C6 MAGAZIN
-----------------------------------------------------------------------

POLITIK & GESELLSCHAFT
Sinn und Unsinn von Entwicklungshilfe
Anlässlich des letzten G8-Gipfels in Edinburgh wurde das Thema Entwicklungshilfe in den Medien erneut heiß diskutiert. Es geht vor allem um Geld: seit Jahren werden Milliarden in die Bekämpfung von Hunger, Armut und Krankheiten gepumpt, ohne dass die Ergebnisse auch nur annähernd befriedigend wären. Reichen die Gelder nicht aus? Oder müsste man dem steten Strom an Geldern, die Jahr für Jahr an die Entwicklungsländer fließen, entschieden Einhalt gebieten? Eine endgültige Antwort auf eine so komplexe Frage, die seit nunmehr fast 60 Jahren die Wissenschaft umtreibt, wäre nobelpreisverdächtig. Entwicklungshilfe wird häufig mit dem Argument gerechtfertigt, nach wie vor verhinderten die Altlasten ... Lesen ...
Jahreshauptversammlung meiner Ich-AG


Deutschland und die Arbeitslosigkeit. Das alte Thema. Beinahe fünf Millionen Arbeitslose sind es derzeit und wie diese Zahl langfristig verändert werden kann, ist mehr als umstritten. Der drohende Klang von Hartz IV und Ein-Euro-Jobs hallt durch die Bundesrepublik und verunsichert die Nation. Dass das aber nicht sein muss, zeigen verschiedene Begegnungen ...
Die Mär vom unbegrenzten Wachstum


Wachstum ist das Ziel allen wirtschaftlichen Strebens. Ohne Wachstum kein Erfolg, keine neuen Arbeitsplätze und keine Gewinne. Stillstand ist Rückschritt, Fressen oder gefressen werden. Die Menschheit und ihre Wirtschaft wachsen seit Menschengedenken. Erst langsam und über Jahrtausende kaum merklich, dann in einem beispiellosen Wachstumsschub. Fraglich ist jedoch wo dies alles hinführt. ...
Ausbilden wird zur ideellen Sache


So wenige Regulierungen wie möglich, dann reguliert sich der Markt schon von selber. Gelder streichen und den Kündigungsschutz gleich mit den Angestellten wegrationalisieren. Einen Betrieb kann ohnehin jeder aus dem Boden stampfen. Als Ich-AG oder über die liberalisierte Handwerksordnung von 2004 zum Beispiel. Doch die Position der kleinen Leute wird durch ...

Jugend in der Schuldenfalle


Kaufe heute, zahle morgen! Machen Raten das Leben leichter? Teure Handys als Statussymbol? Führerschein und Auto um jeden Preis? Zwölf Prozent der 13- bis 24-Jährigen hatten im Jahr 2004 Schulden von 1.800 Euro und auch in diesem Jahr machte der Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V. (BDIU) auf mangelnde Finanzkompetenz der Jugendlichen aufmerksam.
Der Sozialstaat, das unbekannte Wesen


In politischen Diskussionen ist kaum ein Begriff so oft zu hören wie der des Sozialstaats. Gleichzeitig wird kaum ein Begriff schwammiger und vielseitiger eingesetzt. Mal wird damit gedroht man könne ihn nicht mehr aufrechterhalten, dann kommt der Vorwurf jemand wolle ihn zerstören. Er scheint eine Art goldene Clubkarte zu sein, die ...
Wie geil ist Geiz?


Als die Elektrohandelskette ?Saturn? 2003 mit dem Slogan ?Geiz ist geil? ihre bis heute andauernde Werbekampagne startete, erregte sie bei einem großen Personenkreis Aufsehen: die propagierte Geiz-Mentalität wurde als Teil des Zeitgeists angesehen und stand für aktuelle Entwicklungen im Wettbewerb.
Kinder als Soldaten?


Sie sind jung, gerade mal zehn, zwölf, 15 Jahre alt - aber in ihren Augen spiegeln sich Gräueltaten, die sie mitangesehen haben, Qualen, die sie anderen Menschen, anderen Kinder angetan haben. Das sind keine Kinderaugen, es sind erwachsene Augen, traurige und gleichzeitig wilde Augen, die Augen von kindlichen Killermaschinen - von Kindersoldaten.

Zurück | 1 2 3 4 5 6 7 8 | Weiter

Weitere Artikel


Richtig streiten lernen

Wenn Ballerspiele zur Realität werden

Der Amoklauf von Erfurt

Tradition Frauenbeschneidung

Kein Ende der Gewalt im Heiligen Land

Stahlkappen

Die Macht des Fußballs ? spezielle Gesetze zur WM

Sinn und Unsinn von Entwicklungshilfe

Jahreshauptversammlung meiner Ich-AG

Die Mär vom unbegrenzten Wachstum

Ausbilden wird zur ideellen Sache

Jugend in der Schuldenfalle

Der Sozialstaat, das unbekannte Wesen

Wie geil ist Geiz?

Kinder als Soldaten?

Kinder? Kann sich doch keiner mehr leisten!

"In welcher Farbe wollen Sie sterben?"

Im Fixpunkt ist fixen erlaubt

Die Eine und die Anderen

Geschrei und Beleidigungen

Innenansichten einer Bananen-Republik

Jugendarrest als Kriminalitätsprävention

Die Ärzte sind krankenhausreif!

Greenpeace wird 25

Die Qual der Wahl(?)

Wahlforschung - ein Blick hinter die Kulissen

Zwischen Highlander und High Level Panel

UNO Reform im Fokus

Transatlantischer Marktplatz der Ideen

Hartz IV ? Chronik eines PR-Fiaskos

Magazin: Bildung, Panorama, Personen, Politik, Sport, Wissenschaft
Kultur: Filme, Kalender, Literatur, Musik, Charts, Netzwelt, Termine
Gemeinschaft: Forum, Gewinnspiele, Newsleter, Kontakt, Umfragen
Sonstiges: News, Fotos, Themen, C6 Archiv, RSS, Shop, Sitemap, Weihnachten
Rechtliches: Impressum, Haftungsausschluss

© 1998 - 2009 C6 MAGAZIN



Monatsthema
Nachrichten
Zuerst hatte der Norddeutsche Rundfunk am Freitag, den 20. November bekanntgegeben, dass Xavier Naidoo Deutschland beim Eurovision Song Contest 2016 vertreten solle, doch einen Tag später war alles anders. ... Lesen
Der US-amerikanische Präsidentschaftskandidat Ben Carson vertritt eine abenteuerliche Theorie über die ägyptischen Pyramiden: nach seiner Überzeugung dienten diese als Getreidespeicher. Diese Theorie verkündete er bereits im Jahre 1998 und ... Lesen
Fotogalerie
Galerie: Acapulco, MexikoAcapulco ist eine im Süden von Mexiko gelegene Küstenstadt direkt am Pazifik. Berühmt ist die Stadt vor allem für seine Klippenspringer. Man findet sie bei den Klippen La Quebrada. Sie springen zu ...
Termine
Deutschlandweit
28.03.Ehrentag des Unkrauts 2017
28.03.Etwas-am-Stiel-Tag 2017
28.03.Wasser Berlin International 2017
28.03.Neumond März 2017
29.03.Tag des Blendwerks 2017
30.03.Nationaltag des Arztes 2017
30.03.Kinostart: King Arthur - Legend Of The Sword
30.03.Kinostart: Die Schöne und das Biest
30.03.Kinostart: Ghost In The Shell
30.03.Mache-einen-Spaziergang-im-Park-Tag 2017
31.03.Tag des Bunsenbrenners 2017
Ticket-Shop  |  Weitere Termine