C6 MAGAZIN
-----------------------------------------------------------------------
FUßBALL WM 1.6.2006

Die Macht des Fußballs – spezielle Gesetze zur WM

Die kommende Fußball-WM ist allgegenwärtig: kein Tag ohne Sonderberichte von den Vorbereitungen aller teilnehmendem Mannschaften, den Wehwehchen vermeintlich entscheidender Spieler und den neuesten Kuriositäten im Bereich skurriler Fanartikel und zweifelhafter Ticketvergabeverfahren. Aber nicht nur die Normalbürger lassen sich von der WM völlig vereinnahmen, auch Politiker, Gewerkschaften und Verwaltungen werden vom WM-Fieber gepackt. Streiks werden unterbrochen, Gesetze geändert, Verordnungen ausgesetzt. Hier nun das, was sich alles zur WM ändert und was das für den Einzelnen heißt.
Deutschland 2006 - Ein Land sieht Schwarz-Weiß. Unzählige Gesetze und Verordnungen wurden extra für die WM geändert
© PHOTOCASE.COM
Deutschland 2006 - Ein Land sieht Schwarz-Weiß. Unzählige Gesetze und Verordnungen wurden extra für die WM geändert
Neben den viel diskutierten Ausnahmen im Datenschutz bei der Vergabe von WM-Tickets gibt es noch etliche weniger bekannte spezielle WM-Gesetze und Regelungen. So ist die Visa-Vergabe während der WM für alle Besucher vereinfacht, um dem erwarteten Ansturm Herr zu werden. Die Lärmgrenzwerte wurden speziell für die vielen Public Viewing Events erhöht, die Ladenöffnungszeiten werden während der WM komplett freigegeben, so dass die Geschäfte nur noch Sonn- und Feiertags schließen. Arbeits- und Aufenthaltsgenehmigungen werden großzügig an Betreuer, Spieler, Trainer und Offizielle verteilt, Zoll- und Steuerrecht werden gelockert, um die Ausrüstung der Teams nach und die Gehälter der Spieler aus Deutschland zu bringen. Die Gewerkschaften haben sich dazu überreden lassen den WM-Ablauf nicht durch Streiks zu gefährden und sogar die NPD verzichtet für das Allgemeinwohl auf Kundgebungen während der WM.

Freie Fahrt für feucht-fröhliche Fußballfreuden

Wie konnte das passieren? Ein Land, in dem der Bau einer Autobahn bis zu 40 Jahre dauern kann schafft es innerhalb weniger Monate das Land für König Fußball komplett umzukrempeln? Geht endlich ein Ruck durch Deutschland? Ja! Die WM-Euphorie hat es geschafft sogar die unterschiedlichsten Interessengruppen zusammenzubringen und für eine politische Eintracht in Deutschlands Innenpolitik gesorgt, die es so wahrscheinlich in den letzten Jahren nie gegeben hat. Keiner kritisiert die negativen Seiten vereinfachter Visavergabe oder schneller Zollabfertigung und das, wo der Visaskandal, über den Joschka Fischer fast gestolpert wäre gerade mal ein Jahr her ist. Niemand beschwert sich über Gesetze, die den Bewohnern deutscher Innenstädte den Schlaf rauben, weil täglich andere Fans die ganze Nacht hindurch grölend Siege feiern. Nur wahre Pessimisten sehen den Datenschutz gefährdet, weil die Fifa eine nie da gewesene Datensammelwut an den Tag legt, denn schließlich geht es ja darum, unsere Sicherheit in den Stadien zu garantieren.

Der Fußball hat über alle bösen Erscheinungen wie Reformstau und Bürokratie gesiegt. Nutzen wir die kommenden Wochen und genießen das einfach - der harte Alltag von Planfeststellungsverfahren und Anlage K zur Steuererklärung holen uns sicher wieder schnell genug ein. Vielleicht nutzt man aber auch die kleinen und großen Ausnahmen zur WM selbst und schlägt dem Nachbarn ein Schnippchen, indem man die ausufernde Geburtstagsparty mit einem schnell aufgestellten Fernseher zum gesetzlich bevorzugten Public Viewing Event macht. Oder man kauft auf dem Schwarzmarkt doch ein paar Tickets und gibt sie an entfernte Verwandte weiter, denen die Einreise in Deutschland bisher immer verweigert wurde. Und sollte nachts um vier Uhr das Bier ausgehen sollte man an folgendes denken: Der Supermarkt hat noch offen und da keiner streikt ist auch sicher ein bedauernswerter Mitarbeiter vor Ort, der für genügend Nachschub sorgt. Kurz: Deutschland kann es richtig krachen lassen, denn so eine Chance kommt sicher so schnell nicht wieder!
Kommentieren   Druckversion
Artikel vom 1. Juni 2006

Weitere Artikel aus dem Ressort Politik & Gesellschaft ...


Magazin: Bildung, Panorama, Personen, Politik, Sport, Wissenschaft
Kultur: Filme, Kalender, Literatur, Musik, Charts, Netzwelt, Termine
Gemeinschaft: Forum, Gewinnspiele, Newsleter, Kontakt, Umfragen
Sonstiges: News, Fotos, Themen, C6 Archiv, RSS, Shop, Sitemap, Weihnachten
Rechtliches: Impressum, Haftungsausschluss

© 1998 - 2009 C6 MAGAZIN

Monatsthema
Nachrichten
Zuerst hatte der Norddeutsche Rundfunk am Freitag, den 20. November bekanntgegeben, dass Xavier Naidoo Deutschland beim Eurovision Song Contest 2016 vertreten solle, doch einen Tag später war alles anders. ... Lesen
Der US-amerikanische Präsidentschaftskandidat Ben Carson vertritt eine abenteuerliche Theorie über die ägyptischen Pyramiden: nach seiner Überzeugung dienten diese als Getreidespeicher. Diese Theorie verkündete er bereits im Jahre 1998 und ... Lesen
Fotogalerie
Galerie: Acapulco, MexikoAcapulco ist eine im Süden von Mexiko gelegene Küstenstadt direkt am Pazifik. Berühmt ist die Stadt vor allem für seine Klippenspringer. Man findet sie bei den Klippen La Quebrada. Sie springen zu ...
Termine
Deutschlandweit
26.06.Sommerferien in Sachsen-Anhalt 2017
26.06.Tag der Kosmetiker 2017
26.06.Sommerferien in Sachsen 2017
26.06.Tag des Verzeihens 2017
26.06.Bärengedenktag 2017
26.06.Internationaler Tag zur Unterstützung der Folteropfer 2017
26.06.Sommerferien in Thüringen 2017
26.06.Tag der Apotheker 2017
26.06.LASER World of PHOTONICS 2017
26.06.Fest des Fastenbrechens 2017
26.06.Anti-Drogen-Tag 2017
Ticket-Shop  |  Weitere Termine