C6 MAGAZIN
-----------------------------------------------------------------------

KOMMENTAR

01.01.2007

Die Rache in Bagdad

Der sich aufgeklärt dünkende Europäer wird der gespenstischen Inszenierung von Bagdad vieles vorwerfen können, gewiss aber nicht, dass sie unaufrichtig gewesen sei. Sie war bis zur Kenntlichkeit so barbarisch, wie ihr Opfer selbst geherrscht hatte. Saddam Hussein war ein krimineller Machthaber, dessen Blutspur im Nahen Osten alles übertrifft, was seine ebenfalls nicht gerade zimperlichen Kollegen in den Nachbarländern zu verantworten haben.

Man mag es als Ironie der Geschichte verbuchen, dass er seine größten Verbrechen im Krieg gegen den Iran beging, als Marionette eben jener Macht, die nun bei seiner Hinrichtung erneut die Fäden zog. Der Prozess gegen Saddam war weit entfernt von Mindeststandards eines fairen Verfahrens. Er sollte wohl auch eher die Rachegefühle seiner Opfer bedienen. Was die Schuld des Ex-Machthabers nicht schmälert, aber doch jedes Triumphgeschrei verbieten sollte.

Wer, wie US-Präsident Bush, Verfahren und Hinrichtung als "Meilenstein auf dem


Weg zur Demokratie" feiert, offenbart damit nur ein Verständnis von Demokratie, das nicht das unsere sein kann. Auch der Hinweis darauf, Saddams Opfer - irakische Schiiten, Kurden und vor allem Iraner - verlangten nun einmal diese Form der Genugtuung, überzeugt nicht. Nehmen wir unsere prinzipielle Ablehnung der Todesstrafe ernst, können wir dies nicht mit dem Hinweis relativieren, das Gemetzel entspreche nun einmal der kulturellen Folklore vor Ort.

Was bleibt? Die Inszenierung einer archaischen Blutrache, die nichts mit dem Vollzug eines halbwegs rechtsstaatlichen Urteils zu tun hat. Bilder, die eher an die Abrechnung unter kriminellen Banden erinnern, mit denen wir besser gar nichts zu haben wollten. Und doch wissen wir: Von solchen Leuten wird die Welt regiert. (Original Pressetext)

Eberhard Fehre, Westdeutsche Zeitung

Verwandte Texte:

RSS Feed Aktuelle Nachrichten als RSS-Feed


Magazin: Bildung, Panorama, Personen, Politik, Sport, Wissenschaft
Kultur: Filme, Kalender, Literatur, Musik, Charts, Netzwelt, Termine
Gemeinschaft: Forum, Gewinnspiele, Newsleter, Kontakt, Umfragen
Sonstiges: News, Fotos, Themen, C6 Archiv, RSS, Shop, Sitemap, Weihnachten
Rechtliches: Impressum, Haftungsausschluss

© 1998 - 2009 C6 MAGAZIN

Monatsthema
Nachrichten
Zuerst hatte der Norddeutsche Rundfunk am Freitag, den 20. November bekanntgegeben, dass Xavier Naidoo Deutschland beim Eurovision Song Contest 2016 vertreten solle, doch einen Tag später war alles anders. ... Lesen
Der US-amerikanische Präsidentschaftskandidat Ben Carson vertritt eine abenteuerliche Theorie über die ägyptischen Pyramiden: nach seiner Überzeugung dienten diese als Getreidespeicher. Diese Theorie verkündete er bereits im Jahre 1998 und ... Lesen
Fotogalerie
Galerie: Acapulco, MexikoAcapulco ist eine im Süden von Mexiko gelegene Küstenstadt direkt am Pazifik. Berühmt ist die Stadt vor allem für seine Klippenspringer. Man findet sie bei den Klippen La Quebrada. Sie springen zu ...
Termine
Deutschlandweit
28.10.Neumond Oktober 2019
09.11.30 Jahre Mauerfall
10.11.Geburtstag des Propheten (Mawlid an-Nabi) 2019
12.11.Vollmond November 2019
26.11.Neumond November 2019
12.12.Vollmond Dezember 2019
13.12.Freitag der 13. (Dezember 2019)
26.12.Ringförmige Sonnenfinsternis
26.12.Neumond Dezember 2019
01.01.Schaltjahr 2020
10.01.1. Halbschatten-Mondfinsternis 2020
Ticket-Shop  |  Weitere Termine