C6 MAGAZIN
-----------------------------------------------------------------------

RECHT

00.00.0000

Fernando Schiavetti

Fernando Schiavetti (* 24. August 1892 in Rom; ? 16. Februar 1970 in Rom) war ein italienischer Antifaschist, Politiker und Journalist.

Leben

Fernando Schiavetti absolvierte 1916 die philosophische Fakultät der Universität Pisa und leitete danach die Tageszeitung der Republikanischen Partei Italiens, La Voce Repubblicana, bis diese wegen des Verbots aller antifaschistischen Zeitungen im Jahre 1926 ihr Erscheinen einstellen musste. Um sich der Verfolgung durch das faschistische Regime zu entziehen, liess er sich mit seiner Frau Giulia Bondanini und den beiden Töchtern Annarella (1921-2014) und Franca (1925-1996) zunächst in Frankreich (Marseille), danach in der Schweiz nieder. Er lebte bis 1945 in Zürich, wo er im Jahre 1931 die Leitung der neu gegründeten "Scuola libera italiana" (Freie Italienische Schule) übernahm.

1945 kehrte er nach Italien zurück und wurde im folgenden Jahr als Kandidat der Aktionspartei ins Parlament gewählt. Später trat er der Sozialistischen Partei Italiens (P.S.I.), die ab 1963 an mehreren Regierungen beteiligt war. Als sich als eine Folge der Regierungsbeteiligung im darauffolgenden Jahr der radikale Flügel der P.S.I. als PSIUP (Sozialistische Partei der Proletarischen Einheit, ital. "Partito Socialista Italiano di Unità Proletaria") abspaltete, trat er der neuen Partei bei; diese ging 1974 in der Kommunistischen Partei Italiens (P.C.I.) auf. Als Senator beendete er seine politische Karriere.

Literatur

  • Franca Magnani: Eine italienische Familie, Köln 2001 (Kiepenheuer und Witsch)

  • Elisa Signori, Marina Tesoro: ''Il Verde e il Rosso - Fernando Schiavetti e gli antifascisti nell'esilio fra repubblicanesimo e socialismo'', Firenze 1987 (Le Monnier)

  • Elisa Signori : ''Frammenti di vita e d'esilio - Giulia Bondanini, una scelta antifascista'', Zurigo 2006 (L'Avvenire dei lavoratori)

  • Stéfanie Prezioso, ''Itinerario di un "figlio del 1914". Fernando Schiavetti dalla trincea all'antifascismo'', Manduria-Bari-Roma, 2004 (Piero Lacaita)

Weblinks

  • Kurzbiographie auf der Webseite des Historischen Lexikons der Schweiz

Verwandte Texte:

RSS Feed Aktuelle Nachrichten als RSS-Feed


Magazin: Bildung, Panorama, Personen, Politik, Sport, Wissenschaft
Kultur: Filme, Kalender, Literatur, Musik, Charts, Netzwelt, Termine
Gemeinschaft: Forum, Gewinnspiele, Newsleter, Kontakt, Umfragen
Sonstiges: News, Fotos, Themen, C6 Archiv, RSS, Shop, Sitemap, Weihnachten
Rechtliches: Impressum, Haftungsausschluss

© 1998 - 2009 C6 MAGAZIN

Monatsthema
Nachrichten
Zuerst hatte der Norddeutsche Rundfunk am Freitag, den 20. November bekanntgegeben, dass Xavier Naidoo Deutschland beim Eurovision Song Contest 2016 vertreten solle, doch einen Tag später war alles anders. ... Lesen
Der US-amerikanische Präsidentschaftskandidat Ben Carson vertritt eine abenteuerliche Theorie über die ägyptischen Pyramiden: nach seiner Überzeugung dienten diese als Getreidespeicher. Diese Theorie verkündete er bereits im Jahre 1998 und ... Lesen
Fotogalerie
Galerie: Acapulco, MexikoAcapulco ist eine im Süden von Mexiko gelegene Küstenstadt direkt am Pazifik. Berühmt ist die Stadt vor allem für seine Klippenspringer. Man findet sie bei den Klippen La Quebrada. Sie springen zu ...
Termine
Deutschlandweit
01.08.1. Neumond August 2019
15.08.Vollmond August 2019
30.08.2. Neumond August 2019
10.09.Aschura 2019
12.09.IAA PKW 2019
13.09.Freitag der 13. (September 2019)
14.09.Vollmond September 2019
21.09.Oktoberfest 2019
28.09.Neumond September 2019
13.10.Vollmond Oktober 2019
28.10.Neumond Oktober 2019
Ticket-Shop  |  Weitere Termine