C6 MAGAZIN
-----------------------------------------------------------------------

RECHT

00.00.0000

?tomo (Klan, Altertum)

Der ?tomo-Klan (jap. ) des Altertums war ein japanischer Klan, der sich auf Michi-omi no mikoto, bewaffneter Begleiter des Kaisers Jimmu zurückführte und dessen Mitglieder bis in die frühe Heian-Zeit hohe Ämter in der Regierung bekleideten.

Einige Mitglieder der Familie

  • Kanamura, Sohn des Karari, stammte in der 10. Generation von Michi-omi ab. Als sich anlässlich des Todes von Kaiser Ninken im Jahre 498 Heguri Matori in die kaiserliche Nachfolge einmischte, besiegte ihn Kanamura und wurde zum ?-muraji durch Kaiser Buretsu ernannt. Als dieser kinderlos starb, setzte Kanamura Prinz ?hodo (Keitai), Abkömmling des Kaisers ?jin, auf den Thron. Er blieb Minister auch unter den vier nachfolgenden Kaisern.

  • Sadehiko, Sohn des Kanamura, befehligte mit seinem Bruder Iwa eine Expedition gegen Silla. Die Legende sagt, dass seine Frau, Matsu-ura no Sayo-hime, ihre Augen nicht von Sadehikos Schiff lassen konnte und bewegungslos am Strand zurückblieb, so dass sie schließlich zu einem Stein wurde, dem b?fu-seki. Die Brüder waren in ihrem Feldzug erfolgreich gegenüber den Drei Reichen, Iwa wurde Gouverneur von Tsukushi, während Sadehiko in Korea blieb. 562 wurde er zum Sh?gun ernannt, er besiegte die Armee von Goguryeo, kehrte dann mit reicher Beute nach Japan zurück.

  • Kuhi kämpfte 587 unter Soga no Umako gegen Monobe no Moriya und leitete 590 und 601 Expeditionen nach Korea.

  • Fukehi unterstützte Kaiser Temmu gegen Kaiser K?bun 672 und besiegte die kaiserliche Armee in ?mi.

  • Kojihi (; 695-777) war 752 Botschafter in China.

  • Otomaro (; 731-809) wurde 791 gegen die Ainu nach Mutsu gesandt und besiegte sie mit Hilfe von Sakanoe Tamuramaro (; 758-811). Später wurde er Lehrer des kaiserlichen Prinzen.

  • Katsuo (; 776-831) war Gouverneur von Mutsu und Azechi.

  • Tabito (; 665-731), Sohn des Yasumaro, regierte die Provinzen Yamashiro und Settsu und unterdrückte 720 eine Revolte der Hayato in der Provinz ?sumi. Er war auch als Dichter berühmt.

  • Surugamaro (, +768) war an der Revolte des Tachibana no Naramaro (; 721-757) beteiligt und wurde 757 ins Exil geschickt. Kurz darauf zurückgeholt wurde er Azechi und dann Chinjufu-Sh?gun und besiegte die Ainu.

  • Yakamochi (, +785) Sohn des Tabito, war Sh?gun in der Provinz Mutsu. Kurz nach seinem Tode tötete Tsuguhito, ein Verwandter, Fujiwara no Tanetsugu (; 737-785), worauf er festgenommen wurde. Er erklärte, Yakamochi hätte ihn zu der Tat angestiftet. Daraufhin wurde diesem, obwohl schon verstorben, alle Rechte genommen und dessen Sohn Nagate auf die Insel Sado verbannt. Tsuguhito selbst wurde auf die Insel Oki verbannt.

Stammbaum

)}}

)}}

|-|-|v|-|-|.| | |)|-|-|.| | |!|}}

Literatur

  • E. Papinot: Historical and Geographical Dictionary of Japan. Nachdruck der Ausgabe von 1910 durch Tuttle, 1992, ISBN 0-8048-0996-8, S.499-500.

Verwandte Texte:

RSS Feed Aktuelle Nachrichten als RSS-Feed


Magazin: Bildung, Panorama, Personen, Politik, Sport, Wissenschaft
Kultur: Filme, Kalender, Literatur, Musik, Charts, Netzwelt, Termine
Gemeinschaft: Forum, Gewinnspiele, Newsleter, Kontakt, Umfragen
Sonstiges: News, Fotos, Themen, C6 Archiv, RSS, Shop, Sitemap, Weihnachten
Rechtliches: Impressum, Haftungsausschluss

© 1998 - 2009 C6 MAGAZIN

Monatsthema
Nachrichten
Zuerst hatte der Norddeutsche Rundfunk am Freitag, den 20. November bekanntgegeben, dass Xavier Naidoo Deutschland beim Eurovision Song Contest 2016 vertreten solle, doch einen Tag später war alles anders. ... Lesen
Der US-amerikanische Präsidentschaftskandidat Ben Carson vertritt eine abenteuerliche Theorie über die ägyptischen Pyramiden: nach seiner Überzeugung dienten diese als Getreidespeicher. Diese Theorie verkündete er bereits im Jahre 1998 und ... Lesen
Fotogalerie
Galerie: Acapulco, MexikoAcapulco ist eine im Süden von Mexiko gelegene Küstenstadt direkt am Pazifik. Berühmt ist die Stadt vor allem für seine Klippenspringer. Man findet sie bei den Klippen La Quebrada. Sie springen zu ...
Termine
Deutschlandweit
28.10.Neumond Oktober 2019
09.11.30 Jahre Mauerfall
10.11.Geburtstag des Propheten (Mawlid an-Nabi) 2019
12.11.Vollmond November 2019
26.11.Neumond November 2019
12.12.Vollmond Dezember 2019
13.12.Freitag der 13. (Dezember 2019)
26.12.Ringförmige Sonnenfinsternis
26.12.Neumond Dezember 2019
01.01.Schaltjahr 2020
10.01.1. Halbschatten-Mondfinsternis 2020
Ticket-Shop  |  Weitere Termine