C6 MAGAZIN
-----------------------------------------------------------------------

RECHT

00.00.0000

Earl Silbert

Earl J. Silbert (* 8. März 1936 in Boston, Massachusetts) ist ein amerikanischer Jurist. Er war neben zwei weiteren Staatsanwälten Chef-Ankläger im Strafverfahren gegen die fünf Einbrecher in die Parteizentrale der amerikanischen Democratic Party im Watergate-Hotel. Seine Ermittlungen waren der Ausgangspunkt für die Vorgänge, die heute als die Watergate-Affäre bezeichnet werden.

Leben

Earl J. Silbert wurde am 8. März 1936 in Boston als mittleres Kind neben zwei Schwestern geboren. Sein Vater war ebenfalls Jurist und 1921/22 Mitglied des "Massachusetts House of Representatives".

Er begann seine Ausbildung am Havard College in Cambridge, Massachusetts, wo er 1957 seinen Bachelor of Arts ("cum Laude") erhielt. Hierauf setzte er sein Studium der Rechtswissenschaften an der Havard Law School in Cambridge, Massachusetts fort, wo er 1960 seinen Master of Laws ("cum laude") erhielt.

Ab 1960 arbeitete er im Justizministerium der Vereinigten Staaten (United States Department of Justice) zunächst in der Abteilung für Steuern (Tax Division), später in der Abteilung der Bundesanwaltschaft (United States Attorneys Offices). 1974 wurde er selbst zum Bundesstaatsanwalt (Assistant United States Attorney) ernannt. In dieser Eigenschaft führte er die Ermittlungen gegen die fünf Einbrecher in die Parteizentrale der Demokratischen Partei. Siebert vermutete aufgrund der besonderen Umstände einen besonderen Hintergrund für den Einbruch. Er übertrug deshalb die weiteren Ermittlungen dem Federal Bureau of Investigation (FBI). Im Zusammenhang mit den ersten Ermittlungen wurde bekannt, dass der Einbruch von dem Komitee zur Wiederwahl Richard Nixons beauftragt und finanziert wurde.

Seit Juli 1979 arbeitet er für die Rechtsanwaltsgesellschaft DLA Piper LLP, deren Partner er inzwischen ist.

Auszeichnungen

2009 erhielt Silbert den Justice Potter Stewart Award für seine Bemühungen als Staatsanwalt und privater Anwalt um die Verbesserung des Justizsystems.

Literatur

  • Leon Friedman, William F. Levantrosser: Watergate and Afterward: The Legacy of Richard M. Nixon, Greenwood Publishing Group, 1992, ISBN 9780313277818

Verwandte Texte:

RSS Feed Aktuelle Nachrichten als RSS-Feed


Magazin: Bildung, Panorama, Personen, Politik, Sport, Wissenschaft
Kultur: Filme, Kalender, Literatur, Musik, Charts, Netzwelt, Termine
Gemeinschaft: Forum, Gewinnspiele, Newsleter, Kontakt, Umfragen
Sonstiges: News, Fotos, Themen, C6 Archiv, RSS, Shop, Sitemap, Weihnachten
Rechtliches: Impressum, Haftungsausschluss

© 1998 - 2009 C6 MAGAZIN

Monatsthema
Nachrichten
Zuerst hatte der Norddeutsche Rundfunk am Freitag, den 20. November bekanntgegeben, dass Xavier Naidoo Deutschland beim Eurovision Song Contest 2016 vertreten solle, doch einen Tag später war alles anders. ... Lesen
Der US-amerikanische Präsidentschaftskandidat Ben Carson vertritt eine abenteuerliche Theorie über die ägyptischen Pyramiden: nach seiner Überzeugung dienten diese als Getreidespeicher. Diese Theorie verkündete er bereits im Jahre 1998 und ... Lesen
Weihnachten 2019
Weihnachten 2019
Fotogalerie
Galerie: Acapulco, MexikoAcapulco ist eine im Süden von Mexiko gelegene Küstenstadt direkt am Pazifik. Berühmt ist die Stadt vor allem für seine Klippenspringer. Man findet sie bei den Klippen La Quebrada. Sie springen zu ...
Termine
Deutschlandweit
26.11.Neumond November 2019
12.12.Vollmond Dezember 2019
13.12.Freitag der 13. (Dezember 2019)
26.12.Ringförmige Sonnenfinsternis
26.12.Neumond Dezember 2019
01.01.Schaltjahr 2020
10.01.1. Halbschatten-Mondfinsternis 2020
10.01.Vollmond Januar 2020
24.01.Neumond Januar 2020
09.02.Vollmond Februar 2020
23.02.Neumond Februar 2020
Ticket-Shop  |  Weitere Termine