C6 MAGAZIN
-----------------------------------------------------------------------

RECHT

00.00.0000

Manfred Hummitzsch

Manfred Hummitzsch (* 7. Juli 1929 in Limbach) ist ein ehemaliger deutscher Generalleutnant des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS). Er war langjähriger Leiter der Bezirksverwaltung Leipzig des MfS.

Leben

Der Sohn eines Lagerarbeiters und einer Näherin erlernte nach dem Besuch der Volksschule von 1944 bis 1947 den Beruf eines Handlungsgehilfen. Gegen Ende des Krieges wurde er kurzzeitig zur Wehrmacht eingezogen.

1947 arbeitete er zunächst als kaufmännischer Angestellter, ging 1948 zur Deutschen Post, wurde 1949 Mitglied der SED und als Stadtjugendleiter beim FDJ-Kreisvorstand Chemnitz politisch aktiv.

Am 1. August 1950 begann er als operativer Mitarbeiter in der Kreisdienststelle (KD) Flöha. 1951 wechselte er zur Abteilung III (Schutz der Volkswirtschaft) der Länderverwaltung Sachsen, später zur Hauptabteilung III des MfS in Berlin. 1955/56 besuchte er einen Einjahreslehrgang an der Bezirksparteischule Berlin der SED. Im Juni 1957 wurde er Leiter der Abteilung III in der Bezirksverwaltung für Staatssicherheit (BVfS) Leipzig, 1958 1. Sekretär der SED-Parteiorganisation der Bezirksverwaltung und im August 1962 Stellvertreter Operativ des Leiters der BVfS. 1960 bis 1965 absolvierte er ein Fernstudium an der Juristischen Hochschule des MfS in Potsdam-Eiche mit dem Abschluss als Diplom-Jurist. 1966 wurde er Leiter der Bezirksverwaltung Leipzig (Nachfolger von Oberst Hans Schneider) und 1967 Mitglied der SED-Bezirksleitung. 1974 wurde er zum Generalmajor ernannt. 1975 wurde er an der Juristischen Hochschule Potsdam-Eiche zum Dr. jur. promoviert. Im Februar 1989 wurde er zum Generalleutnant befördert.

Nach Auflösung des MfS Anfang Dezember 1989 wurde er abgelöst und im Januar 1990 aus dem Dienst entlassen. Hummitzsch ging in Rente und lebt heute in Berlin. Er ist Mitglied der Gesellschaft zur Rechtlichen und Humanitären Unterstützung (GRH), war bis 2012 Mitglied des Vorstandes. Im Juni 1994 wurde er vom Leipziger Landgericht vom Vorwurf der Anmaßung staatlicher Befugnisse durch geheime Telefonüberwachung freigesprochen.

Literatur

  • Andreas Herbst u. a. (Hrsg.): So funktionierte die DDR. Band 3: Lexikon der Funktionäre. Rowohlt, Reinbek bei Hamburg 1994, ISBN 3-499-16350-0, S. 152.

  • Jens Gieseke: Manfred Hummitzsch. In: BStU: Wer war wer im Ministerium für Staatssicherheit? (PDF; 537 KB), MfS-Handbuch V/4, Berlin 1998, S. 36.

  • *
  • Roger Engelmann, Bernd Florath, Helge Heidemeyer, Daniela Münkel, Arno Polzin, Walter Süß: Das MfS-Lexikon, Ch. Links Verlag, Berlin, 2., durchgesehene und erweiterte Auflage, April 2012, ISBN 978-3-86153-681-9, S. 164.

Verwandte Texte:

RSS Feed Aktuelle Nachrichten als RSS-Feed


Magazin: Bildung, Panorama, Personen, Politik, Sport, Wissenschaft
Kultur: Filme, Kalender, Literatur, Musik, Charts, Netzwelt, Termine
Gemeinschaft: Forum, Gewinnspiele, Newsleter, Kontakt, Umfragen
Sonstiges: News, Fotos, Themen, C6 Archiv, RSS, Shop, Sitemap, Weihnachten
Rechtliches: Impressum, Haftungsausschluss

© 1998 - 2009 C6 MAGAZIN

Monatsthema
Nachrichten
Zuerst hatte der Norddeutsche Rundfunk am Freitag, den 20. November bekanntgegeben, dass Xavier Naidoo Deutschland beim Eurovision Song Contest 2016 vertreten solle, doch einen Tag später war alles anders. ... Lesen
Der US-amerikanische Präsidentschaftskandidat Ben Carson vertritt eine abenteuerliche Theorie über die ägyptischen Pyramiden: nach seiner Überzeugung dienten diese als Getreidespeicher. Diese Theorie verkündete er bereits im Jahre 1998 und ... Lesen
Fotogalerie
Galerie: Acapulco, MexikoAcapulco ist eine im Süden von Mexiko gelegene Küstenstadt direkt am Pazifik. Berühmt ist die Stadt vor allem für seine Klippenspringer. Man findet sie bei den Klippen La Quebrada. Sie springen zu ...
Termine
Deutschlandweit
04.08.Neumond August 2024
19.08.Vollmond August 2024
03.09.Neumond September 2024
13.09.Freitag der 13. (September 2024)
18.09.Vollmond September 2024
02.10.Ringförmige Sonnenfinsternis
02.10.Neumond Oktober 2024
17.10.Vollmond Oktober 2024
01.11.Neumond November 2024
15.11.Vollmond November 2024
01.12.1. Neumond Dezember 2024
Ticket-Shop  |  Weitere Termine