C6 MAGAZIN
-----------------------------------------------------------------------

RECHT

00.00.0000

Friedrich Wilhelm Rothenpieler

Friedrich Wilhelm Rothenpieler (* 2. August 1945 in Siegen) ist ein deutscher Jurist und Beamter.

Leben

Rothenspieler absolvierte 1965 sein Abitur an der Alten Landesschule Korbach. Danach studierte er Geschichte, Politikwissenschaft und Rechtswissenschaft an der Philipps-Universität Marburg. Nach dem Ersten Juristischen Staatsexamen und der Promotion zum Dr. jur. mit der Dissertation Der Gedanke einer Kollektivschuld in juristischer Sicht war er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Er legte 1978 sein Zweites Juristisches Staatsexamen ab und wurde Referatsleiter (Grundsatzreferat) und stellvertretender Leiter der Akademie für Politik und Zeitgeschehen der Hanns-Seidel-Stiftung in München. 1984 übernahm er das Pressereferat in der Bayerischen Staatskanzlei. Von 1988 bis 1993 war er im Bayerischen Staatsministerium des Inneren zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit. 1993 wurde er Sprecher des Bayerischen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber und der Bayerischen Staatsregierung und 1998 Chef des Planungsstabs des Ministerpräsidenten und Stellvertreter des Amtschefs der Bayerischen Staatskanzlei. Von 2003 bis 2005 war er Amtschef des Staatsministers für Bundesangelegenheiten in der Staatskanzlei und Bevollmächtigter des Freistaates Bayern beim Bund in Berlin. 2006 wurde er in der Amtsbezeichnung Ministerialdirektor Amtschef des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst unter Staatsminister Thomas Goppel. Seit 2011 ist er Präsident an der Bayerischen Akademie für Fernsehen. Er war u.a. Mitherausgeber der Zeitschrift Materialien zur politischen Bildung.

Auszeichnungen

  • 2003: Bayerischer Verdienstorden

Schriften (Auswahl)

  • mit Peter Gutjahr-Löser, Hans-Helmuth Knütter: Theodor Litt und die politische Bildung der Gegenwart (= Berichte und Studien der Hanns-Seidel-Stiftung, Band 31). Olzog, München 1981, ISBN 3-7892-9876-X.

  • Der Gedanke einer Kollektivschuld in juristischer Sicht (= Schriften zur Rechtstheorie, Heft 99). Duncker & Humblot, Berlin 1982, ISBN 3-428-05134-3.

  • Aktive Friedenspolitik (= Berichte und Studien der Hanns-Seidel-Stiftung, Band 32). Olzog, München 1982, ISBN 3-7892-9884-0.

  • hrsg.: Frieden contra Sicherheit? Argumente aus Theologie und Politik (= Schriftenreihe, Heft 23). Akademie für Politik und Zeitgeschehen, München 1983, ISBN 3-88795-033-X.

Weblinks

Verwandte Texte:

RSS Feed Aktuelle Nachrichten als RSS-Feed


Magazin: Bildung, Panorama, Personen, Politik, Sport, Wissenschaft
Kultur: Filme, Kalender, Literatur, Musik, Charts, Netzwelt, Termine
Gemeinschaft: Forum, Gewinnspiele, Newsleter, Kontakt, Umfragen
Sonstiges: News, Fotos, Themen, C6 Archiv, RSS, Shop, Sitemap, Weihnachten
Rechtliches: Impressum, Haftungsausschluss

© 1998 - 2009 C6 MAGAZIN

Monatsthema
Nachrichten
Zuerst hatte der Norddeutsche Rundfunk am Freitag, den 20. November bekanntgegeben, dass Xavier Naidoo Deutschland beim Eurovision Song Contest 2016 vertreten solle, doch einen Tag später war alles anders. ... Lesen
Der US-amerikanische Präsidentschaftskandidat Ben Carson vertritt eine abenteuerliche Theorie über die ägyptischen Pyramiden: nach seiner Überzeugung dienten diese als Getreidespeicher. Diese Theorie verkündete er bereits im Jahre 1998 und ... Lesen
Weihnachten 2019
Weihnachten 2019
Fotogalerie
Galerie: Acapulco, MexikoAcapulco ist eine im Süden von Mexiko gelegene Küstenstadt direkt am Pazifik. Berühmt ist die Stadt vor allem für seine Klippenspringer. Man findet sie bei den Klippen La Quebrada. Sie springen zu ...
Termine
Deutschlandweit
26.11.Neumond November 2019
12.12.Vollmond Dezember 2019
13.12.Freitag der 13. (Dezember 2019)
26.12.Ringförmige Sonnenfinsternis
26.12.Neumond Dezember 2019
01.01.Schaltjahr 2020
10.01.1. Halbschatten-Mondfinsternis 2020
10.01.Vollmond Januar 2020
24.01.Neumond Januar 2020
09.02.Vollmond Februar 2020
23.02.Neumond Februar 2020
Ticket-Shop  |  Weitere Termine