C6 MAGAZIN
-----------------------------------------------------------------------

DSCHUNGELCAMP

27.01.2008

Ross Antony im Interview

Du hast es geschafft und bist Dschungelkönig. Wie fühlst du dich?
?Ich bin sprachlos vor Glück und wahnsinnig erleichtert, dass ich das erreicht habe. Ich hätte mir nie Träumen lassen, Dschungelkönig zu werden. Und das Schönste ist: alle freuen sich mit mir. Es ist einfach super, ein unglaubliches Glücksgefühl.?

Was war das Härteste im Camp?
?Das Schlimmste waren die Prüfungen. Teilweise waren Ratten dabei und ich mag die Nagetiere überhaupt nicht. Am allerschlimmsten war aber meine letzte Prüfung, als mir der Känguru-Anus vorgesetzt wurde. Ich musste so viel kauen, denn das Stück war unglaublich hart. Außerdem war es voller Haare und die habe ich immer noch zwischen den Zähnen. Und der Geruch war widerlich. So etwas will ich nie wieder essen.?

Wie konntest du die Prüfungen bewältigen?
?Ich wollte es schaffen und wissen, wo meine Grenzen liegen. Außerdem bin ich für das Team angetreten, alle im Camp hatten Hunger und ich wollte sie nicht enttäuschen.?

Du hast oft geweint und es dennoch geschafft? Wer gab dir die Kraft?
?Ja, ich habe viel geweint und es gab starke emotionale Momente. Am zweiten Tag wollte ich wieder raus. Ich dachte nur: Du schaffst das nicht. Doch die Anderen haben mir Kraft gegeben, mich getröstet, mich unterstützt und mit mir gelacht. Besonders Lisa war immer für mich da. Als sie dann raus musste, ging mir das sehr zu Herzen. Doch Michaela und alle im Camp haben mich wieder aufgebaut.?

Warum war der Teamgedanke so stark?
?Wir waren von Anfang an eine große Familie und sind sehr gut miteinander ausgekommen. Es war eine lustige Zeit, wir haben viel gelacht und konnten offen über alles reden.?

Was hast du am meisten vermisst?
?Meinen Mann Paul, meine Familie, meine Hunde, meine Freunde und meine Fans.?

Was machst du jetzt als Erstes?
?Zuerst rufe ich meinen Mann Paul an und wir quatschen mindestens eine Stunde. Dann will ich in die Badewanne.?

Wie denkst du jetzt über das Dschungelcamp?
?Ich werde das Dschungelcamp nie vergessen. Meine Zeit hier war goldig. Ich habe neue Freunde gefunden, habe viel von ihnen gelernt und jeder hat mich inspiriert. Und ich habe meine Ängste überwunden. Ich bereue nichts.? (Original Pressetext)

Verwandte Texte:

Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!

Polydor (Universal).
Artikel direkt bei Amazon.de bestellen ...

Dschungel Hits 2004

Artikel direkt bei Amazon.de bestellen ...

RSS Feed Aktuelle Nachrichten als RSS-Feed


Magazin: Bildung, Panorama, Personen, Politik, Sport, Wissenschaft
Kultur: Filme, Kalender, Literatur, Musik, Charts, Netzwelt, Termine
Gemeinschaft: Forum, Gewinnspiele, Newsleter, Kontakt, Umfragen
Sonstiges: News, Fotos, Themen, C6 Archiv, RSS, Shop, Sitemap, Weihnachten
Rechtliches: Impressum, Haftungsausschluss

© 1998 - 2009 C6 MAGAZIN

Monatsthema
Nachrichten
Zuerst hatte der Norddeutsche Rundfunk am Freitag, den 20. November bekanntgegeben, dass Xavier Naidoo Deutschland beim Eurovision Song Contest 2016 vertreten solle, doch einen Tag später war alles anders. ... Lesen
Der US-amerikanische Präsidentschaftskandidat Ben Carson vertritt eine abenteuerliche Theorie über die ägyptischen Pyramiden: nach seiner Überzeugung dienten diese als Getreidespeicher. Diese Theorie verkündete er bereits im Jahre 1998 und ... Lesen
Weihnachten 2019
Weihnachten 2019
Fotogalerie
Galerie: Acapulco, MexikoAcapulco ist eine im Süden von Mexiko gelegene Küstenstadt direkt am Pazifik. Berühmt ist die Stadt vor allem für seine Klippenspringer. Man findet sie bei den Klippen La Quebrada. Sie springen zu ...
Termine
Deutschlandweit
12.12.Vollmond Dezember 2019
13.12.Freitag der 13. (Dezember 2019)
26.12.Ringförmige Sonnenfinsternis
26.12.Neumond Dezember 2019
01.01.Schaltjahr 2020
10.01.1. Halbschatten-Mondfinsternis 2020
10.01.Vollmond Januar 2020
24.01.Neumond Januar 2020
09.02.Vollmond Februar 2020
23.02.Neumond Februar 2020
29.02.Schalttag 2020
Ticket-Shop  |  Weitere Termine