C6 MAGAZIN
-----------------------------------------------------------------------

DSCHUNGELSHOW

23.01.2008

Eike Immel lebendig begraben: trotz Rattenbiss erfolgreich

Eike Immel tritt zur Dschungelprüfung ?Ruhe sanft? an. Sechs Minuten muss es der ehemalige Nationaltorwart in einer Kiste in vollkommener Dunkelheit aushalten. Für jede Minute, die er es in dem engen, stickigen Sarg unter der Erde aushält, bekommt er einen Stern. Doch das ist noch nicht alles: Erst wird Wasser und dann 40 Ratten in den Sarg gelassen. Die wasserscheuen Nagetiere retten sich vor dem Wasser, indem sie auf Eike klettern.

Wie reagiert Eike, als Sonja und Dirk diese Prüfung erklären? Schließlich hat der 47-Jährige eine ausgewachsene Rattenphobie mit in den Dschungel gebracht. Doch ohne zu zögern oder mit der Wimper zu zucken sagt Eike: ?Das mach? ich. Das ist kein Problem! Ihr habt dann mal für sechs Minuten frei!?

Mit einer Schutzbrille bewaffnet steigt er in die Kiste. Der Deckel geht zu. Es herrscht absolute Dunkelheit um Eike. Eine Minute passiert gar nix. Der Ex-Profisportler liegt entspannt in der Kiste. Ein Stern gewonnen. Das Wasser kommt dazu. Eike bleibt ruhig. Zweite Minute vorbei ? zweiter Stern! Durch ein Rohr am Fußende gelangen dann Ratten in die unterirdische Kammer. ?Uah, wer beisst denn da in meinen Fuß?, ruft Eike, bleibt aber cool. Die dritte Minute vergeht. Langsam krabbeln die Ratten den Körper hoch und machen es sich auf Brust und Gesicht bequem. Die vierte Minute ist vergangen. Die Rattenzahl auf Eikes Gesicht wächst deutlich. ?Weg da, du Viech?, ruft er und versucht eine Ratte, die auf seinem Mund sitzt, abzuschütteln. Doch der gefällt ihr trockenes Plätzchen und sie beißt in Eikes Oberlippe. Unglaublich aber wahr: Selbst dann bleibt Eike cool. Und schließlich sind die sechs Minuten vorbei. Zwei Ranger öffnen den Deckel und zum ersten Mal sieht Eike, was auf ihm los ist! Ratten überall! Sogar in der Hose hat es sich eine gemütlich gemacht. Erst durch runterlassen der Shorts und Eingreifen eines Rangers wird er diese letzte Ratte wieder los.

Sonja und Dirk sind zutiefst beeindruckt und Eike sieht mehr als zufrieden aus. ?Ich habe meine Phobie echt überwunden. Bin sogar ein wenig stolz auf mich! Hab sogar ein wenig Angst vor mir selbst?, erklärt er schmunzelnd. Dr. Bob eilt herbei und desinfiziert den Rattenbiss an Eikes Oberlippe und dann kann sich Eike stolz auf den Weg zurück ins Camp machen.

Was sonst noch im Camp passiert

Barbara neue Teamchefin
Ober-Camp-Mama und Waschmaschine Barbara Herzsprung (sie wäscht mittlerweile die Wäsche der männlichen Campbewohner mit) wird von Bata Illic zur neuen Teamchefin ernannt. Bata: ?Wir sind jetzt nur noch zu sechst hier. Ich danke für den letzten Tag und überhaupt für alle Tage, die wir jetzt hier sind. Ich wähle Barbara als meine Nachfolgerin, weil sie sich um jeden von uns bemüht.? Barbara: ?Erst Mal großes Lob an Bata. Ein Extra-Lob dafür, welche Ruhe und Ausgeglichenheit er hier bei uns reinbringt. Du bist ein Gentleman, Bata! Und sonst, machen wir es doch wie gehabt hier!?

Love was in the air!
Michaela, Barbara und Eike sind zur Zeit Singles. Bata, Isabel und Ross dagegen glücklich liiert. Bata ist sogar seit Jugendtagen mit seiner ersten Liebe Olga zusammen und gibt zu: ?Ich bin ihr immer treu gewesen!? Anders ist es da Barbara ergangen. Ross fühlt ihr auf den Zahn: ?Schlimm, wenn eine Familie zerbricht, oder?? Barbara: ?Die Familie ist ja nicht zerbrochen. Ich hab nur keinen Mann. Ich hab einfach nur gemerkt, dass ich ihm im Weg stehe. Ich hab ihn einfach nicht glücklich gemacht? (flüsternd) Er hat mich so betrogen. Das tut so weh. Er ist ein Schauspieler, weißt Du. Er spielt!? Ross: ?Aber er hat Dich doch geliebt!? Barbara: ?Das hätte er mir ja auch mal zeigen können. Das Schlimmste ist, wenn jemand nicht mehr mit dir redet!? Ross: ?Hast Du Schluss gemacht?? Barbara: ?Ja!? Ross: ?Ich habe mich auch mal gerächt, als ich betrogen wurde und habe einfach seine Zahnbürste ins Klo gehalten und das Klo damit geputzt!?
Auch Eike erinnert sich an vergangene Liebesgeschichten: ?Bei mir hat immer alles geklappt, also bei den Frauen. Bis du dann irgendwie merkst, es lag nur daran, dass ich Fußballstar war und da dachten alle, ich hätte auch viel Geld! Bei vielen zählt nur das!? Und bei Michaela? ?Ich brauche einen Mann, der viel Toleranz für mein Leben mitbringt, sonst wird das nichts!?

Love is in the air!
Nach diesen Enthüllungen scheint Liebe in der Luft zu liegen. Beim gemeinsamen Holzholen kommen sich Michaela und Eike wieder ein Stück näher. Sie sprechen über Lieder, die sie beide kennen und später, beim gemeinsamen Abwasch über vergangene Tage in Wien. Dort haben sie sich vor Jahren gegenseitig in der Kneipe ?Bettelstudent? gesichtet. Eike erinnert sich noch daran wie Michaela aussah und mit wem sie dort war. Als sie später ins Camp zurückkehren, verarztet Michaela ihre Mückenstiche am Oberschenkel. Eike läuft bei dem Anblick des entblößten Beines sichtlich nervös auf und ab und summt: ?So nah am Feuer, so nah am Tabu. Ich küss in die Nacht?.? Michaela: ?Das du die Songs alle kennst, das finde ich so klasse!? Eike wird verlegen: ?Neee, kenn ich doch nicht alle!? Michaela schmeichelnd: ?Doch, doch - allein die ganzen Refrains?..!?

Mit Duschorgie zum Biergenuss!
Ross und Michaela müssen zur Schatzsuche antreten. Schnell kommen sie zur Schatzkiste. Der Schlüssel scheint einfach erreichbar an einem Baum zu hängen. Ross geht hin und will ihn greifen ? doch der Schlüssel ist nur ein Köder. Ross wird in einem Netz gefangen und in die Höhe geschleudert. Da hängt er nun! Jetzt ist Michaela an der Reihe. Sie muss sich ausziehen und so lange duschen, bis der Wassertank immer leerer wird. Der Tank ist an das Netz gekoppelt ? je leerer der Tank, desto mehr kommt Ross dem Boden wieder nah. Zusätzlich muss sich Michaela noch ordentlich mit einem Stück Seife abschrubben, denn in der Seife ist der echte Schlüssel zur Schatzliste.

Im Camp angelangt wird gemeinsam die Frage diskutiert: Wie oft denken Männer täglich im Durchschnitt an Sex? Elf oder drei Mal? Nach einigem Hin ? und Her einigt sich das Sextett auf elf Mal und liegt damit richtig. Die Freude ist Riesengroß, denn es gibt zwei Flaschen Bier. Die erste wird sofort geteilt. Eike nach dem ersten Schluck: ?Das wird ein lustiger Abend!? (Original Pressetext)

Verwandte Texte:

Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!

Polydor (Universal).
Artikel direkt bei Amazon.de bestellen ...

Dschungel Hits 2004

Artikel direkt bei Amazon.de bestellen ...

RSS Feed Aktuelle Nachrichten als RSS-Feed


Magazin: Bildung, Panorama, Personen, Politik, Sport, Wissenschaft
Kultur: Filme, Kalender, Literatur, Musik, Charts, Netzwelt, Termine
Gemeinschaft: Forum, Gewinnspiele, Newsleter, Kontakt, Umfragen
Sonstiges: News, Fotos, Themen, C6 Archiv, RSS, Shop, Sitemap, Weihnachten
Rechtliches: Impressum, Haftungsausschluss

© 1998 - 2009 C6 MAGAZIN

Monatsthema
Nachrichten
Zuerst hatte der Norddeutsche Rundfunk am Freitag, den 20. November bekanntgegeben, dass Xavier Naidoo Deutschland beim Eurovision Song Contest 2016 vertreten solle, doch einen Tag später war alles anders. ... Lesen
Der US-amerikanische Präsidentschaftskandidat Ben Carson vertritt eine abenteuerliche Theorie über die ägyptischen Pyramiden: nach seiner Überzeugung dienten diese als Getreidespeicher. Diese Theorie verkündete er bereits im Jahre 1998 und ... Lesen
Fotogalerie
Galerie: Acapulco, MexikoAcapulco ist eine im Süden von Mexiko gelegene Küstenstadt direkt am Pazifik. Berühmt ist die Stadt vor allem für seine Klippenspringer. Man findet sie bei den Klippen La Quebrada. Sie springen zu ...
Termine
Deutschlandweit
01.08.1. Neumond August 2019
15.08.Vollmond August 2019
30.08.2. Neumond August 2019
10.09.Aschura 2019
12.09.IAA PKW 2019
13.09.Freitag der 13. (September 2019)
14.09.Vollmond September 2019
21.09.Oktoberfest 2019
28.09.Neumond September 2019
13.10.Vollmond Oktober 2019
28.10.Neumond Oktober 2019
Ticket-Shop  |  Weitere Termine