C6 MAGAZIN
-----------------------------------------------------------------------

INTERVIEW

09.01.2008

Nicolas Cage: Im Kino Schatzsucher, in der Realität Schlossherr

Mit dem Kinohit "Das Vermächtnis der Tempelritter" landete er 2004 einen seiner größten Erfolge im neuen Jahrtausend. Was liegt da näher als eine Fortsetzung? Ab 24. Januar geht Nicolas Cage daher in dem Abenteuerfilm "Das Vermächtnis des geheimen Buches" wieder als Ben Gates auf Schatzsuche.

Eine Beschäftigung, die dem Hollywoodstar schon in Kindertagen Vergnügen bereitete. "Ich hatte eine blühende Fantasie und verbuddelte alles Mögliche bei uns im Garten", erinnert sich Cage im Interview mit TV Movie. "Danach ging ich auf 'Beutezug' und buddelte alles wieder aus."

Auf der Leinwand macht sich der Star nun auf die Suche nach einem geheimen Buch, das alle Geheimnisse Amerikas enthält - ein Werk, das Cage auch privat brennend interessieren würde: "Zuerst würde ich die Seiten über die Ermordung von John F. Kennedy und den angeblichen Absturz Außerirdischer in Roswell aufschlagen." Ebenso interessant fände er einen Blick in die Privaträume des Weißen Hauses, in das seine Filmfigur Ben Gates einbricht. "Ich habe gehört, jeder Präsident sucht sich seine eigenen Möbel aus", sagt Cage. "Ich wäre sehr gespannt, wie das Mobiliar von Mr. Bush aussieht."

Einen dritten Auftritt als Ben Gates kann sich der Schauspieler durchaus vorstellen: "Es gibt noch so viele Schätze, denen wir hinterher jagen könnten." Gut möglich, dass Cage dann von Deutschland aus zu den Dreharbeiten anreist - der 44-jährige kaufte sich 2006 ein altes Schloss in der Oberpfalz, das er mit viel Liebe restaurieren will.

"Ich erhalte damit eine Stück Geschichte", sagt Cage über sein Herzensprojekt. "Außerdem schaff ich mir damit ein wunderbares Refugium, denn ich hasse Hotels." Nach Abschluss der Restaurierung will der Hollywoodstar dann sehr viel Zeit in seinem neuen Anwesen verbringen. "Das Schloss hat etwas Magisches für mich. Ich hoffe, dass es meine Fantasie anregen wird und auch einen positiven Einfluss auf meine Kinder hat." (Original Pressetext)

Verwandte Texte:

  • Nicolas Cage wurde Schlossbesitzer
    Nicolas Cage wurde Schlossbesitzer. Der Hollywoodstar hat im Juli das ?Schloss Neidstein? gekauft. Neidstein ist ein Gemeindeteil von Etzelwang in der Oberpfalz in Bayern. Das Schloss ...
  • Nicolas Cage lehnt Waffen ab
    Sein neuer Film "Lord of War - Händler des Todes" ist von den konservativen Film-Kritikern in den USA zerrissen worden - und nun legt Hollywood-Star ...

RSS Feed Aktuelle Nachrichten als RSS-Feed


Magazin: Bildung, Panorama, Personen, Politik, Sport, Wissenschaft
Kultur: Filme, Kalender, Literatur, Musik, Charts, Netzwelt, Termine
Gemeinschaft: Forum, Gewinnspiele, Newsleter, Kontakt, Umfragen
Sonstiges: News, Fotos, Themen, C6 Archiv, RSS, Shop, Sitemap, Weihnachten
Rechtliches: Impressum, Haftungsausschluss

© 1998 - 2009 C6 MAGAZIN

Monatsthema
Nachrichten
Zuerst hatte der Norddeutsche Rundfunk am Freitag, den 20. November bekanntgegeben, dass Xavier Naidoo Deutschland beim Eurovision Song Contest 2016 vertreten solle, doch einen Tag später war alles anders. ... Lesen
Der US-amerikanische Präsidentschaftskandidat Ben Carson vertritt eine abenteuerliche Theorie über die ägyptischen Pyramiden: nach seiner Überzeugung dienten diese als Getreidespeicher. Diese Theorie verkündete er bereits im Jahre 1998 und ... Lesen
Fotogalerie
Galerie: Acapulco, MexikoAcapulco ist eine im Süden von Mexiko gelegene Küstenstadt direkt am Pazifik. Berühmt ist die Stadt vor allem für seine Klippenspringer. Man findet sie bei den Klippen La Quebrada. Sie springen zu ...
Termine
Deutschlandweit
24.01.Neumond Januar 2020
09.02.Vollmond Februar 2020
23.02.Neumond Februar 2020
29.02.Schalttag 2020
09.03.Vollmond März 2020
13.03.Freitag der 13. (März 2020)
22.03.Nachtreise des Propheten 2020
24.03.Neumond März 2020
08.04.Frühlingsvollmond 2020
08.04.Lailat Al-Bara'a 2020
08.04.Vollmond April 2020
Ticket-Shop  |  Weitere Termine