C6 MAGAZIN
-----------------------------------------------------------------------

NAHOSTKONFLIKT

06.06.2011

Syrien: "23 Demonstranten von der israelischen Armee auf den Golan-Höhen getötet"

Auf den zu Syrien gehörenden, aber von Israel im Sechstagekrieg annektierten Golanhöhen eskaliert die Situation. Am Sonntag kam es hier zu schweren Auseinandersetzungen zwischen syrischen Demonstranten und der israelischen Armee. Die Demonstranten versuchten von syrischer Seite aus, den Grenzzaun zu überwinden, um gegen die andauernde Besetzung des Territoriums durch Israel zu protestieren. Die israelische Armee eröffnete das Feuer auf die Demonstranten. Nach syrischen Angaben starben dabei 23 Demonstranten.

Der syrische Gesundheitsminister Wael al-Halki erklärte, unter den Getöteten sei auch ein Kind gewesen. 350 Demonstranten seien bei der Aktion verletzt worden. Die von Syrien genannten Zahlen werden von offizieller israelischer Seite dementiert. Die israelische Armee sprach von "zehn Toten und Verletzten durch Brandsätze der Krawallmacher". Viele der Demonstranten seien durch selbstgebastelte Molotowcocktails und einen dadurch entstandenen Brand getötet worden.

Die israelische Seite weist außerdem darauf hin, dass die Demonstration von offizieller syrischer Seite offenbar geduldet oder möglicherweise auch gezielt geplant wurde, obwohl sie doch sonst massiv gegen Demonstranten vorgehe. Die israelische Armee zog daraus den Schluss, dass die Aktion als gezielte Provokation gegen Israel inszeniert gewesen sei, um von den Greueltaten der eigenen Sicherheitskräfte gegen Demonstranten in den anhaltenden Auseinandersetzungen um die politische Zukunft des Landes abzulenken.

Nach Angaben der israelischen Internetzeitung "Ynet" sollen die Demonstranten vom syrischen Regime für die Teilnahme an der Aktion bezahlt worden sein. Den Familien der teilnehmenden Demonstranten seien umgerechnet bis zu 10.000 US-Dollar versprochen worden.

Die Vereinigten Staaten erklärten, dass Syrien für die Eskalation der Situation an der Grenze zu Israel verantwortlich sei. Israel könne sich auf das Recht auf Selbstverteidigung berufen.

Verwandte Texte:

RSS Feed Aktuelle Nachrichten als RSS-Feed


Magazin: Bildung, Panorama, Personen, Politik, Sport, Wissenschaft
Kultur: Filme, Kalender, Literatur, Musik, Charts, Netzwelt, Termine
Gemeinschaft: Forum, Gewinnspiele, Newsleter, Kontakt, Umfragen
Sonstiges: News, Fotos, Themen, C6 Archiv, RSS, Shop, Sitemap, Weihnachten
Rechtliches: Impressum, Haftungsausschluss

© 1998 - 2009 C6 MAGAZIN

Monatsthema
Nachrichten
Zuerst hatte der Norddeutsche Rundfunk am Freitag, den 20. November bekanntgegeben, dass Xavier Naidoo Deutschland beim Eurovision Song Contest 2016 vertreten solle, doch einen Tag später war alles anders. ... Lesen
Der US-amerikanische Präsidentschaftskandidat Ben Carson vertritt eine abenteuerliche Theorie über die ägyptischen Pyramiden: nach seiner Überzeugung dienten diese als Getreidespeicher. Diese Theorie verkündete er bereits im Jahre 1998 und ... Lesen
Weihnachten 2019
Weihnachten 2019
Fotogalerie
Galerie: Acapulco, MexikoAcapulco ist eine im Süden von Mexiko gelegene Küstenstadt direkt am Pazifik. Berühmt ist die Stadt vor allem für seine Klippenspringer. Man findet sie bei den Klippen La Quebrada. Sie springen zu ...
Termine
Deutschlandweit
13.12.Freitag der 13. (Dezember 2019)
26.12.Ringförmige Sonnenfinsternis
26.12.Neumond Dezember 2019
01.01.Schaltjahr 2020
10.01.1. Halbschatten-Mondfinsternis 2020
10.01.Vollmond Januar 2020
24.01.Neumond Januar 2020
09.02.Vollmond Februar 2020
23.02.Neumond Februar 2020
29.02.Schalttag 2020
09.03.Vollmond März 2020
Ticket-Shop  |  Weitere Termine