C6 MAGAZIN
-----------------------------------------------------------------------

GESUNDHEIT

00.00.0000

?mori Harutoyo

?mori Harutoyo (jap. ; * 20. Dezember 1852 in Edo (Japan); ? 19. Februar 1912 in Fukuoka) war ein japanischer Chirurg und Gründungspräsident der Hochschule für Medizin in Fukuoka (heute Fakultät für Medizin, Universität Ky?sh?).

Biographie

?mori wurde gegen Ende der Edo-Zeit als Sohn des Lehnsarztes ?mori Kaishun in Edo in der Niederlassung des Lehens Kaminoyama, Provinz Dewa, geboren, wuchs aber in Dewa auf, wo sein Vater dem Lehnsherren Matsudaira Nobumichi diente. Zunächst besuchte er die lokale Lehnsschule Meishinkan . Nach der Meiji-Restauration wechselte er 1869 zur "Höheren Schule Süd" (, Daigaku Nank?) in Tokyo, die unter Guido Verbeck besonders die Fremdsprachenerziehung vorantrieb. Von dort wechselte er zur "Medizinischen Hochschule Tokyo", die kurz darauf in die Fakultät für Medizin der Universität Tokyo umgewandelt wurde. Hier gehörte er zum ersten Jahrgang von insgesamt 21 Medizinstudenten, die vollständig nach westlichem Muster ausgebildet wurden. Auf seinem Abschlusszeugnis vom Oktober 1879 finden wir die Namen einer Reihe von Kontraktausländern (O-yatoi gaikokujin), die auf Einladung der Regierung die Grundlagen für die Modernisierung von Wissenschaft und Technik legten: den Militärarzt Dr. Emil August Wilhelm Schultze (1840-1924), den Internisten Dr. Erwin von Bälz (1849-1913), den Pharmakologen Dr. Alexander Langaard (1847-1917), den Physiologen Dr. Johann Ernst Tiegel (1849-1889) und den Anatomen Dr. Hans Paul Bernhard Gierke (1847-1886). Die Ausbildung durch diese ausländischen Lehrkräfte verschlang horrende Summen, und auch ihre Schüler wurden mit erheblichen Summen als Pioniere in die Regionen gelockt.

Zum Zeitpunkt seines Studienabschlusses war ?mori eigentlich für das Krankenhaus Saiseikan in Yamagata vorgesehen, doch entschloss er sich, dem großzügigeren Angebot aus Fukuoka zu folgen, wo er eine Stelle als Dozent an der neuen "Medizinischen Schule Fukuoka" antrat. 1885 stieg er zu deren Präsident auf. Als die Schule Ende März 1888 aufgelöst wurde, ernannte man ihn zum Direktor des neuen Präfekturhospitals Fukuoka. Im Juni 1889 gründete er zur Fortbildung der Ärzte in der Präfektur Fukuoka die "Medizingesellschaft Dunkler Ozean" (Geny? Ikai) und begann mit der monatlichen Herausgabe der Zeitschrift Ky?rin no shiori ("Ärztliches Lesezeichen"). 1885 hatte er zusammen mit Ikeda Y?ichi den ersten Kaiserschnitt in Japan durchgeführt und sich im Laufe der folgenden Jahre besonders mit Operationen im Abdominalbereich einen weitreichenden Ruf als begnadeter Chirurg erworben. Einem 1905 auf dem Jahreskongress der Chirurgen gegebenen Bericht zufolge hatte er es zum diesem Zeitpunkt auf mehr als 300 Magenkrebs-Operationen gebracht. 1889 erhielt er den Doktortitel. Anfang 1898 unternahm er eine Studienreise in die Vereinigten Staaten.

1903 wurde dank der Aktivitäten ?moris und mit starker finanzieller Unterstützung und Lobbyarbeit der lokalen Wirtschaftschaft, Politik und Bevölkerung in Fukuoka eine Zweigschule der Medizinischen Fakultät der Kaiserlichen Universität Ky?to mit dem Namen "Medizinische Hochschule Fukuoka" gegründet. Natürlich war es ?mori, der das Amt des Präsidenten und Klinikdirektors übernahm und den Aufbau der chirurgischen Abteilung leitete. 1909 jedoch erlitt er eine Hirnblutung. Wenige Monate später zog er sich von der Leitung des Krankenhauses zurück. Im Dezember jenes Jahres schied er schließlich aus dem Universitätsdienst aus. Während der sieben Jahre an der Medizinischen Hochschule in Fukuoka hatte er er sich große Verdienste um die Modernisierung der Chirurgie in Lehre und Praxis wie auch bei den Vorbereitungen zur Gründung der Kaiserlichen Universität Ky?sh? erworben. 1906 wurde ihm ein traditioneller Hofrang verliehen. folgte der Orden des Heiligen Schatzes (4. Klasse). 1910 ehrte ihn die Universität Ky?sh? mit einem Denkmal. Anlässlich seines Todes wurde ihm der Orden der Aufgehenden Sonne (4. Klasse) verliehen.

?mori starb an einer Nierenstörung 1912 im 61. Lebensjahr und wurde nach Trauerfeierlichkeiten mit mehr als 2000 Teilnehmern in einer aufwendigen Grabstätte auf dem Friedhof des dem neben der Fakultät für Medizin gelegenen S?fuku-Tempels beigesetzt. Am 27. August stiftete Hinoe ?mori aus der Hinterlassenschaft 500 Goldyen an die Universität zur Förderung medizinischer Studien.

Literatur

  • Kobayashi, Akira: Ky?rin no shiori kara mita Ky?dai s?ritsu zengo. Ky?sh?daigaku daigaku shiry?shitsu ny?su, Nr. 23, 2004, S. 1-4 (

  • Ky?sh? Daigaku s?ritsu 50sh?nen kinenkai (hrsg.): Ky?sh? Daigaku 50nen shi - gakujutsushi (50 Jahre Ky?sh?-Universität - Wissenschaftsteil). Fukuoka 1967

  • Ky?sh? Daigaku daigaku shiry?shitsu (hrsg.): Ky?sh? Daigaku hyakunen-shi shashin-sh? (Fotosammlung 100 Jahre Ky?sh?-Universität). Fukuoka, 2011, S. 10-17

  • Sat?, Hiroshi: Fukuoka Ika-daigaku s?setsusha ?mori Harutoyo. Nihon Ishigaku Zasshi, Vol. 48, Nr. 3 (2002), S. 350f.

  • Sat?, Hiroshi: Ky?to Teikokudaigaku Fukuoka Ika-daigaku kara Ky?sh? Teikokudaigaku e no michinori (Von der Medizinischen Hochschule Fukuoka der Kaiserlichen Universität Ky?to zur Kaiserlichen Universität Ky?sh?). Nihon Ishigaku Zasshi, Vol. 49, Nr. 1 (2003), S. 6-10

  • Shibuya, Mitsuo: Kaminoyama ky?doshi (Heimatgeschichte von Kaminoyama). Yamagata Kappansha, 1927, S. 77

  • Uruno, Katsuya: Iketsu ?mori sensei no sh?gai (Das Leben des herausragenden Mediziners ?mori). Privatdruck, 1961

Weblinks

Anmerkungen

Verwandte Texte:

RSS Feed Aktuelle Nachrichten als RSS-Feed


Magazin: Bildung, Panorama, Personen, Politik, Sport, Wissenschaft
Kultur: Filme, Kalender, Literatur, Musik, Charts, Netzwelt, Termine
Gemeinschaft: Forum, Gewinnspiele, Newsleter, Kontakt, Umfragen
Sonstiges: News, Fotos, Themen, C6 Archiv, RSS, Shop, Sitemap, Weihnachten
Rechtliches: Impressum, Haftungsausschluss

© 1998 - 2009 C6 MAGAZIN

Monatsthema
Nachrichten
Zuerst hatte der Norddeutsche Rundfunk am Freitag, den 20. November bekanntgegeben, dass Xavier Naidoo Deutschland beim Eurovision Song Contest 2016 vertreten solle, doch einen Tag später war alles anders. ... Lesen
Der US-amerikanische Präsidentschaftskandidat Ben Carson vertritt eine abenteuerliche Theorie über die ägyptischen Pyramiden: nach seiner Überzeugung dienten diese als Getreidespeicher. Diese Theorie verkündete er bereits im Jahre 1998 und ... Lesen
Weihnachten 2019
Weihnachten 2019
Fotogalerie
Galerie: Acapulco, MexikoAcapulco ist eine im Süden von Mexiko gelegene Küstenstadt direkt am Pazifik. Berühmt ist die Stadt vor allem für seine Klippenspringer. Man findet sie bei den Klippen La Quebrada. Sie springen zu ...
Termine
Deutschlandweit
26.11.Neumond November 2019
12.12.Vollmond Dezember 2019
13.12.Freitag der 13. (Dezember 2019)
26.12.Ringförmige Sonnenfinsternis
26.12.Neumond Dezember 2019
01.01.Schaltjahr 2020
10.01.1. Halbschatten-Mondfinsternis 2020
10.01.Vollmond Januar 2020
24.01.Neumond Januar 2020
09.02.Vollmond Februar 2020
23.02.Neumond Februar 2020
Ticket-Shop  |  Weitere Termine