C6 MAGAZIN
-----------------------------------------------------------------------

GESUNDHEIT

00.00.0000

Mabel Purefoy FitzGerald

Mabel Purefoy FitzGerald (geb. 3. August 1872 in Preston Candover, Hampshire, England; gest. 24. August 1973 in Oxford, England) war eine britische Physiologin und klinische Pathologin, bestens bekannt für ihre Arbeit über die Physiologie der Atmung. Sie wurde das zweite weibliche Mitglied der American Physiological Society im Jahre 1913.

Jugend und Ausbildung

Mabel FitzGerald wurde 1872 in Preston Candover in der Nähe von Basingstoke geboren. Sie wurde zu Hause erzogen, was typisch für Mädchen der Ober- und Mittelschicht in ihrer Zeit war. Im Jahr 1895 starben ihre beiden Eltern und Mabel zog mit ihren Schwestern 1896 nach Oxford. Sie begann sich selbst in Chemie und Biologie aus Büchern zu unterrichten, sowie in den Jahren 1896 bis 1899 am Unterricht der Oxford University teilzunehmen, obwohl es Frauen noch nicht erlaubt war einen akademischen Grad zu erlangen. Sie setzte ihr Studium an der Universität von Kopenhagen, der Cambridge University und der New York University fort.

Arbeit


Mabel begann mit Francis Gotch an der Physiologie-Abteilung in Oxford zu arbeiten. Gotch half ihr auch 1906 eine Arbeit durch die königliche Gesellschaft veröffentlicht zu bekommen.

Von 1904 an arbeitete FitzGerald mit John Scott Haldane an der Messung des Kohlenstoffdioxidpartialdrucks in der menschlichen Lunge. Nach dem Studium der Unterschiede zwischen gesunden und kranken Menschen setzten die beiden die Untersuchung der Auswirkungen der Höhe auf die Atmung fort; es ist diese Arbeit, für die sie am bekanntesten ist. FitzGeralds Beobachtungen über die Auswirkungen von vollständiger Höhenakklimatisierung auf Kohlenstoffdioxidpartialdruck und Hämoglobin bleiben bis heute akzeptiert. Im Jahre 1907 wurde FitzGerald ein Rockefeller-Reise-Stipendium verliehen, das ihr erlaubte, in New York und Toronto zu arbeiten.

Späteres Leben

Mabel FitzGerald kehrte 1915 ins Vereinigte Königreich zurück, um als klinische Pathologin im Edingburgh-Krankenhaus zu arbeiten, einer Position, die aufgrund des ersten Weltkrieges unbesetzt war. Sie veröffentlichte keine Arbeiten mehr und blieb ohne Kontakt mit der physiologischen Gemeinschaft, auch nach ihrer Rückkehr nach Oxford 1930.

Im Jahr 1961 wurde auf der Hundertjahrfeier der Geburt von Haldane ihre Arbeit wiederentdeckt. Im Jahr 1972, im Alter von 100 Jahren, erhielt sie den Magister ehrenhalber an der Universität Oxford, 75 Jahre nachdem sie dort Vorlesungen besucht hatte. Sie wurde außerdem zum Mitglied der Physiologischen Gesellschaft ernannt.

Ausgewählte Publikationen

  • FitzGerald, MP; Haldane, JS (1905). "The normal alveolar carbonic acid pressure in man". The Journal of Physiology 32 (5-6): 486-494. PMC 1465735. PMID 16992788.

  • FitzGerald, MP (1913). "The changes in the breathing and the blood at various high altitudes". Philosophical Transactions of the Royal Society of London. Series B, Containing Papers of a Biological Character 203 (294-302): 351-371. doi:10.1098/rstb.1913.0008.

  • FitzGerald, MP (1914). "Further observations on the changes in the breathing and the blood at various high altitudes". Proceedings of the Royal Society of London. Series B, Containing Papers of a Biological Character 88 (602): 248-258. Bibcode:1914RSPSB..88..248P. doi:10.1098/rspb.1914.0072.

Weblinks

Verwandte Texte:

RSS Feed Aktuelle Nachrichten als RSS-Feed


Magazin: Bildung, Panorama, Personen, Politik, Sport, Wissenschaft
Kultur: Filme, Kalender, Literatur, Musik, Charts, Netzwelt, Termine
Gemeinschaft: Forum, Gewinnspiele, Newsleter, Kontakt, Umfragen
Sonstiges: News, Fotos, Themen, C6 Archiv, RSS, Shop, Sitemap, Weihnachten
Rechtliches: Impressum, Haftungsausschluss

© 1998 - 2009 C6 MAGAZIN

Monatsthema
Nachrichten
Zuerst hatte der Norddeutsche Rundfunk am Freitag, den 20. November bekanntgegeben, dass Xavier Naidoo Deutschland beim Eurovision Song Contest 2016 vertreten solle, doch einen Tag später war alles anders. ... Lesen
Der US-amerikanische Präsidentschaftskandidat Ben Carson vertritt eine abenteuerliche Theorie über die ägyptischen Pyramiden: nach seiner Überzeugung dienten diese als Getreidespeicher. Diese Theorie verkündete er bereits im Jahre 1998 und ... Lesen
Fotogalerie
Galerie: Acapulco, MexikoAcapulco ist eine im Süden von Mexiko gelegene Küstenstadt direkt am Pazifik. Berühmt ist die Stadt vor allem für seine Klippenspringer. Man findet sie bei den Klippen La Quebrada. Sie springen zu ...
Termine
Deutschlandweit
24.04.Vollmond April 2024
08.05.Neumond Mai 2024
23.05.Vollmond Mai 2024
06.06.Neumond Juni 2024
22.06.Vollmond Juni 2024
05.07.Neumond Juli 2024
21.07.Vollmond Juli 2024
04.08.Neumond August 2024
19.08.Vollmond August 2024
03.09.Neumond September 2024
13.09.Freitag der 13. (September 2024)
Ticket-Shop  |  Weitere Termine