C6 MAGAZIN
-----------------------------------------------------------------------

GESUNDHEIT

00.00.0000

Johann Christian Bernhardt

Johann Christian Bernhardt war ein deutscher Chemiker, der Mitte des 18. Jahrhunderts in Sachsen lebte. Über ihn ist kaum etwas bekannt, außer dass er Verfasser des Buches Chymische Versuche war und dass er Arzt und Anhänger der Iatrochemie war.

Chymische Versuche

In seinem Buch Chymische Versuche (Leipzig 1755) behandelt Bernhardt detailliert die Gewinnung großer Mengen hochkonzentrierter Schwefelsäure nach dem Vitriolverfahren, was gleichzeitig in ihrer Ausführlichkeit die erste solche Darstellung in der Literatur ist. Vor der Entwicklung des Bleikammerverfahrens war das Vitriolverfahren die einzige bekannte Herstellungsmethode von Schwefelsäure und fand in großem Maße vor allem in Böhmen und Sachsen (Nordhauser Vitriolöl) Verwendung. Weiters wird die Gewinnung von Salpetersäure sowie Ether aus Ethanol und Schwefelsäure (eine der frühesten genauen Darstellungen der Ether-Synthese) beschrieben. Bernhardt beschrieb als Erster den Unterschied zwischen Schwefeltrioxid und Pyroschwefelsäure. Neben Galeerenöfen, die mit Detailzeichnungen ausführlich beschrieben werden, finden sich auch Schilderungen von Sandbadöfen.

Bernhardt sprach sich ausdrücklich gegen die Geheimhaltung von Verfahren und Rezepten aus und kritisiert in dieser Hinsicht die alchemistische Literatur, die er wegen ihrer dunklen Ausdrucksweise für die vielfältigsten schädlichen Einflüsse verantwortlich macht. Wörtlich schreibt er im Vorwort seines Buches: Die dunkle und rätselhafte Schreibart der Alchymisten hat nicht wenig Menschen in großen Schaden gesetzet, und an anderer Stelle: Es wäre vielleicht besser, wenn die Alchymisten nie etwas von ihrer Kunst geschrieben hätten, weil sie nicht deutlicher geschrieben. Vielleicht wären nicht so viel tausend Menschen um ihr zeitliches Glück, Nahrung, Ehre, Leib, ja wohl gar um ihre Seligkeit gekommen.. Bernhardt fühlt sich nach eigenen Worten auch nicht an die Verschwiegenheitsgebote der Adepten der Alchemie gebunden, da er die Erkenntnisse durch seine eigene Arbeit und Fleiß erlangte. Die Möglichkeit der alchemistischen Umwandlung von Metallen zweifelt Bernhardt im Buch an, sieht aber Verdienste der Alchemie in Anweisungen zur Herstellung von Arzneimitteln aus Mineralien. Im Buch finden sich auch Krankengeschichten aus seiner Praxis, was darauf hinweist, dass er Arzt ist. Da nur einfache Leute erwähnt werden und ansonsten nichts über ihn bekannt ist war er wahrscheinlich kein Hofarzt, sondern Landarzt. Das Vorwort ist in Langenbernsdorf bei Zwickau verfasst und Oktober 1754 datiert.

Das Hauptziel seines Buches war, wie schon der Titel verrät, die Herstellung von Medikamenten. Mit Hilfe der Schwefelsäure stellte er einige Medikamente her, so ein Liquor anodynus, vermutlich die schon länger bekannten Hoffmannstropfen (einer Mischung von Ethanol und Ether) und Naphta vitrioli (Diethylether). Die Anwendungen des Liquor anodynus (ebenso für die Gewinnung von Kräuterextrakten) und von verdünnter Schwefelsäure für Pflanzenextrakte wird beschrieben, jedoch nicht die Anwendung von Naphta vitrioli
Bernhardt kannte offenbar die chemische Literatur jener Zeit, so zitierte er zum Beispiel Basilius Valentinus, Georg von Welling und Pierre-Jean Fabre sowie Hieronymus von Ludolf, Johannes Kunckel und Georg Ernst Stahl.

Schriften

  • Chymische Versuche und Erfahrungen, aus Vitriole, Salpeter, Ofenruß, Quecksilber, Arsenik, Galbano, Myrrhen, der Peruvianer Fieberrinde und Fliegenschwämmen Kräftige Arzneyen zu machen. Breitkopf, Leipzig 1755 (Digitalisat).

Literatur


  • Claus Priesner: Johann Christian Bernhardt und die Vitriolsäure. Leben und Wirken eines (fast) unbekannten Arzt-Chemikers im 18. Jahrhundert. In: Chemie in unserer Zeit. Band 16, 1982, Nr.5, S. 149-159.

Verwandte Texte:

RSS Feed Aktuelle Nachrichten als RSS-Feed


Magazin: Bildung, Panorama, Personen, Politik, Sport, Wissenschaft
Kultur: Filme, Kalender, Literatur, Musik, Charts, Netzwelt, Termine
Gemeinschaft: Forum, Gewinnspiele, Newsleter, Kontakt, Umfragen
Sonstiges: News, Fotos, Themen, C6 Archiv, RSS, Shop, Sitemap, Weihnachten
Rechtliches: Impressum, Haftungsausschluss

© 1998 - 2009 C6 MAGAZIN

Monatsthema
Nachrichten
Zuerst hatte der Norddeutsche Rundfunk am Freitag, den 20. November bekanntgegeben, dass Xavier Naidoo Deutschland beim Eurovision Song Contest 2016 vertreten solle, doch einen Tag später war alles anders. ... Lesen
Der US-amerikanische Präsidentschaftskandidat Ben Carson vertritt eine abenteuerliche Theorie über die ägyptischen Pyramiden: nach seiner Überzeugung dienten diese als Getreidespeicher. Diese Theorie verkündete er bereits im Jahre 1998 und ... Lesen
Weihnachten 2019
Weihnachten 2019
Fotogalerie
Galerie: Acapulco, MexikoAcapulco ist eine im Süden von Mexiko gelegene Küstenstadt direkt am Pazifik. Berühmt ist die Stadt vor allem für seine Klippenspringer. Man findet sie bei den Klippen La Quebrada. Sie springen zu ...
Termine
Deutschlandweit
12.11.Vollmond November 2019
26.11.Neumond November 2019
12.12.Vollmond Dezember 2019
13.12.Freitag der 13. (Dezember 2019)
26.12.Ringförmige Sonnenfinsternis
26.12.Neumond Dezember 2019
01.01.Schaltjahr 2020
10.01.1. Halbschatten-Mondfinsternis 2020
10.01.Vollmond Januar 2020
24.01.Neumond Januar 2020
09.02.Vollmond Februar 2020
Ticket-Shop  |  Weitere Termine