C6 MAGAZIN
-----------------------------------------------------------------------

GESUNDHEIT

00.00.0000

Heinrich F. K. Männl

Heinrich F. K. Männl (* 5. Juli 1938 in Podersam, Böhmen; ? 1. November 2013 in Wuppertal) war ein deutscher Mediziner.

Leben

Heinrich Franz Karl Männl studierte Medizin und wurde 1968 an der Universität zu Köln mit der Arbeit Bildung von DOPA in der Nebenniere von Huhn und Katze und in transplantablen Melanomen der Maus promoviert. Er war Facharzt für Allgemeine Chirurgie, Gefäßchirurgie und Viszeralchirurgie. Nach seiner Habilitation 1978 wurde er am Universitätsklinikum des Saarlandes zum ordentlichen Professor ernannt.

Männl war seit 1995 Chefarzt der I. Chirurgischen Klinik des Klinikums St. Elisabeth Straubing, einem Akademischen Lehrkrankenhaus der Technischen Universität München, sowie ausserplanmässiger Professor an der Technischen Universität München.

Am 4. Dezember 1993 wurde er zum ordentlichen Mitglied der Naturwissenschaftlichen Klasse der Sudetendeutschen Akademie der Wissenschaften und Künste berufen. Von 1995 bis 2012 war er dessen Sekretär und von 1997 bis 2012 Vertreter der Naturwissenschaftlichen Klasse im Präsidium der Akademie. 2008 wurde er mit der Medaille »Pro meritis« der Sudetendeutschen Akademie der Wissenschaften und Künste geehrt. Er war Mitglied der New York Academy of Sciences.

1987 wurde er von Kardinal-Großmeister Maximilien de Fürstenberg zum Ritter des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem ernannt und am 23. Mai 1987 durch Franz Kardinal Hengsbach, Großprior des Ordens, investiert. 1998 wurde er zum Komtur promoviert.

Herausgeberschaft

  • Heinrich F. K. Männl, Barbara Gießmann: Forschungsbeiträge der Naturwissenschaftlichen Klasse der Sudetendeutschen Akademie der Wissenschaften und Künste, Verl.-Haus Sudetenland Düsseldorf 1998, ISBN 3-930626-13-6

  • Heinrich F. K. Männl, Barbara Gießmann: Forschungsbeiträge der Naturwissenschaftlichen Klasse der Sudetendeutschen Akademie der Wissenschaften und Künste, Sudetendeutsche Akademie München 2002, ISBN 3-936284-00-8

  • Heinrich F. K. Männl, Barbara Gießmann: Forschungsbeiträge der Naturwissenschaftlichen Klasse der Sudetendeutschen Akademie der Wissenschaften und Künste, Sudetendeutsche Akademie München 2008, ISBN 3-936284-06-7

  • Heinrich F. K. Männl: Forschungsbeiträge der Naturwissenschaftlichen Klasse der Sudetendeutschen Akademie der Wissenschaften und Künste, Sudetendeutsche Akademie München 2011, ISBN 3-936284-10-5

Literatur

  • Kürschners Deutscher Gelehrten-Kalender. Ausgabe 201, Band 3, S. 1977

Weblinks

Verwandte Texte:

RSS Feed Aktuelle Nachrichten als RSS-Feed


Magazin: Bildung, Panorama, Personen, Politik, Sport, Wissenschaft
Kultur: Filme, Kalender, Literatur, Musik, Charts, Netzwelt, Termine
Gemeinschaft: Forum, Gewinnspiele, Newsleter, Kontakt, Umfragen
Sonstiges: News, Fotos, Themen, C6 Archiv, RSS, Shop, Sitemap, Weihnachten
Rechtliches: Impressum, Haftungsausschluss

© 1998 - 2009 C6 MAGAZIN

Monatsthema
Nachrichten
Zuerst hatte der Norddeutsche Rundfunk am Freitag, den 20. November bekanntgegeben, dass Xavier Naidoo Deutschland beim Eurovision Song Contest 2016 vertreten solle, doch einen Tag später war alles anders. ... Lesen
Der US-amerikanische Präsidentschaftskandidat Ben Carson vertritt eine abenteuerliche Theorie über die ägyptischen Pyramiden: nach seiner Überzeugung dienten diese als Getreidespeicher. Diese Theorie verkündete er bereits im Jahre 1998 und ... Lesen
Fotogalerie
Galerie: Acapulco, MexikoAcapulco ist eine im Süden von Mexiko gelegene Küstenstadt direkt am Pazifik. Berühmt ist die Stadt vor allem für seine Klippenspringer. Man findet sie bei den Klippen La Quebrada. Sie springen zu ...
Termine
Deutschlandweit
01.08.1. Neumond August 2019
15.08.Vollmond August 2019
30.08.2. Neumond August 2019
10.09.Aschura 2019
12.09.IAA PKW 2019
13.09.Freitag der 13. (September 2019)
14.09.Vollmond September 2019
21.09.Oktoberfest 2019
28.09.Neumond September 2019
13.10.Vollmond Oktober 2019
28.10.Neumond Oktober 2019
Ticket-Shop  |  Weitere Termine