C6 MAGAZIN
-----------------------------------------------------------------------

AKTION

13.02.2007

"Job-Attacke" von Bravo und der Bundesagentur für Arbeit gestartet

Auch in diesem Sommer werden wieder hunderttausende Jugendliche ihren Schulabschluss machen. Doch was kommt danach? Viele Jugendliche wissen nicht genau, was sie später einmal werden wollen und haben keine konkrete Vorstellung von ihrer beruflichen Zukunft. Und das, obwohl jeder dritte Jugendliche in Deutschland das Problem Arbeitslosigkeit schon jetzt hautnah in der eigenen Familie zu spüren bekommt - bei Mutter, Vater, Schwester oder Bruder.

Die offizielle Zahl der Bundesagentur für Arbeit liest sich alarmierend: 84.000 Jugendliche unter 20 Jahren sind in Deutschland ohne Job. Die Ergebnisse der Bravo-Umfrage bei 1.000 Jugendlichen in Deutschland im Alter von 12 bis 19 Jahren, die im Januar 2007 durchgeführt wurde, sind beunruhigend. Die wichtigsten Ergebnisse: 38 Prozent der befragten Jugendlichen haben arbeitslose Eltern oder Geschwister. 53 Prozent wissen noch nicht konkret, was sie später einmal werden wollen. Bei den befragten Schulabgängern 2007 sind das 42 Prozent.

Ein Drittel von ihnen (31 Prozent) sagt, sie wüssten einfach nicht genau, welche Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten es gibt und jeder Siebte (14 Prozent) meint, er hätte ohnehin noch genügend Zeit, sich darüber Gedanken zu machen. 58 Prozent der befragten Schulabgänger 2007 (alle Schultypen) möchten eine Ausbildung machen, 34 Prozent der Schulabgänger, die die Realschule oder eine höhere Schule besuchen, streben ein Studium an.

Von den befragten Jugendlichen, die in diesem Jahr ihren Schulabschluss machen und einen Ausbildungsplatz anstreben, haben: 74 Prozent bereits Bewerbungen geschrieben. Die übrigen 26 Prozent, also jeder Vierte, hatten zum Zeitpunkt der Befragung noch nicht begonnen, sich zu bewerben. Nur bei jedem fünften Schulabgänger (20 Prozent), der sich beworben hat, klappte es auf Anhieb mit dem Wunschausbildungsplatz. 70 Prozent der Schulabgänger 2007 sind trotz erster Bewerbungen noch auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle.

Pack deine Zukunft an! In Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit und McDonald's startet Bravo die Aktion "Job-Attacke". Ab Ausgabe 8/2007 wird in einer Extrarubrik die "Job-Attacke" zum Thema und führt neue Beratungsseiten mit den Inhalten Berufswahl, Ausbildung und Bewerbung ein. Gemeinsam mit den Partnern werden auch an Schulen Aktionen durchgeführt.

Bravo-Chefredakteur Tom Junkersdorf: "Arbeitslosigkeit und Hartz IV gehören mittlerweile zur harten Lebenswirklichkeit der Jugendlichen in Deutschland. Wir fühlen hier eine klare Verantwortung, den Jugendlichen Perspektiven zu eröffnen, sie über berufliche Möglichkeiten aufzuklären und sie auf das Leben nach der Schule vorzubereiten. Wir verstehen uns als Anwalt der Generation Schule. Es ist wichtig, dass Jugendliche sich rechtzeitig mit dem Thema Ausbildung und Job auseinandersetzen und nicht erst am letzten Schultag anfangen. Wir sind froh, mit der Bundesagentur für Arbeit und McDonald's zwei sehr starke Partner bei der 'Job-Attacke' an der Seite zu haben."

Raimund Becker, Vorstand Arbeitslosenversicherung der Bundesagentur für Arbeit: "Mit dieser Kooperation geht die Bundesagentur neue kommunikative Wege, um Jugendliche zu erreichen. Gezielte Information und Beratung vor dem Berufseinstieg ist heute wichtiger denn je, damit Jugendliche ihre persönlichen Möglichkeiten früh erkennen und Chancen optimal nutzen können. Wir verstehen uns als Wegbereiter und zentraler Ansprechpartner bei der Beratung für den Berufseinstieg. Daher begrüßen wir die Aktion nachdrücklich und unterstützen sie von Beginn an."

"Bravo, McDonald's und die Bundesagentur für Arbeit - man kann sich keine besseren Partner vorstellen, um Jugendliche für ein so wichtiges Thema zu sensibilisieren. Wir freuen uns daher, dass wir als Partner der 'Job-Attacke' die Jugendlichen dabei unterstützen, ihre Zukunft selbst in die Hand zu nehmen und einen Einstieg ins Berufsleben zu finden", erläutert Gerhard R. Schöps, Vorstand Marketing und Öffentlichkeitsarbeit McDonald's Deutschland. (Original Pressetext)

Bravo

Verwandte Texte:

RSS Feed Aktuelle Nachrichten als RSS-Feed


Magazin: Bildung, Panorama, Personen, Politik, Sport, Wissenschaft
Kultur: Filme, Kalender, Literatur, Musik, Charts, Netzwelt, Termine
Gemeinschaft: Forum, Gewinnspiele, Newsleter, Kontakt, Umfragen
Sonstiges: News, Fotos, Themen, C6 Archiv, RSS, Shop, Sitemap, Weihnachten
Rechtliches: Impressum, Haftungsausschluss

© 1998 - 2009 C6 MAGAZIN

Monatsthema
Nachrichten
Zuerst hatte der Norddeutsche Rundfunk am Freitag, den 20. November bekanntgegeben, dass Xavier Naidoo Deutschland beim Eurovision Song Contest 2016 vertreten solle, doch einen Tag später war alles anders. ... Lesen
Der US-amerikanische Präsidentschaftskandidat Ben Carson vertritt eine abenteuerliche Theorie über die ägyptischen Pyramiden: nach seiner Überzeugung dienten diese als Getreidespeicher. Diese Theorie verkündete er bereits im Jahre 1998 und ... Lesen
Fotogalerie
Galerie: Acapulco, MexikoAcapulco ist eine im Süden von Mexiko gelegene Küstenstadt direkt am Pazifik. Berühmt ist die Stadt vor allem für seine Klippenspringer. Man findet sie bei den Klippen La Quebrada. Sie springen zu ...
Termine
Deutschlandweit
01.08.1. Neumond August 2019
15.08.Vollmond August 2019
30.08.2. Neumond August 2019
10.09.Aschura 2019
12.09.IAA PKW 2019
13.09.Freitag der 13. (September 2019)
14.09.Vollmond September 2019
21.09.Oktoberfest 2019
28.09.Neumond September 2019
13.10.Vollmond Oktober 2019
28.10.Neumond Oktober 2019
Ticket-Shop  |  Weitere Termine