C6 MAGAZIN
-----------------------------------------------------------------------

UNTERHALTUNG

15.10.2003

Weltmeisterschaft der professionellen Computerspieler: Vier Deutsche im Finale

Mit Andrew James ?Fire? Regendantz (19) , Fredrik ?Fisheye? Keitel (19) und den Zwillingsbrüdern Daniel und Dennis Schellhase (20) haben vier professionelle Computerspieler aus Deutschland das Finale der mit 350.000 Dollar dotierten ?eSport-Weltmeisterschaft? erreicht. Die hervorragende 3. Plätze in der Gesamtwertung der deutschen Teams von 2001 und 2002 wurde damit jetzt schon überboten.

© SAMSUNG ELECTRONICS GMBH
Deutschland gegen Deutschland: Die Zwillinge Daniel und Dennis Schellhase (20) machen die Fußßball FIFA 2003 Cyber Games WM unter sich aus.
Für vier der besten Computerspieler Deutschlands ist ein Traum wahr geworden. Sie stehen im Finale der mit 350.000 Dollar dotierten World Cyber Games 2003 in Korea. Jetzt heißt es Daumen drücken, denn neben Ruhm und Ehre gibt es 20.000 Dollar für den Turniersieg zu gewinnen. Leer gehen unsere Cyber-Athleten sowieso nicht aus, denn der schon sichere zweite Platz wird mit 10.000 Dollar versilbert.

Gegen über 600 Gamer aus 55 Ländern konnte sich das Team Germany in drei Game-Disziplinen der ?eSport-Weltmeisterschaft? behaupten. Andrew James ?Fire? Regendantz steht im Strategiespiel ?Age of Mythology? im Finale und Fredrik ?Fisheye? Keitel zog in ?StarCraft Brood War? nach, dem in Korea beliebtesten Computerspiel. Die Zwillingsbrüder Daniel und Dennis Schellhase machen den Sieger das Finales in der Fußballsimulation ?FIFA 2003? unter sich aus und nehmen gemeinsam 30.000 Dollar mit zurück nach Deutschland.

Die vom Technologiekonzern Samsung Electronics als weltweitem Hauptsponsor ausgerichteten World Cyber Games 2003 fiebern am kommenden Samstag, den 18. Oktober im olympischen Park in Seoul, ihrem Höhepunkt entgegen. Dem Finale können 3.500 Zuschauer vor Ort in der Game Arena beiwohnen. Videoleinwände auf den Außenflächen des


Veranstaltungsgeländes und Liveübertragungen des koreanischen Fernsehens lassen den Stellenwert erahnen, den das professionelle Computerspielen in Korea erreicht hat.

Samsung und MoG, das Ministry of Games, die 17 der besten Computerspieler Deutschlands auf die Reise zu den World Cyber Games 2003 nach Korea geschickt haben, sind mehr als zufrieden. Die hervorragenden 3. Plätze in der Gesamtwertung der deutschen Teams von 2001 und 2002 wurden jetzt schon überboten. (Original Pressetext)

Verwandte Texte:

RSS Feed Aktuelle Nachrichten als RSS-Feed


Magazin: Bildung, Panorama, Personen, Politik, Sport, Wissenschaft
Kultur: Filme, Kalender, Literatur, Musik, Charts, Netzwelt, Termine
Gemeinschaft: Forum, Gewinnspiele, Newsleter, Kontakt, Umfragen
Sonstiges: News, Fotos, Themen, C6 Archiv, RSS, Shop, Sitemap, Weihnachten
Rechtliches: Impressum, Haftungsausschluss

© 1998 - 2009 C6 MAGAZIN

Monatsthema
Nachrichten
Zuerst hatte der Norddeutsche Rundfunk am Freitag, den 20. November bekanntgegeben, dass Xavier Naidoo Deutschland beim Eurovision Song Contest 2016 vertreten solle, doch einen Tag später war alles anders. ... Lesen
Der US-amerikanische Präsidentschaftskandidat Ben Carson vertritt eine abenteuerliche Theorie über die ägyptischen Pyramiden: nach seiner Überzeugung dienten diese als Getreidespeicher. Diese Theorie verkündete er bereits im Jahre 1998 und ... Lesen
Fotogalerie
Galerie: Acapulco, MexikoAcapulco ist eine im Süden von Mexiko gelegene Küstenstadt direkt am Pazifik. Berühmt ist die Stadt vor allem für seine Klippenspringer. Man findet sie bei den Klippen La Quebrada. Sie springen zu ...
Termine
Deutschlandweit
24.04.Vollmond April 2024
08.05.Neumond Mai 2024
23.05.Vollmond Mai 2024
06.06.Neumond Juni 2024
22.06.Vollmond Juni 2024
05.07.Neumond Juli 2024
21.07.Vollmond Juli 2024
04.08.Neumond August 2024
19.08.Vollmond August 2024
03.09.Neumond September 2024
13.09.Freitag der 13. (September 2024)
Ticket-Shop  |  Weitere Termine