C6 MAGAZIN
-----------------------------------------------------------------------

SCHULE

20.10.2005

Eltern mischen sich zu viel bei Hausaufgaben ein

Eltern mischen sich nach Ansicht des Bildungsforschers Ulrich Trautwein zu stark bei den Hausaufgaben ihrer Kinder ein und richten damit erheblichen Schaden an. "Eltern können ihren Kindern oft am meisten helfen, indem sie nicht helfen", sagt Trautwein in einem ZEIT-Interview. Hilfe bei den Hausaufgaben ähnele der Medikamentenvergabe: "Wird kurzfristig interveniert, so ist es sinnvoll. Langfristige Interventionen dagegen führen zur Abhängigkeit."

Die Forschung zeige zudem, dass Lehrer, die häufig Hausaufgaben aufgeben, ihre Schüler zu besseren Leistungen bringen. Die Menge der Hausaufgaben pro Tag habe dagegen keinen positiven Einfluss auf die Schulleistungen, betont Trautwein, der am Berliner Max-Planck-Institut für Bildungsforschung arbeitet: "Also lieber oft als viel."

In Mathematik und anderen Hauptfächern liegt der Anteil erledigter Hausaufgaben in der Mittelstufe laut Trautwein bei bis zu 75 Prozent, in den Nebenfächern dagegen wird zum Teil nur die Hälfte der gestellten Hausaufgaben auch tatsächlich gemacht. Eltern wüssten im Übrigen häufig nicht Bescheid, ob ihre Kinder die Aufgaben wirklich erledigten. (Original Pressetext)

ZEIT

Verwandte Texte:



Boden, W. am 02.03.2007:
Der Text zeigt, daß bei Hauptfächern nur ca. 50% der Hausaufgaben eledigt werden.
Der Grund liegt m. E. darin, daß in den ersten Schuljahren nicht genügend auf das Erledigen der Hausaufgaben geachtet wurde. Dabei ist das tägliche Nachfragen:
wie war es in der Schule
was habt ihr heute gelernt
welche Hausaufgaben habt ihr auf
sehr wichtig.
Dabei wird in den ersten Schuljahren die Grundlage für späteres selbständiges Erledigen der Hausaufgaben und zur Bildungsaneignung gelegt. Dies ist eine Voraussetzung auch für verantwortungsbewußtes Verhalten im späteren Leben, wie Sie Herr Dr. habil. Trautwein es wohl selbst in Ihrem Umfeld erfahren konnten.
Die Abhängigkeit durch diese "Medikamentenabgabe" (wenn diese denn erforerlich sein sollte) ist also nicht dauerhaft, sondern zeitlich begrenzt und der "Patient" ist dauerhaft für sein ganzes Leben "geheilt".
Manche lernen es jedoch weder so noch so!


RSS Feed Aktuelle Nachrichten als RSS-Feed


Magazin: Bildung, Panorama, Personen, Politik, Sport, Wissenschaft
Kultur: Filme, Kalender, Literatur, Musik, Charts, Netzwelt, Termine
Gemeinschaft: Forum, Gewinnspiele, Newsleter, Kontakt, Umfragen
Sonstiges: News, Fotos, Themen, C6 Archiv, RSS, Shop, Sitemap, Weihnachten
Rechtliches: Impressum, Haftungsausschluss

© 1998 - 2009 C6 MAGAZIN

Monatsthema
Nachrichten
Zuerst hatte der Norddeutsche Rundfunk am Freitag, den 20. November bekanntgegeben, dass Xavier Naidoo Deutschland beim Eurovision Song Contest 2016 vertreten solle, doch einen Tag später war alles anders. ... Lesen
Der US-amerikanische Präsidentschaftskandidat Ben Carson vertritt eine abenteuerliche Theorie über die ägyptischen Pyramiden: nach seiner Überzeugung dienten diese als Getreidespeicher. Diese Theorie verkündete er bereits im Jahre 1998 und ... Lesen
Fotogalerie
Galerie: Acapulco, MexikoAcapulco ist eine im Süden von Mexiko gelegene Küstenstadt direkt am Pazifik. Berühmt ist die Stadt vor allem für seine Klippenspringer. Man findet sie bei den Klippen La Quebrada. Sie springen zu ...
Termine
Deutschlandweit
01.08.1. Neumond August 2019
15.08.Vollmond August 2019
30.08.2. Neumond August 2019
10.09.Aschura 2019
12.09.IAA PKW 2019
13.09.Freitag der 13. (September 2019)
14.09.Vollmond September 2019
21.09.Oktoberfest 2019
28.09.Neumond September 2019
13.10.Vollmond Oktober 2019
28.10.Neumond Oktober 2019
Ticket-Shop  |  Weitere Termine