C6 MAGAZIN
-----------------------------------------------------------------------

POLITIK

10.06.2005

Lafontaine und Gysi wollen gemeinsam bei Bundestagswahl antreten

Der frühere SPD-Vorsitzende Oskar Lafontaine hat seine Bereitschaft erklärt, bei der nächsten Bundestagswahl an der Spitze eines Linksbündnisses aus PDS und WASG anzutreten. Dies sagte der vor zwei Wochen aus der SPD ausgetretene jetzt parteilose Politiker gegenüber der Presseagentur Reuters in einem Interview. Aus Kreisen der PDS verlautete, man werde die Wahllisten für Mitglieder der "Wahlalternative Soziale Gerechtigkeit" (WASG) öffnen. Außerdem werde in Kürze eine Namensänderung beschlossen. Hiermit will man Wünschen aus der WASG entgegenkommen, die nicht auf den PDS-Listen kandidieren wollten.

Während Wahlforscher dem neuen Linksbündnis durchaus Chancen einräumten, reagierte der SPD-Generalsekretär Benneter mit Hohn auf die neue Konstellation links von der SPD. Er sagte, der Neuigkeitswert des Gespanns Lafontaine/Gysi werde sich schnell erschöpfen. Beide Politiker hätten kein Stehvermögen. Sie seien Schönwetterpolitiker. Immer wenn es ernst geworden sei, hätten sie sich aus dem Staub gemacht. Lafontaine habe als Finanzminister "einfach in den Sack gehauen" und Gregor Gysi in Berlin als Wirtschaftssenator "alles hingeschmissen".

Dem ZDF-Politbarometer zufolge könnten sich zur Zeit 18 Prozent der Deutschen vorstellen, einem Linksbündnis ihre Stimme zu geben. Die PDS-Bundestagsabgeordnete Petra Pau erklärte im ZDF-Morgenmagazin, beide Parteien würden zunächst ihre Eigenständigkeit behalten. "Die PDS existiert weiter als Partei, auch die WASG wird sich nicht auflösen." Nach einem möglichen Einzug des Wahlbündnisses in den Bundestag wäre ein Zusammengehen beider Parteien jedoch denkbar. Die Ergebnisse der Gespräche zwischen der PDS-Führung und Vertretern der WASG würden am Wochenende in den zuständigen Parteigremien vorgelegt und Entscheidungen über die gemeinsame Kandidatur getroffen. Dazu gehöre auch der Name des neuen Bündnisses.

Verwandte Texte:



Peter Hirschfeld aus Frankfurt am Main am 29.08.2005:
Ich stamme selbst aus der Ex-DDR und war nicht in der SED, weil mir diese Diktatur einfach zuwider war.
Aber ich habe die Wandlung der SED zur PDS verfolgt und war in den ersten Jahren strikt gegen diese Partei.
Ich habe SPD gewählt,wurde aber, wie so viele, hart vom neuen Kurs dieser Partei enttäuscht!
Ich habe mir am 27.08. den Parteitag der Linkspartei.PDS im Fernsehen Live angesehen und bei den Reden von Lafontaine und Gysi standen mir ehrlich die Tränen in den Augen, weil ich spürte, daß sie genau das sagen, was ich auch empfinde und was ich mir wünsche, wohin dieses Land sich entwickeln sollte oder was sich ändern muß!
Mich hat noch nie eine Rede eines Politikers so mit gerissen, wie die Reden dieser Beiden !
Und ich finde es extrem unfair, daß nun von allen anderen Parteien der Linkspartei.PDS unterstellt wird, sie würden ja nur so auftreten, weil sie nie in die Verantwortung genommen würden.
Damit irren sich alle, die Dieses behaupten, denn die Realität wird ihnen zeigen, daß!! diese Partei ihre Ziele durchsetzen wird.
Zum Schluß fallen mir die Worte von Edmund Stoiber ein, denn am 18. September wird sich zeigen, wer die wahren dummen Kälber sind und obwohl sie Schichtarbeiter und Lohnempfänger sind, trotzdem CDU/CSU wählen gehen !


RSS Feed Aktuelle Nachrichten als RSS-Feed


Magazin: Bildung, Panorama, Personen, Politik, Sport, Wissenschaft
Kultur: Filme, Kalender, Literatur, Musik, Charts, Netzwelt, Termine
Gemeinschaft: Forum, Gewinnspiele, Newsleter, Kontakt, Umfragen
Sonstiges: News, Fotos, Themen, C6 Archiv, RSS, Shop, Sitemap, Weihnachten
Rechtliches: Impressum, Haftungsausschluss

© 1998 - 2009 C6 MAGAZIN

Monatsthema
Nachrichten
Zuerst hatte der Norddeutsche Rundfunk am Freitag, den 20. November bekanntgegeben, dass Xavier Naidoo Deutschland beim Eurovision Song Contest 2016 vertreten solle, doch einen Tag später war alles anders. ... Lesen
Der US-amerikanische Präsidentschaftskandidat Ben Carson vertritt eine abenteuerliche Theorie über die ägyptischen Pyramiden: nach seiner Überzeugung dienten diese als Getreidespeicher. Diese Theorie verkündete er bereits im Jahre 1998 und ... Lesen
Fotogalerie
Galerie: Acapulco, MexikoAcapulco ist eine im Süden von Mexiko gelegene Küstenstadt direkt am Pazifik. Berühmt ist die Stadt vor allem für seine Klippenspringer. Man findet sie bei den Klippen La Quebrada. Sie springen zu ...
Termine
Deutschlandweit
01.08.1. Neumond August 2019
15.08.Vollmond August 2019
30.08.2. Neumond August 2019
10.09.Aschura 2019
12.09.IAA PKW 2019
13.09.Freitag der 13. (September 2019)
14.09.Vollmond September 2019
21.09.Oktoberfest 2019
28.09.Neumond September 2019
13.10.Vollmond Oktober 2019
28.10.Neumond Oktober 2019
Ticket-Shop  |  Weitere Termine