C6 MAGAZIN
-----------------------------------------------------------------------

FORSCHUNG

29.09.2005

Übergewicht: Sind die Gene an Fettleibigkeit schuld?

Liegt es am eigenen Willen oder an den Genen, warum manche Menschen übergewichtig sind, andere hingegen nicht? Amerikanische Genetiker wollen beweisen, dass wir gegen den Trieb zu essen machtlos sind, berichtet das Magazin Technology Review.

"Fettleibigkeit ist eine Krankheit wie Krebs. Die Leute haben viel weniger Einfluss darauf, als wir gemeinhin annehmen", sagt Jefrey Friedman von der New Yorker Rockefeller-Universität. Um diese These zu untermauern, forschen seine Wissenschaftler seit 1994 auf der kleinen mikronesischen Insel Kosrea: 7600 Einwohner leben auf dem recht isolierten Eiland, die meisten von ihnen stammen von einigen wenigen Familien ab. Bis Anfang des 19. Jahrhunderts ernährten sich die bis dahin schlanken Insulaner von Fischfang und dem, was die Insel hergab: Bananen, Koksnüsse und Wasserbrotwurzeln. Heute bringen Containerschiffe Konserven voll fetten Fleischs, Erbsen und Bohnen und zuckrige Getränke. Die Folge: Sieben von acht Erwachsenen auf Kosrae sind übergewichtig oder fettleibig.

Nach Ansicht von Friedman ist die rapide Gewichtszunahme auf der Insel ein anschauliches Beispiel für die Theorie der "Spar-Gene": Der Genetiker James Neel postulierte 1962, dass in Gegenden mit häufigen Hungersnöten Menschen einen selektiven Vorteil hatten, wenn ihre Gene sie für das Ansammeln von Fettpolstern in Zeiten der Fülle vorausbestimmten. Sobald aber stets genügend Nahrung zur Verfügung steht, wird dieser genetische Vorteil zum Nachteil -Menschen mit dem Spar-Gen sind sozusagen zum Essen verdammt, bis sie ihr vorbestimmtes Gewicht erreicht haben.

Eine Zeitlang galt das von Friedman 1994 entdeckte Hormon Leptin als mögliches Wundermittel gegen Fettleibigkeit: Es wird von Fettzellen produziert und bremst normalerweise das Hungergefühl. Jedoch stellte sich heraus, dass viele Dicke durchaus genug davon produzieren - und nur die appetitzügelnde Wirkung ausbleibt. Friedman und sein Team suchen nun nach den wahren Ess-Genen: Mit einem Gen-Chip forschen die Wissenschaftler an bestimmten Stellen der Gensequenz nach individuellen Unterschieden in den Basen-Paaren, denn diese können mit unterschiedlich großer Neigung zu Fettleibigkeit einhergehen.

Bislang ist die Hälfte dieser Unterschiede bei den 2000 erwachsenen Kosrea-Bewohnern erfasst. Wenn alle genetischen Unterschiede, die im Zusammenhang mit der Körperfülle stehen, analysiert sind, sollte sich die "Spar-Gen"-Theorie beweisen oder widerlegen lassen. Auf Letzteres hoffen nicht nur Gesundheitsbeauftragte auf Kosrea, sondern auch die Diätindustrie und Ernährungsberater - stützen sich doch deren Tätigkeiten auf die Annahme, dass sich die Menschen willentlich für eine reduzierte Kalorienaufnahme entscheiden und damit schlank bleiben könnten. (sam) (Original Pressetext)

Technology Review

Verwandte Texte:

  • Fettleibigkeit: US-Wirtschaft gefährdet
    Die Folgen von Fettleibigkeit bedrohen zunehmend die Wirtschaftsleistung der Vereinigten Staaten, weil Zweidrittel der Erwachsenen dort übergewichtig sind und dadurch oft nur bedingt leistungsfähig und ...

RSS Feed Aktuelle Nachrichten als RSS-Feed


Magazin: Bildung, Panorama, Personen, Politik, Sport, Wissenschaft
Kultur: Filme, Kalender, Literatur, Musik, Charts, Netzwelt, Termine
Gemeinschaft: Forum, Gewinnspiele, Newsleter, Kontakt, Umfragen
Sonstiges: News, Fotos, Themen, C6 Archiv, RSS, Shop, Sitemap, Weihnachten
Rechtliches: Impressum, Haftungsausschluss

© 1998 - 2009 C6 MAGAZIN

Monatsthema
Nachrichten
Zuerst hatte der Norddeutsche Rundfunk am Freitag, den 20. November bekanntgegeben, dass Xavier Naidoo Deutschland beim Eurovision Song Contest 2016 vertreten solle, doch einen Tag später war alles anders. ... Lesen
Der US-amerikanische Präsidentschaftskandidat Ben Carson vertritt eine abenteuerliche Theorie über die ägyptischen Pyramiden: nach seiner Überzeugung dienten diese als Getreidespeicher. Diese Theorie verkündete er bereits im Jahre 1998 und ... Lesen
Weihnachten 2019
Weihnachten 2019
Fotogalerie
Galerie: Acapulco, MexikoAcapulco ist eine im Süden von Mexiko gelegene Küstenstadt direkt am Pazifik. Berühmt ist die Stadt vor allem für seine Klippenspringer. Man findet sie bei den Klippen La Quebrada. Sie springen zu ...
Termine
Deutschlandweit
12.12.Vollmond Dezember 2019
13.12.Freitag der 13. (Dezember 2019)
26.12.Ringförmige Sonnenfinsternis
26.12.Neumond Dezember 2019
01.01.Schaltjahr 2020
10.01.1. Halbschatten-Mondfinsternis 2020
10.01.Vollmond Januar 2020
24.01.Neumond Januar 2020
09.02.Vollmond Februar 2020
23.02.Neumond Februar 2020
29.02.Schalttag 2020
Ticket-Shop  |  Weitere Termine