C6 MAGAZIN
-----------------------------------------------------------------------

BRÄNDE

01.08.2007

Kanarische Inseln: Waldbrände unter Kontrolle?

Auf der Kanareninsel Gran Canaria verzeichnet die Feuerwehr erste Löscherfolge. Die Ausbreitung des Feuers konnte auf dieser Insel gestoppt werden, während der Brand auf Teneriffa unkontrolliert weiter wütet. Allerdings konnte hier vorerst ein Übergreifen der Flammen auf das als ökologisch wertvoll geltende verhindert werden.


Die von den Bränden aufsteigenden Rauchwolken sind auch auf Satellitenfotos der zu sehen und erinnern durch ihre kilometerlangen Rauchfahnen stark an Fotos von Vulkanausbrüchen.

Löscharbeiten
Die Hitzewelle auf den Inseln hat sich merklich abgeschwächt, für heute sind nur noch 30, statt 40 Grad Celsius gemeldet. Viele evakuierte Bewohner konnten bereits in ihre Häuser zurückkehren. Auf beiden Inseln sind seit vergangenem Freitag insgesamt 80 Häuser und 35.000 Hektar (also 350.000.000 Quadratmeter = 350 Quadratkilometer) Wald, also rund ein Drittel der Baumbestände beider Inseln, den Flammen zum Opfer gefallen. Bislang sind Dutzende Menschen an und Nervenzusammenbrüchen erkrankt.


Unterdessen kündigte die spanische Regierung die Entsendung von weiteren 150 Soldaten zur Unterstützung bei der Brandbekämpfung an. Auch wurde den Betroffenen finanzielle Unterstützung zugesagt. Aktuell habe die Rettung von Wohnsiedlungen Vorrang vor der Rettung des Waldes.

Tourismusfolgen
Nach Angaben mehrere Reiseveranstalter ist ein Buchungsrückgang für die beiden beliebten Urlaubsziele bislang nicht zu verzeichnen. Ebenso gab es kaum Stornierungs- und Umbuchungswünsche von Urlaubern, die planen in der nächsten Zeit auf diesen Inseln Urlaub zu machen.

Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen informiert über die finanziellen Möglichkeiten einer Reisestornierung. Hierbei käme es immer auf den Einzelfall an. So könne, wer nur eine Herberge gebucht hat, ausschließlich dann die Buchung stornieren, wenn entweder die Herberge selbst brandgefährdet ist oder der Weg zu dieser nicht passierbar.

Nach Aussage der Berliner Schlichtungsstelle Mobilität hätten auch diejenigen Kunden Probleme, die nur einen Flug gebucht haben und wegen der Bedingungen vor Ort nun die Reise nicht mehr antreten möchten. Diese Personen sollen sich bei ihrem Reiseveranstalter über Umbuchungsmöglichkeiten informieren, die oftmals kostengünstig oder kostenlos möglich sind. Bei Pauschalreisen könne eine Kündigung des Vertrags aufgrund höherer Gewalt in Betracht kommen, sofern der Zweck dieser Reisen (Badeurlaub, Erholung und so weiter) nicht mehr erfüllbar ist. Schadensersatz könne jedoch nur gefordert werden, wenn der Reiseveranstalter seinen Verpflichtungen nicht nachkommt.

Kritik an der Regierung
Seitens Umweltschützern wird Kritik an den späten und langsam anlaufenden Reaktionen laut. Die Regierung habe nicht genügend Mittel zur Verfügung gestellt.

Verwandte Texte:

RSS Feed Aktuelle Nachrichten als RSS-Feed


Magazin: Bildung, Panorama, Personen, Politik, Sport, Wissenschaft
Kultur: Filme, Kalender, Literatur, Musik, Charts, Netzwelt, Termine
Gemeinschaft: Forum, Gewinnspiele, Newsleter, Kontakt, Umfragen
Sonstiges: News, Fotos, Themen, C6 Archiv, RSS, Shop, Sitemap, Weihnachten
Rechtliches: Impressum, Haftungsausschluss

© 1998 - 2009 C6 MAGAZIN

Monatsthema
Nachrichten
Zuerst hatte der Norddeutsche Rundfunk am Freitag, den 20. November bekanntgegeben, dass Xavier Naidoo Deutschland beim Eurovision Song Contest 2016 vertreten solle, doch einen Tag später war alles anders. ... Lesen
Der US-amerikanische Präsidentschaftskandidat Ben Carson vertritt eine abenteuerliche Theorie über die ägyptischen Pyramiden: nach seiner Überzeugung dienten diese als Getreidespeicher. Diese Theorie verkündete er bereits im Jahre 1998 und ... Lesen
Weihnachten 2019
Weihnachten 2019
Fotogalerie
Galerie: Acapulco, MexikoAcapulco ist eine im Süden von Mexiko gelegene Küstenstadt direkt am Pazifik. Berühmt ist die Stadt vor allem für seine Klippenspringer. Man findet sie bei den Klippen La Quebrada. Sie springen zu ...
Termine
Deutschlandweit
26.11.Neumond November 2019
12.12.Vollmond Dezember 2019
13.12.Freitag der 13. (Dezember 2019)
26.12.Ringförmige Sonnenfinsternis
26.12.Neumond Dezember 2019
01.01.Schaltjahr 2020
10.01.1. Halbschatten-Mondfinsternis 2020
10.01.Vollmond Januar 2020
24.01.Neumond Januar 2020
09.02.Vollmond Februar 2020
23.02.Neumond Februar 2020
Ticket-Shop  |  Weitere Termine