C6 MAGAZIN
-----------------------------------------------------------------------

AMI 2008

12.03.2008

Die Auto Mobil International ist 2008 die Nr. 1 in Mitteleuropa

Vom 5. bis 13. April 2008 erwartet die Auto Mobil International in Leipzig als wichtigste Automobilmesse des Jahres in Deutschland und Mitteleuropa auf 120.000 Quadratmetern rund 470 Aussteller, darunter 50 Fahrzeug-Marken mit voraussichtlich über 100 Modellpremieren.

Im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen die über 100 Premieren der deutschen und internationalen Automobilhersteller. So präsentiert Daimler mit A- und B-Klasse von Mercedes-Benz zwei Weltpremieren in Leipzig. BMW feiert allein vier Deutschlandpremieren, darunter das 1er Cabrio.

Als weitere Deutschlandpremieren sind u.a. bereits angekündigt: Dacia Sandero, Ford Fiesta, Ford Kuga, Lancia Delta, Mazda 2 (Dreitürer), MINI John Cooper Works, MINI John Cooper Works Clubman, Nissan GTR, Peugeot 308 SW, Renault Kaleos, Renault Laguna GT, Skoda Superb, Toyota IQ, Volvo XC 60, VW Scirocco, VW Passat CC. Die chinesische Marke Shuanghuan zeigt die Premieren der Modelle Landmark und Grandtiger.

Rekord für Probefahrten

Wie gewohnt präsentiert sich die Auto Mobil International kundennah und käuferfreundlich: ?Die AMI ist keine distanzierte Technik-Show, sondern ein Ort emotionaler Begegnung, der es vermag, nachhaltige Kaufanreize vom neuen Pkw oder Transporter bis zum praktischen Zubehör zu schaffen?, beschreibt Wolfgang Marzin das Messe-Konzept. Man biete auch 2008 wieder zahlreiche Möglichkeiten zum Mitmachen und Testen an. Zentrales Moment bleibt dabei das umfangreiche Probefahrt-Angebot ab Messegelände. Hier haben sich bereits 27 teilnehmende Aussteller mit über 100 Testmodellen angemeldet ? das ist neuer Rekord.

Die Auto Mobil International schärft 2008 ihr Profil als zentrale Plattform für alternative Antriebsarten und umweltgerechtere automobile Technologien. Beispielhaft stehen hierfür die umfangreichen Präsentationen zu den Themen Erdgas und Autogas. Ebenso wie die AMI-Spritsparstunde, deren Ziel es ist, Autofahrern aktiv im Straßenverkehr Kosten- und Umweltbewusstsein zu vermitteln. An dieser Aktion beteiligen sich in diesem Jahr 23 Aussteller mit Fahrzeugen.

Mehr für Individualisten

Auf große Resonanz stößt der neue Angebotsbereich Individualisierung und Veredelung. Denn das Interesse an der Individualisierung des eigenen Fahrzeugs hinsichtlich Styling, Ausstattung und Performance wächst ebenso kontinuierlich wie die Nachfrage nach entsprechenden Produkten. Nicht nur Tuner, sondern insbesondere die Automobilindustrie, bedienen den Markt mit einem stetig wachsenden Angebot an Sondermodellen, sportlichem Zubehör und Individualisierungsmöglichkeiten.

Die AMI folgt diesem Trend und rückt das Thema Individualisierung und Veredelung stärker in den Fokus. 17 Pkw-Hersteller präsentieren dem interessierten AMI-Publikum ihre Zubehörprogramme und Individuallinien auf ihren Messeständen. Weitere Hersteller von Tuningteilen und -fahrzeugen stellen ihre Produkte im hochwertigen Umfeld der PKW-Hersteller vor. Das Angebotsspektrum umfasst sämtliche Individualisierungs- und Veredlungsmöglichkeiten wie z. B. Performance- und Stylingprodukte, Car Hifi und Navigation, eigene Individuallinien und benutzergruppenspezifisches Zubehör.

Neuaussteller in allen Angebotsbereichen

Neben den langjährig auf der AMI vertretenen ?Stammausstellern? geben auch 2008 zahlreiche Unternehmen ihr Debüt in Leipzig. So bereichern fünf neue Marken das Angebot im Pkw-Bereich, darunter die thüringische Sportwagen-Manufaktur Gumpert mit ihrem APOLLO und die britische Marke MORGAN. Zu den prominenten Neuausstellern zählen weiterhin unter anderem Vredestein GmbH, GD Handelssysteme GmbH, Gunnar Adam Services GmbH, Thule Towing Systems und readybank AG.

Prominente und ihre Autos sind Thema der zentralen Sonderschau
Seit 1996 haben hunderttausende Messebesucher die verschiedenen Sonderausstellungen im Rahmen der Auto Mobil International bewundert, die mediale Resonanz erreichte Millionenauflagen. 2008 werden ?Die Autos der Promis? im Mittelpunkt stehen. Die AMI versammelt in der Glashalle des Messegeländes 25 mehr als sehenswerte Fahrzeuge in drei Ausstellungsbereichen. Im ersten Bereich sind legendäre Fahrzeuge von Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts zu sehen - darunter ein Mercedes-Benz Kardanwagen von 1912 aus dem bulgarischen Königshaus sowie die Dienstwagen von Papst Paul VI., Giscard D?Estaing, Swetlana Stalin, Johannes R. Becher Helmut Kohl und Erich Honecker.

Mit dem Cadillac Fleetwood Series 75 Commerce von 1965 wurden berühmte Schauspiel-Stars wie Marlene Dietrich, Hildegard Knef, Horst Buchholz und Günter Pfitzmann zu Grabe gefahren.

Im zweiten Ausstellungsbereich stellen Prominente der Gegenwart ihre außergewöhnlichen Fahrzeuge vor. Hier sind so unterschiedliche Typen zu bewundern wie das Deutz Wohnmobil von Helge Schneider, die BMW Isetta von Leopold Prinz von Bayern, ein Range Rover von Prinz Charles, der Wiesmann Roadster MF3 von Fußballprofi Torsten Frings, der Lincoln Mark Seven von Dirk Bach, der VW Käfer von Jürgen Klinsmann, der BMW 2002 von Rennfahrer Hans-Joachim Stuck, der Mercedes-Benz 220 S (1958) von MDR-Moderator Jan Hofer oder der GMC Pick up von Star-Koch Tim Mälzer. Die Messeleitung hat alle Prominenten zur AMI eingeladen. Einige von ihnen werden im dritten Ausstellungssegment auf dem ?Prominenten-Sofa? Platz nehmen, auf dem sich auch bekannte Markenbotschafter verschiedener Hersteller mit ihren aktuellen Serienfahrzeugen präsentieren werden.

Auf dem Sofa nehmen unter anderem Platz: Dschungel-Star Dirk Bach, Prinz Leopold von Bayern, Pop-Sänger Haddaway (Subaru Impreza WRX STI), die Schauspieler Christina Plate (Mazda CX-7), Ralf Bauer (Suzuki Ralley-Fahrzeug), Armin Rhode (VW) und Peter Sodann (Skoda Superb) sowie Ski-Legende Rosi Mittermaier (Subaru) und die ARD-Wetterfee Claudia Kleinert (Skoda Octavia Scout). (Original Pressetext)

Auto Mobil International

Verwandte Texte:

RSS Feed Aktuelle Nachrichten als RSS-Feed


Magazin: Bildung, Panorama, Personen, Politik, Sport, Wissenschaft
Kultur: Filme, Kalender, Literatur, Musik, Charts, Netzwelt, Termine
Gemeinschaft: Forum, Gewinnspiele, Newsleter, Kontakt, Umfragen
Sonstiges: News, Fotos, Themen, C6 Archiv, RSS, Shop, Sitemap, Weihnachten
Rechtliches: Impressum, Haftungsausschluss

© 1998 - 2009 C6 MAGAZIN

Monatsthema
Nachrichten
Zuerst hatte der Norddeutsche Rundfunk am Freitag, den 20. November bekanntgegeben, dass Xavier Naidoo Deutschland beim Eurovision Song Contest 2016 vertreten solle, doch einen Tag später war alles anders. ... Lesen
Der US-amerikanische Präsidentschaftskandidat Ben Carson vertritt eine abenteuerliche Theorie über die ägyptischen Pyramiden: nach seiner Überzeugung dienten diese als Getreidespeicher. Diese Theorie verkündete er bereits im Jahre 1998 und ... Lesen
Fotogalerie
Galerie: Acapulco, MexikoAcapulco ist eine im Süden von Mexiko gelegene Küstenstadt direkt am Pazifik. Berühmt ist die Stadt vor allem für seine Klippenspringer. Man findet sie bei den Klippen La Quebrada. Sie springen zu ...
Termine
Deutschlandweit
01.08.1. Neumond August 2019
15.08.Vollmond August 2019
30.08.2. Neumond August 2019
10.09.Aschura 2019
12.09.IAA PKW 2019
13.09.Freitag der 13. (September 2019)
14.09.Vollmond September 2019
21.09.Oktoberfest 2019
28.09.Neumond September 2019
13.10.Vollmond Oktober 2019
28.10.Neumond Oktober 2019
Ticket-Shop  |  Weitere Termine