C6 MAGAZIN
-----------------------------------------------------------------------
BERUFSBILDER 2.11.2005

Arbeiten auf internationalem Parkett

„Ja hmm… also was mit internationalem Bezug würde ich gern machen.“ Diese oder ähnliche Aussagen hört man häufig von Studenten jedweder Fachrichtung. Bleibt die Frage, was könnte das sein?
Weltweit arbeiten auf internationalem Parkett. Aber wo genau?
© PHOTOCASE.COM
Weltweit arbeiten auf internationalem Parkett. Aber wo genau?
Neben den Tätigkeit in der Wirtschaft und Forschung, die sich heutzutage auf Führungsebene beinahe selbstverständlich in innereuropäischen bzw. internationalen Bereich abspielt, gibt es im öffentlichen und halböffentlichen Bereich eines weites Beschäftigungsfeld, das auch in Deutschland mehr und mehr Hochschulabsolventen anzieht.

Arbeiten für die üblichen Verdächtigen...

Allerdings denken viele in diesem Zusammenhang nach wie vor zunächst an die üblichen Verdächtigen: EU, UN oder Auswärtiges Amt (AA). Wenngleich diese drei sich für Absolventen aller Fachrichtungen offen zeigen und aufgrund ihres breit gefächerten Aufgabenspektrums eine Vielzahl interessanter Positionen zu besetzen haben, lohnt es sich nicht nur aufgrund der enormen Konkurrenz in diesem allgemein bekannten Bereich nach Jobs und Praktika einmal abseits der ausgetretenen Pfade nach interessanten Alternativen zu suchen.

Internationale (Regierungs-)Organisationen bzw. Unterorganisationen bestimmten thematischen Zuschnitts können in vielen Fällen sogar die bessere Wahl sein. Dies liegt zum einen daran, dass man sich so im Vorfeld in einem bestimmten Bereich von besonderem Interesse spezialisieren kann, um dann gezielt auf eine Tätigkeit in diesem Felde hinzuarbeiten, zum anderen ist die Arbeit dort vielfach projektbezogener und somit oft konkreter und näher an den Problemen. Beispiele für derartig spezialisierte Organisationen wären etwa die UNO-Sonderorganisationen Weltgesundheitsorganisation (WHO) und die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA), ebenso wie die Weltbank, die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwickelung (OECD) oder die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE).

Oder lieber gleich stiften gehen?

Ein anderes mögliches Beschäftigungsfeld bieten die großen Stiftungen, wie sie eigentlich in allen OECD-Staaten existieren. Beispielhaft für diese sind etwa die Bertelsmann Stiftung, die Robert Bosch Stiftung, die Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung oder die Brookings Institution zu nennen. Derartige Institutionen betreiben vielfach langfristige Forschungsprogramme und/oder themenspezifische Projektarbeit zu allen wichtigen Fragen der internationalen Beziehungen.

Think Tanks?
Eine Denkfabrik (oft Thinktank nach engl. think tank; auch: Public Policy Institution, PPI) ist eine feste Gruppe meist von Politikern, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlern oder Unternehmern, die gemeinsam politische und wirtschaftliche Konzepte oder Strategien entwickeln und entsprechende öffentliche Debatten fördern. (Quelle: Wikipedia)
    
 
In diesem Bereich ebenfalls interessant sind die großen (deutschen) politischen Stiftungen (http://www.bmz.de/de/wege/bilaterale_ez/akteure_ez/polstiftungen/), die Länderbüros in vielen Teilen der Erde unterhalten. Diese haben es sich dabei zum Ziel gesetzt, aktiv am politischen Leben in einer Zivilgesellschaft mitzuwirken oder sich an deren Aufbau vor Ort aktiv zu beteiligen und dabei die ihnen Nahestehenden politischen Kräfte im Land zu unterstützen.

Denken, Analysieren und Präsentieren im Dienste der Allgemeinheit

Ein drittes, vom Aufgabenspektrum her mit dem vorhergehenden eng verwandtes Feld stellen die Denkfabriken (Think Tanks) dar. Angesichts der immer vielschichtigeren Probleme mit denen sich komplexe Wissensgesellschaften konfrontiert sehen, gewinnt die professionalisierte Problemerforschung, Optionserörterung und Lösungsansatzvermittelung weiter an Bedeutung. Der deutschsprachige Raum ist in diesem Bereich im internationalen Vergleich - auch wenn sich in den letzten Jahren viel getan hat - aufgrund allseits knapper Kassen zwar nach wie vor erst auf dem Wege der Entwicklung, dennoch bieten sich mit dem Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung, dem Aspen Institute, dem Ifo-Institut, der DB-Research, der Alfred Herrhausen Gesellschaft, dem Liberalen Institut, der Prognos AG, der Atlantischer Initiative und vielen Weiteren auch abseits Berlins einige interessante Möglichkeiten.

Das Mekka der Think Tanks sind selbstverständlich die USA, wie unschwer jeder herausfindet der die Wortkombination bei Google eingibt. Wen es nicht ganz so weit in die Ferne zieht, der findet bei der UK Policy Library (www.policylibrary.com/Thinktanks/UKthinktanks.htm) oder beim Journal de Management (http://management.journaldunet.com/dossiers/040435thinktanks/annuaire/) eine Übersicht über englische und französische Think Tanks.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es im Bereich "Internationales" eine Vielzahl an Organisationen verschiedenster Ausrichtung und Größe gibt, die interessante Chancen eröffnen, über den Tellerrand einer Bilanz hinaus zu blicken. Bloß den guten Zweck, der es wert ist, auf das Geld und die Annehmlichkeiten zu verzichten, die einem die gleiche Arbeit in der Privatwirtschaft einbringen würde, den muss allerdings jeder selbst finden.
Kommentieren   Druckversion
Artikel vom 2. November 2005

Weiterführende Links
- Verzeichnis internationaler Organisationen
- Index deutscher Stiftungen: http://www.stiftungsindex.de/
- Verzeichnis amerikanischer Think Tanks

Weitere Artikel aus dem Ressort Panorama ...


Magazin: Bildung, Panorama, Personen, Politik, Sport, Wissenschaft
Kultur: Filme, Kalender, Literatur, Musik, Charts, Netzwelt, Termine
Gemeinschaft: Forum, Gewinnspiele, Newsleter, Kontakt, Umfragen
Sonstiges: News, Fotos, Themen, C6 Archiv, RSS, Shop, Sitemap, Weihnachten
Rechtliches: Impressum, Haftungsausschluss

© 1998 - 2009 C6 MAGAZIN

Monatsthema
Nachrichten
Zuerst hatte der Norddeutsche Rundfunk am Freitag, den 20. November bekanntgegeben, dass Xavier Naidoo Deutschland beim Eurovision Song Contest 2016 vertreten solle, doch einen Tag später war alles anders. ... Lesen
Der US-amerikanische Präsidentschaftskandidat Ben Carson vertritt eine abenteuerliche Theorie über die ägyptischen Pyramiden: nach seiner Überzeugung dienten diese als Getreidespeicher. Diese Theorie verkündete er bereits im Jahre 1998 und ... Lesen
Weihnachten 2017
Weihnachten 2017
Fotogalerie
Galerie: Acapulco, MexikoAcapulco ist eine im Süden von Mexiko gelegene Küstenstadt direkt am Pazifik. Berühmt ist die Stadt vor allem für seine Klippenspringer. Man findet sie bei den Klippen La Quebrada. Sie springen zu ...
Termine
Deutschlandweit
17.11.Tag des hausgemachten Brots 2017
17.11.Weltstudententag 2017
17.11.Leoniden-Maximum 2017
17.11.World Peace Day 2017
18.11.Elefantenfest 2017
18.11.Wilhelm-Tell-Tag 2017
18.11.Tag des Okkultismus 2017
18.11.Neumond November 2017
19.11.Welt-Gedenktag für die Straßenverkehrsopfer 2017
19.11.Tag der Suppe 2017
19.11.Welttoilettentag 2017
Ticket-Shop  |  Weitere Termine