C6 MAGAZIN
-----------------------------------------------------------------------
SPORT 22.6.2003

Profiboxsport

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde das Boxem um Preisgelder mehr und mehr von nationalen und internationalen Verbänden überwacht. Es gibt beim Profiboxsport eine große Anzahl von Regeln, die sich zwar von Verband zu Verband unterscheiden, aber im Grundregelement einheitlich gehandhabt werden.
Profiboxer trainieren bis zu sechs Stunden täglich.
© PUBLIC DOMAIN
Profiboxer trainieren bis zu sechs Stunden täglich.
Boxen wird von vielen noch als wilde Prügelei angesehen, doch es sind harte Kämpfe, bei denen neben Technik, Beinarbeit und harter sportlicher Arbeit auch Punkte zählen. Die Regeln sind hart und werden besonders bei den Profis gnadenlos angewandt.

Profikämpfe werden bei Meisterschaften in zwölf Runden ausgetragen. Bei Männern dauert eine Runde jeweils drei Minuten, die Frauen kämpfen in Einheiten zu je zwei Minuten. Die Rundenzahl kann variieren, es gibt Kämpfe, die in nur sechs, in acht oder in zehn Runden ausgetragen werden. Es erfordert eine Menge Kondition von den Sportlern, diesen harten Sport über mehrere Runden auszuüben. Fitness und Schlagkraft werden ebenso trainiert wie Schnelligkeit und das Reaktionsvermögen.

Die Boxverbände legen die Anweisungen für das Verhalten der Ring- und Punkterichter fest, es werden Regeln definiert, und Systeme zur Punkteverteilung festgelegt. Entscheidungen über Siege und Niederlagen treffen die Kampfrichter. Siege, die nicht durch ein Knockout enden, werden von den Kampfrichtern durch Abstimmung entschieden, nicht durch die Punkteanzahl, die der Sportler erkämpft hat. Technische Knockouts liegen beispielsweise bei eingeschränkter Kampffähigkeit oder einer gravierenden Verletzung eines Boxers vor, oder wenn der Gegner vorzeigt aufgibt.

Boxlegenden
James Corbett
George Foreman
Jack Johnson
“Sugar” Ray Robinson
”Iron” Mike Tyson
Ivander Holyfield
Cassius Clay
Floyd Patterson
Joe Frazier
Lennox Lewis
    
 
Die Anzahl der Boxverbände sorgte in der Boxwelt jahrelang für Verwirrung. Im Jahr 1920 wurde die NBA, die National Boxing Association gegründet, die sich 1962 in WBA, World Boxing Assoziation umbenannte. Ein Jahr später gründete sich in Mexiko City ein Konkurrenzverband zur WBA, der WBC, World Boxing Council. 1983 wurde die IBF, die International Boxing Federation in den USA, und 1988 die WBO, World Boxing Organization.

Nun konkurrierten vier Verbände miteinander, die jeweils eigene Ranglisten und Titelträger in den verschiedenen Boxkampfklassen haben. Deshalb ist es möglich, dass vier verschiedene Boxer den Weltmeistertitel einer Gewichtsklasse für sich beanspruchen können. In Vereinigungskämpfen treten die Weltmeister der unterschiedlichen Verbände in den entsprechenden Gewichtsklassen gegeneinander an. So ist es möglich, dass ein einziger Boxer Titelträger (Weltmeister) mehrerer Verbände ist.

Die immer höher steigenden Preisgelder ließen einige Profiboxer zu den beliebtesten und gleichzeitig reichsten Sportlern der Welt aufsteigen, denn vor allem die Zuschauerlieblinge der Schwergewichtsklasse erfreuen sich großer Beliebtheit.

Zu den populärsten deutschen Boxern zählten Max Schmeling, der von 1930 bis 1932 Weltmeister war, Henry "Gentlemenboxer" Maske, der von 1993 bis 1996 Weltmeister im Halbschwergewicht war, Graciano Rocchigiani, der 1988 und 1989 IBF-Weltmeister im Supermittelgewicht war, Dariusz Michaelczwski, der seit 1994 den WBO-Weltmeistertitel im Schwergewicht trägt, und natürlich der sympathische Axel Schulz, der mehrere WM-Kämpfe im Schwergewicht bestritt.

---

Literatur:

Schloz, R. "Faszination Boxen"
Sonnenberg, H. "Boxen – Fechten mit der Faust"
Fiedler, H. "Boxen für Einsteiger – Training, Technik"
rk
Kommentieren   Druckversion
Artikel vom 22. Juni 2003

Boxen. Fechten mit der Faust

von Herbert Sonnenberg. Weinmann.
Artikel direkt bei Amazon.de bestellen ...

Poster "Muhammad Ali"

Float like a butterfly, sting like a bee. Breite 61 cm x Höhe 86 cm
Artikel direkt bei CloseUp.de bestellen ...

Postkarte "Muhammad Ali"

mit bösem Blick.
Artikel direkt bei CloseUp.de bestellen ...

Weitere Artikel aus dem Ressort Sport ...


Magazin: Bildung, Panorama, Personen, Politik, Sport, Wissenschaft
Kultur: Filme, Kalender, Literatur, Musik, Charts, Netzwelt, Termine
Gemeinschaft: Forum, Gewinnspiele, Newsleter, Kontakt, Umfragen
Sonstiges: News, Fotos, Themen, C6 Archiv, RSS, Shop, Sitemap, Weihnachten
Rechtliches: Impressum, Haftungsausschluss

© 1998 - 2009 C6 MAGAZIN

Monatsthema
Fotogalerie
Galerie: Acapulco, MexikoAcapulco ist eine im Süden von Mexiko gelegene Küstenstadt direkt am Pazifik. Berühmt ist die Stadt vor allem für seine Klippenspringer. Man findet sie bei den Klippen La Quebrada. Sie springen zu ...
Termine
Deutschlandweit
27.04.Vollmond April 2021
11.05.Neumond Mai 2021
26.05.Vollmond Mai 2021
10.06.Ringförmige Sonnenfinsternis
10.06.Neumond Juni 2021
24.06.Vollmond Juni 2021
10.07.Neumond Juli 2021
24.07.Vollmond Juli 2021
08.08.Neumond August 2021
13.08.Freitag der 13. (August 2021)
22.08.Vollmond August 2021
Ticket-Shop  |  Weitere Termine