C6 MAGAZIN
-----------------------------------------------------------------------
REVIEW 17.12.2005

Xavier Rudd - Food in the belly

Ihn als singenden und songwritenden Surfer zu beschreiben wäre einfach und schick, würde aber viel zu kurz greifen. Klar, Xavier Rudd ist Singer/Songwriter und surft ganz gerne, aber man sollte so etwas nicht musikbeschreibend benutzen. Rudd singt, spielt Gitarre und ist gleichzeitig seine eigene Rhythmusgruppe. Dieses Prinzip hat sich auch bei seinem mittlerweile dritten Studioalbum „Food in the belly“ nicht geändert.
Cover von "Food in the belly"
© UNIVERSAL
Cover von "Food in the belly"
"Food in the belly" beginnt wie sein Vorgänger "Solace" endete, mit einer eher ruhigen mid-tempo Nummer. Der Opener "The Letter" zeigt auf wo die Reise hingeht, in bekannte Xavier Rudd Gefilde. Rhythmisch bleibt er mitunter ungewöhnlich, aber erfreulich erfrischend. Rudd zupft an der Weissenborn-Gitarre, singt von der Erde, dem Meer, Bäumen und Früchten. Allgemein zieht sich das Thema wie wir mit unsere Erde umgehen durch die ganze Platte. Gleich im zweiten Song "Messages" singt Xavier "for these trees that we see cannot forever breathe, with the changes they confront … some people they just won’t understand”.

Originell und einfach anders instrumentiert präsentiert der Mann aus Down-Under mit der ersten Single "The Mother", dem heimlichen Star der CD "Connie’s Song", "My missing" und dem "Energy Song" weitere Höhepunkte. Man hört Didgeridoo’s, Fußrasseln, Blasinstrumente. Sachen die man nicht auf jedem zweiten Tonträger findet und die einen trotzdem, oder gerade deshalb, zum Mitwippen bringen. Wie schon auf den Alben "To let" und "Solace" covert Rudd auch auf "Food in the belly" einen Track einer großen Band. "Famine" von Toots and the Maytals ist es diesmal. Beim Hören kann man nichts anderes als zu denken, dieser Song hat darauf gewartet von Xavier Rudd gecovert zu werden.

Tickets online kaufen

Kommentieren   Druckversion
Artikel vom 17. Dezember 2005

Weiterführende Links
- Offizielle Xavier Rudd Homepage: www.xavierrudd.com

Food in the Belly

von Xavier Rudd.
Artikel direkt bei Amazon.de bestellen ...

Weitere Artikel aus dem Ressort Musik ...


Magazin: Bildung, Panorama, Personen, Politik, Sport, Wissenschaft
Kultur: Filme, Kalender, Literatur, Musik, Charts, Netzwelt, Termine
Gemeinschaft: Forum, Gewinnspiele, Newsleter, Kontakt, Umfragen
Sonstiges: News, Fotos, Themen, C6 Archiv, RSS, Shop, Sitemap, Weihnachten
Rechtliches: Impressum, Haftungsausschluss

© 1998 - 2009 C6 MAGAZIN

Monatsthema
Nachrichten
Zuerst hatte der Norddeutsche Rundfunk am Freitag, den 20. November bekanntgegeben, dass Xavier Naidoo Deutschland beim Eurovision Song Contest 2016 vertreten solle, doch einen Tag später war alles anders. ... Lesen
Der US-amerikanische Präsidentschaftskandidat Ben Carson vertritt eine abenteuerliche Theorie über die ägyptischen Pyramiden: nach seiner Überzeugung dienten diese als Getreidespeicher. Diese Theorie verkündete er bereits im Jahre 1998 und ... Lesen
Fotogalerie
Galerie: Acapulco, MexikoAcapulco ist eine im Süden von Mexiko gelegene Küstenstadt direkt am Pazifik. Berühmt ist die Stadt vor allem für seine Klippenspringer. Man findet sie bei den Klippen La Quebrada. Sie springen zu ...
Termine
Deutschlandweit
25.09.Tag der Zahngesundheit 2017
25.09.Nationaler Tag des Comic-Buchs 2017
25.09.Aktionstag gegen die Glücksspielsucht 2017
26.09.Europäischer Tag der Sprachen 2017
26.09.Internationaler Tag für die vollständige Beseitigung der Kernwaffen 2017
26.09.POWTECH 2017
27.09.Zerdrücke-eine-Dose-Tag 2017
27.09.Welttourismustag 2017
28.09.Kinostart: Cars 3
28.09.Internationaler Tag des Rechts auf Wissen 2017
28.09.Weltschifffahrtstag 2017
Ticket-Shop  |  Weitere Termine