C6 MAGAZIN
-----------------------------------------------------------------------
KONZERTBERICHT 4.11.2005

Bob Dylan in Wetzlar

Paris, London, Berlin, Mailand, Wetzlar, Karlstad. Sechs von 26 europäischen Städten, in denen Bob Dylan 2005 31 Konzerte spielt. Wie immer, wenn der Meister über den großen Teich kommt, gesellen sich neben bekannte europäische Metropolen durchaus Orte, bei denen man erst einmal mit den Achseln zuckt. Aber gerade das macht den mittlerweile 64 jährigen Songschreiber aus.

© MAREK LIEBERBERG KONZERTAGENTUR
Anno 2005 auf ein Bob Dylan Konzert zu gehen und einen Barden mit Akustikgitarre zu erwarten ist, wie man so schön sagt, "out of date". Dazu hätte man 40 Jahre früher kommen müssen. Dylan steht nicht still, er entwickelt sich weiter, schreibt immer neue Songs. Wer ein Feuerwerk an Hits und Evergreens erwartet, ist an diesem Sonntagabend in Wetzlar fehl am Platz. Er oder sie wird nach knapp zwei Stunden wohl etwas enttäuscht die Arena verlassen. Auf dem Weg aus der Halle hörte man zumindest von links und rechts einige dieser Stimmen. Wer allerdings offen für gute Musik, Spielfreunde und einen der wichtigsten Songschreiber der letzten 50 Jahre in großer Form ist, wird den Abend genoßen haben und alles andere als enttäuscht sein.

Natürlich bestand das Publikum am 30. Oktober zu großen Teilen aus 50 bis 65 jährigen. Man altert im Bestfall mit seiner Musik. Wenn Coldplay oder Robbie Williams in 40 Jahren noch Konzerte geben, werden wir dort auch viele Gleichaltrige treffen, so etwas ist Normalität. Des Öfteren sieht man bei Bob Dylan im Jahr 2005 aber auch junge Leute. Unter 30-jährige sind zwar in der Minderheit, aber bei weitem keine Randgruppe an diesem Abend. Dylan begeistert Alt und Jung.

Tickets online kaufen


Begleitet von zwei Gitarristen und je einem Bassisten, Schlagzeuger und Weissenborn/Banjo-Spieler interpretiert Dylan seine Songs als einen sympathischen Mix aus Blues, Rock und Country. Der Folk früherer Tage fehlt gänzlich. Bob Dylan singt mit bekannt nuschelnder und prägnanter Stimme, spielt elektrisches Piano und packt von Zeit zu Zeit die Mundharmonika aus. An der Gitarre wird man den Altmeister wohl nicht mehr sehen. Die Zeiten scheinen vorbei zu sein.

Nach Beendigung des Hauptsets wird es Zeit für die Zugaben. Zwei Songs würde er spielen, dann sei Schluss. Soviel ist vorher schon durchgesickert. Mit diesen zwei Zugaben machte er dann aber wohl alle in der Arena glücklich. "Like a rolling stone" und "All along the watchtower" erkannte (auch diese waren neu arrangiert) fast jeder und sie bildeten einen würdigen Abschluss des Abends.

Bei Musikern eines Kalibers (und Alters) von Bob Dylan weiß man nie ob, und wenn ja wie oft, sie noch mal bei einem in der Nähe spielen. Jedem, der Dylan etwas abgewinnen kann, rate ich nur dringend eins seiner Konzerte zu besuchen. So einen Besuch bereut man nicht, man wird seinen musikbegeisterten Enkeln noch von ihm erzählen können.
Kommentieren   Druckversion
Artikel vom 4. November 2005

Weiterführende Links
- Offizielle Bob Dylan Seite: www.bobdylan.com

Kommentare über Konzertbericht

Totti79 am 30.11.2005:
cooler beitrag und wetzlar net vergesse!


Weitere Artikel aus dem Ressort Musik ...


Magazin: Bildung, Panorama, Personen, Politik, Sport, Wissenschaft
Kultur: Filme, Kalender, Literatur, Musik, Charts, Netzwelt, Termine
Gemeinschaft: Forum, Gewinnspiele, Newsleter, Kontakt, Umfragen
Sonstiges: News, Fotos, Themen, C6 Archiv, RSS, Shop, Sitemap, Weihnachten
Rechtliches: Impressum, Haftungsausschluss

© 1998 - 2009 C6 MAGAZIN

Monatsthema
Nachrichten
Zuerst hatte der Norddeutsche Rundfunk am Freitag, den 20. November bekanntgegeben, dass Xavier Naidoo Deutschland beim Eurovision Song Contest 2016 vertreten solle, doch einen Tag später war alles anders. ... Lesen
Der US-amerikanische Präsidentschaftskandidat Ben Carson vertritt eine abenteuerliche Theorie über die ägyptischen Pyramiden: nach seiner Überzeugung dienten diese als Getreidespeicher. Diese Theorie verkündete er bereits im Jahre 1998 und ... Lesen
Fotogalerie
Galerie: Acapulco, MexikoAcapulco ist eine im Süden von Mexiko gelegene Küstenstadt direkt am Pazifik. Berühmt ist die Stadt vor allem für seine Klippenspringer. Man findet sie bei den Klippen La Quebrada. Sie springen zu ...
Termine
Deutschlandweit
20.08.Welt-Moskito-Tag 2017
21.08.Tag der Senioren 2017
21.08.Dirty-Dancing-Tag 2017
21.08.Totale Sonnenfinsternis
21.08.Neumond August 2017
22.08.Tag der Zahnfee 2017
22.08.Maria Königin 2017
22.08.Sei-ein-Engel-Tag 2017
22.08.Tag der Fische 2017
23.08.Internationaler Tag zur Erinnerung an den Sklavenhandel 2017
23.08.Singin‘-in-the-Rain-Tag 2017
Ticket-Shop  |  Weitere Termine