C6 MAGAZIN
-----------------------------------------------------------------------
POP/ROCK 22.6.2005

Kelly Osbourne - Sleeping In The Nothing

Die gesamte Familie gehört zum MTV-Inventar, der Vater kann als Folge seines früheren Drogenkonsums seine Ehefrau kaum noch von dem Hund unterscheiden und die Plattenbosse wittern das große Geld. Das kann ein pubertierendes Mädchen nicht ohne Schaden überstehen. So sahen wir uns beim ersten Album und den dazugehörigen Singleauskopplungen bestätigt, als Kelly Osbourne unsere Ohren quälte. Nun folgt Album Nummer zwei.

© SANCTUARY
Da ist wieder eines dieser Rezensionsexemplare, die einen bereits beim Öffnen des Umschlags erschlagen. Den Schrei dürften selbst die schlafenden Studenten und Senioren des Mietshauses mitbekommen haben, als der hier zuständige Redakteur die neue Kelly Osbourne in seinem Briefkasten vorfand.

Also gut, rein damit:
erster Track: 30 Sekunden -> aha -> skip
zweiter Track: 20 Sekunden -> nett -> skip
dritter Track: 5 Sekunden -> bäh! -> skip
vierter Track: 15 Sekunden -> skip
fünfter Track: 50 Sekunden -> Nett, aber Kelly Osbourne! -->skip!

HALT! So kann das ja nicht gehen! Irgendwie müssen hier die ernstgemeinten 1000 Zeichen hergezaubert werden und mit Journalismus hat so eine Herangehensweise nun gar nichts zu tun.

Also nochmal das Ganze. Ja, diesmal ohne die Forward-Taste. Und auch die Vorurteile dem armen Mädchen gegenüber, das von der Presse (möglicherweise verdient) so oft eins auf die Mütze bekommen hat, werden mal beiseite geräumt. Und genau bei diesem Durchgang kommt sie! Die Quadratur des Kreises! Man gewinnt bereits "One Word" einiges an Charme ab. Und auch das darauf folgende "Uh Oh" klingt irgendwie...ja wie soll man´s bloß sagen? nicht schlecht! Kurz Temperatur fühlen. Nein, immer noch alles in Ordnung.

Tickets online kaufen


Ganz überzeugt sind wir natürlich immernoch nicht. Schließlich ist die Hälfte der Songs wieder einmal eher nervig. Umso positiver ist jedoch die Überraschung über die andere Hälfte der Stücke. Ganz so panisch werden wir beim Empfang ihres dritten Albums also nicht reagieren. Versprochen! Vielleicht werden wir vorab sogar ein wenig gespannt sein und uns heimlich, ganz heimlich ein klein wenig drauf freuen.. Vielleicht.
Kommentieren   Druckversion
Artikel vom 22. Juni 2005

Weiterführende Links
- Kelly Osbourne: http://www.kellyosbourne.com/
- Kelly Osbourne auf der Sanctuary Labelseite

Weitere Artikel aus dem Ressort Musik ...


Magazin: Bildung, Panorama, Personen, Politik, Sport, Wissenschaft
Kultur: Filme, Kalender, Literatur, Musik, Charts, Netzwelt, Termine
Gemeinschaft: Forum, Gewinnspiele, Newsleter, Kontakt, Umfragen
Sonstiges: News, Fotos, Themen, C6 Archiv, RSS, Shop, Sitemap, Weihnachten
Rechtliches: Impressum, Haftungsausschluss

© 1998 - 2009 C6 MAGAZIN

Monatsthema
Nachrichten
Zuerst hatte der Norddeutsche Rundfunk am Freitag, den 20. November bekanntgegeben, dass Xavier Naidoo Deutschland beim Eurovision Song Contest 2016 vertreten solle, doch einen Tag später war alles anders. ... Lesen
Der US-amerikanische Präsidentschaftskandidat Ben Carson vertritt eine abenteuerliche Theorie über die ägyptischen Pyramiden: nach seiner Überzeugung dienten diese als Getreidespeicher. Diese Theorie verkündete er bereits im Jahre 1998 und ... Lesen
Weihnachten 2017
Weihnachten 2017
Fotogalerie
Galerie: Acapulco, MexikoAcapulco ist eine im Süden von Mexiko gelegene Küstenstadt direkt am Pazifik. Berühmt ist die Stadt vor allem für seine Klippenspringer. Man findet sie bei den Klippen La Quebrada. Sie springen zu ...
Termine
Deutschlandweit
20.11.Deutscher Lebertag 2017
20.11.Welttag der Industrialisierung Afrikas 2017
20.11.Weltkindertag 2017
21.11.Welt-Hallo-Tag 2017
21.11.Gedenktag Unserer Lieben Frau in Jerusalem 2017
21.11.Welttag des Fernsehens 2017
22.11.Mach-eine-Spritztour-Tag 2017
22.11.Tag der Hausmusik 2017
22.11.Buß- und Bettag 2017
22.11.Exponatec Cologne 2017
23.11.Nationaltag der Cashewnuss 2017
Ticket-Shop  |  Weitere Termine