C6 MAGAZIN
-----------------------------------------------------------------------
BUCHBESPRECHUNG 23.2.2006

Ein Leben voller Brandraketen

Mit „Die Leiden des jungen Werther“ hat Johann Wolfgang von Goethe 1774 einen Roman geschaffen, der die deutsche Literatur mit seiner Brisanz auch außerhalb der Landesgrenzen bekannt machte. In diesem Schlüsselroman des Sturm & Drang erzählt der deutsche Dichter nicht nur in Form von Briefen die Leidensgeschichte des jungen Werther, der sich von der bürgerlichen Gesellschaft entfernt und am Ende aus Verzweiflung über eine unmögliche Liebe umbringt.
Der Dichter Johann Wolfang von Goethe
© WWW.JIMPOZ.COM
Der Dichter Johann Wolfang von Goethe
Eigentlich ist das Buch "Die Leiden des jungen Werthers" eine Geschichte, wie sie das Leben schreibt. Der junge Werther, die Hauptfigur in Goethes Roman, steht vor der Berufswahl und ist sich unschlüssig darüber, was einmal aus ihm werden soll. Begleitet werden seine Gedanken von einer recht alternativen Lebenseinstellung, die ihn aus der bürgerlichen Gesellschaft in die Stadt W drängt. W scheint ihm wunderbar geeignet, denn hier kann er durch die Natur streifen und sich im Zeichnen üben. Seiner Auffassung ein Genie zu sein bietet dieser Ort eine gute Basis. Doch ein Dasein als Individuum kann er nicht durchhalten und so versucht er sich ins ständische Leben zu integrieren.

Eine geeignete Gelegenheit bietet sich dafür mit einem Ball, bei dem er die hübsche Lotte kennen lernt. Der junge Künstler verliebt sich in sie, vor allem als er feststellen muss, dass die beiden dieselbe Leidenschaft für Klopstock-Gedichte teilen und sich so eine Seelenverwandtschaft aufbaut, wie es sie recht selten gibt. Alles scheint für den jungen Verliebten nach seinen Wünschen zu verlaufen. Doch als er den Geschäftsmann Albert, Lottes Verlobten kennen lernt, muss er sich eingestehen, dass er mit seinen Gefühlen alleine steht.

Inszenierte Flucht in den Tod

Enttäuscht zieht sich Werther vorerst zurück, um Abstand von der Liebe und den damit verbundenen Leiden zu gewinnen. Er sucht sich Arbeit bei einem Gesandten, spürt aber immer wieder, wie ihn das bürgerliche Standesleben einengt und in seinem Freiheitsempfinden, das er als Künstler und Individuum für sich beanspruchen will, einschränkt. Auch nach seiner Rückkehr nach W, das in Werthers Augen einmal das Paradies gewesen war, ist nichts mehr wie zuvor.

Placido Domingo als Werther
© WWW.TENORISSIMO.COM
Placido Domingo als Werther
Lotte und Albert haben geheiratet. Die einzige Rettung aus dieser Situation scheint in Werthers Augen einzig der Selbstmord zu sein. Indem er sich selbst aufgibt, hofft Werther sich aus der Enge und dem Unglück befreien zu können. Aufgeschlagen lässt er seine Ausgabe der "Emilia Galotti", jenes Drama das so exemplarisch für die Sturm & Drang-Mentalität jener Zeit steht, auf dem Schreibtisch liegen, bevor er sich mit einem Revolver in die Schläfen schießt. Das Genie, das Werther in sich spürte, das er aber nie so richtig ausleben konnte, zieht hier einen Schlussstrich, der gleichzeitig auch als der Höhepunkt seines künstlerischen Handelns gelten kann.

Ein Leiden in Briefen

Dieses Leiden, das Goethe selbst einmal mit Brandraketen verglich, lässt der deutsche Dichter seinen Werther anhand von Briefen schildern. In sehr gefühlsbetonter Sprache schreibt dieser seinem Freund Willhelm, wie es ihm in seinem neuen Lebensabschnitt ergeht. Dadurch, dass seine Briefe unbeantwortet bleiben, wird vor allem Werthers Innenleben in den Mittelpunkt gerückt, so dass der Briefroman wie eine Krankheitsgeschichte wirkt. Symptomatisch ist dies für die Literaturepoche des Sturm & Drang, in der gegen das ständische eingeengte Leben angeschrieben und eine Emanzipation des Bürgertums herbeigesehnt wurde.

Tickets online kaufen


Kommentieren   Druckversion
Artikel vom 23. Februar 2006

Weitere Artikel aus dem Ressort Literatur ...


Magazin: Bildung, Panorama, Personen, Politik, Sport, Wissenschaft
Kultur: Filme, Kalender, Literatur, Musik, Charts, Netzwelt, Termine
Gemeinschaft: Forum, Gewinnspiele, Newsleter, Kontakt, Umfragen
Sonstiges: News, Fotos, Themen, C6 Archiv, RSS, Shop, Sitemap, Weihnachten
Rechtliches: Impressum, Haftungsausschluss

© 1998 - 2009 C6 MAGAZIN

Monatsthema
Nachrichten
Zuerst hatte der Norddeutsche Rundfunk am Freitag, den 20. November bekanntgegeben, dass Xavier Naidoo Deutschland beim Eurovision Song Contest 2016 vertreten solle, doch einen Tag später war alles anders. ... Lesen
Der US-amerikanische Präsidentschaftskandidat Ben Carson vertritt eine abenteuerliche Theorie über die ägyptischen Pyramiden: nach seiner Überzeugung dienten diese als Getreidespeicher. Diese Theorie verkündete er bereits im Jahre 1998 und ... Lesen
Fotogalerie
Galerie: Acapulco, MexikoAcapulco ist eine im Süden von Mexiko gelegene Küstenstadt direkt am Pazifik. Berühmt ist die Stadt vor allem für seine Klippenspringer. Man findet sie bei den Klippen La Quebrada. Sie springen zu ...
Termine
Deutschlandweit
20.09.Tag der Jugend in Thailand 2017
20.09.Deutscher Kindertag 2017
20.09.Neumond September 2017
21.09.Kinostart: LEGO Ninjago
21.09.Rosch ha-Schana 2017
21.09.Internationaler Tag des Friedens 2017
21.09.Welt-Alzheimertag 2017
21.09.Welttag der Dankbarkeit 2017
21.09.Minigolf-Tag 2017
22.09.Herbstanfang 2017
22.09.Autofreier Tag 2017
Ticket-Shop  |  Weitere Termine