C6 MAGAZIN
-----------------------------------------------------------------------
KINO 25.7.2006

Die Rückkehr des Computer-Pelzknäuels

Nach dem sensationell schlechten ersten Teil kommt nun "Garfield 2" in die deutschen Kinos. Dabei ist der Film über das orangene Pelzknäuel nicht ganz so unerträglich wie der erste, aber immer noch nicht gut - und vor allem immer noch nicht näher an der ursprünglichen Comicserie.
Verwechlungswirren: Wer ist Garfield und wer Prince?
© 2006 TWENTIETH CENTURY FOX
Verwechlungswirren: Wer ist Garfield und wer Prince?
Da ist er also wieder, der "fette, freche, filosofische" Kater, wie ihn die Comicreihe seinerzeit orthographisch noch falsch, aber der Alliteration wegen nannte. 2004 fand Garfield dann das erste Mal den Weg auf die Leinwand und der Film, der dabei herausgekommen ist, ist nur noch mit Worten wie "Katastrophe" oder "Debakel" annähernd adäquat umschrieben.

Nun gibt es also einen zweiten Teil. Diesmal ist die Rahmenhandlung in eine Art Märchen verpackt. Es gibt da, irgendwo in England, eine Katze namens Prince und eine alte, reiche Lady, die das komplette Anwesen und Vermögen dem guten Tier vermacht und nicht dem schon händereibenden Neffen. Der findet das natürlich gar nicht gut und versucht demzufolge alles, die Katze um die Ecke und das Vermögen in seinen Besitz zu bringen, hat jedoch nicht mit der massiven Gegenwehr von Prince und den anderen Tieren gerechnet.

Was das alles mit Garfield zu tun hat? Er sieht Prince zum verwechseln ähnlich und weilt in London, weil Jon, sein Herrchen, Liz (ganz genau, die Tierärztin, die er schon im ersten Teil nicht kriegen durfte!) einen Heiratsantrag machen will. Es kommt natürlich zur Verwechslung und auf einmal schlüpft Garfield in die Identität von Prince und umgekehrt und es gilt das Leben von Prince/Garfield und der anderen Tiere auf dem Anwesen zu retten.

Garfield erobert London
© 2006 TWENTIETH CENTURY FOX
Garfield erobert London
"Garfield 2" ist nicht ganz so schlecht wie der erste Teil. Es gibt dafür zwei möglich Erklärungsansätze: Entweder die Erwartungen des Rezensenten waren so tief im Keller, dass es zwangsläufig besser werden musste, oder aber, es liegt an der Originalfassung, die er sehen konnte – oder an beidem. Die wartet nämlich mit solchen Größen wie Bill Murray, Bob Hoskins, Tim Curry oder, auch ganz amüsant, Sharon Osbourne auf. In der deutschen Fassung wird immerhin nicht mehr, wie noch im ersten Teil, Thomas Gottschalk als Synchronstimme von Garfield dilletieren, sondern Oliver Kalkhofe dem Kater seine Stimme leihen. Ob das die Dialoge besser macht ist zu bezweifeln, dass sie zumindest ein wenig unterhaltsamer werden, ist aber durchaus anzunehmen.

"Besser" heisst nicht "gut"

Doch das alles sind Verbesserungen auf niedrigem Niveau, denn, normale Kriterien angelegt, überzeugt auch "Garfield 2" nicht, auch und vor allem nicht, im Vergleich mit den ihm zu Grunde liegenden Comics. Da stimmt die Filmfigur des Garfield immer noch nicht mit dem faulen Geschöpf überein, dass da in den Zeichnungen porträtiert wird und auch Jon ist zu cool, um das Opfer zu sein, dass er in den Comics ist, von der Tatsache, dass er diese Tierärztin niemals bekommen darf, weil ein Wesenszug von ihm nun einmal ist, keine Frau zu bekommen, einmal abgesehen.

Tickets online kaufen


Garfield 2 (USA 2006)
Garfield: A Tail of Two Kitties
Regie: Tim Hill
Mit: Breckin Meyer, Jennifer Love Hewitt, Billy Conolly, Bill Murray
78 Minuten, VÖ 6.8.2006
20th Century Fox
Kommentieren   Druckversion
Artikel vom 25. Juli 2006

Weiterführende Links
- Der IMDB-Eintrag
- Die offizielle Seite: http://www.garfield2.de/

Weitere Artikel aus dem Ressort Film ...


Magazin: Bildung, Panorama, Personen, Politik, Sport, Wissenschaft
Kultur: Filme, Kalender, Literatur, Musik, Charts, Netzwelt, Termine
Gemeinschaft: Forum, Gewinnspiele, Newsleter, Kontakt, Umfragen
Sonstiges: News, Fotos, Themen, C6 Archiv, RSS, Shop, Sitemap, Weihnachten
Rechtliches: Impressum, Haftungsausschluss

© 1998 - 2009 C6 MAGAZIN

Monatsthema
Nachrichten
Zuerst hatte der Norddeutsche Rundfunk am Freitag, den 20. November bekanntgegeben, dass Xavier Naidoo Deutschland beim Eurovision Song Contest 2016 vertreten solle, doch einen Tag später war alles anders. ... Lesen
Der US-amerikanische Präsidentschaftskandidat Ben Carson vertritt eine abenteuerliche Theorie über die ägyptischen Pyramiden: nach seiner Überzeugung dienten diese als Getreidespeicher. Diese Theorie verkündete er bereits im Jahre 1998 und ... Lesen
Anzeige
Cinehits - Filme, Trailer, Kinostarts
Fotogalerie
Galerie: Acapulco, MexikoAcapulco ist eine im Süden von Mexiko gelegene Küstenstadt direkt am Pazifik. Berühmt ist die Stadt vor allem für seine Klippenspringer. Man findet sie bei den Klippen La Quebrada. Sie springen zu ...
Termine
Deutschlandweit
19.08.Nationaltag der Honigbiene 2017
19.08.Nationaler Tag der Luftfahrt 2017
19.08.Welttag der humanitären Hilfe 2017
20.08.Welt-Moskito-Tag 2017
21.08.Tag der Senioren 2017
21.08.Dirty-Dancing-Tag 2017
21.08.Totale Sonnenfinsternis
21.08.Neumond August 2017
22.08.Maria Königin 2017
22.08.Tag der Zahnfee 2017
22.08.Sei-ein-Engel-Tag 2017
Ticket-Shop  |  Weitere Termine