C6 MAGAZIN
-----------------------------------------------------------------------
I HEART HUCKABEES 9.5.2005

Das Universum im Bettlaken

Von Bettlaken und schwarzen Männern, einem Felsen, einem Einkaufszentrum, selbstgeschriebenen Gedichten und Shania Twain: David O. Russells "I heart Huckabees"
Macht gleich den Sack zu: Bernhard Jaffe (Dustin Hoffman,r.) mit Albert (Jason Schwartzman)
© 20TH CENTURY FOX
Macht gleich den Sack zu: Bernhard Jaffe (Dustin Hoffman,r.) mit Albert (Jason Schwartzman)
Albert Markovski (Jason Schwartzman) ist Umweltaktivist und kämpft in einer Anti-Urbanisierungs-Kampange für den Erhalt eines Sumpfes- und Albert hat ein Problem. Dieses personalisiert sich in Form des "schwarzen Mannes", den er gleich dreimal innerhalb kürzester Zeit gesehen hat. Also beauftragt er die Existentiellen Detektive seinem Problem auf die Spur zu kommen, diese stellen sein Leben auf den Kopf und finden den wahren Grund für Alberts Probleme: Brad Stand (Jude Law), hoher Mitarbeiter der Firma Huckabees, die den Sumpf für ein neues Einkaufszentrum eigentlich trockenlegen will, aber auch sein Rivale in der Freiflächenkoalition. Und spätestens wenn dann die Detektive auch dessen Leben auf den Kopf stellen, Albert Bekanntschaft mit dem Anti-Öl-Aktivisten Tommy (Mark Wahlberg) macht und Catherine Vaubon (Isabelle Huppert), eine alte Rivalin der Detektive mit konträrem Denkansatz auftaucht und sich in Alberts Leben mischt, ist das Chaos perfekt…

"I Heart Huckabees" geht die ganz großen philosophischen Fragen an: Wer bin ich eigentlich wirklich und wo will ich hin in meinem Leben? Das muss zwangsläufig ins Abstrakte abgleiten, ist aber nichtsdestotrotz unterhaltsam. Das liegt größtenteils daran, dass Regisseur David O. Russell ("Three Kings") sich dieses Abstrakte bis in die Bildsprache hinein zu Nutze macht, es offen zulässt und ein ums andere Mal einfach die komischen Seiten ausreizt. Der Film wimmelt nur so von bizarren, durchgedrehten Charakteren, die in verschiedenen Szenen in unterschiedlichen Konstellationen aufeinanderprallen und das wirkt nie bemüht, sondern zumeist komisch.

In geheimer Mission: Die existentiellen Detektive (Lily Tomlin und Dustin Hoffman (v.r.n.l)
© 20TH CENTURY FOX
In geheimer Mission: Die existentiellen Detektive (Lily Tomlin und Dustin Hoffman (v.r.n.l)
Da wäre Schwartzmans Albert, der versucht mit selbst geschriebenen Gedichten den Sumpf zu retten oder Wahlbergs Tommy, der aus Protest gegen den Gebrauch von Öl mit seinem Fahrrad zum Feuerwehreinsatz fährt. Jude Law persifliert sich in der Rolle des erfolgreichen Strahlemanns Brad selbst und Naomi Watts spielt seine Freundin, das Huckabees-Model, das eigentlich nicht nur schön sein will. Das i-Tüpfelchen wird der namhaften und ausgezeichneten Besetzung durch Lily Tomlin und Dustin Hoffman (mit lustiger Perücke) als die Existentiellen Detektive und Isabelle Huppert als deren Antagonistin Catherine aufgesetzt. Alle haben sichtlich Spaß an dem was sie tun, auch oder vielleicht gerade weil das an vielen Stellen sehr bizarr ist.

Kreative Bildgestaltung

Erfrischend ist auch die Kreativität in der Bildgestaltung, besonders wenn das Bild sich in den stärksten Momenten in kleine Mosaikstückchen teilt und wieder zusammensetzt. Die jeweilige Welt wird zerlegt und wieder zusammengefügt, ganz so wie es die Existenziellen Detektive mit den Persönlichkeiten ihrer Klienten zu tun versuchen. Auch die Musik spricht an; Jon Brion hat hier wieder einmal einen ausgezeichneten und zu jeder Zeit passenden Soundtrack geliefert.

Hängt das ganze Universum zusammen, oder hat nichts eine Bedeutung? Das ist die zentrale Frage, die "I Heart Huckabees" stellt und die Antwort liegt wohl irgendwo in der Mitte. Der Weg zu dieser Antwort jedoch ist äußerst gelungen und in der über weite Strecken bizarren Ausgestaltung auch, wo es beabsichtigt ist, humorvoll inszeniert.
Kommentieren   Druckversion
Artikel vom 9. Mai 2005

Weiterführende Links
- Die Offizielle Seite
- Der IMDB-Eintrag

I Heart Huckabees

von David O. Russell.
Artikel direkt bei Amazon.de bestellen ...

Weitere Artikel aus dem Ressort Film ...


Magazin: Bildung, Panorama, Personen, Politik, Sport, Wissenschaft
Kultur: Filme, Kalender, Literatur, Musik, Charts, Netzwelt, Termine
Gemeinschaft: Forum, Gewinnspiele, Newsleter, Kontakt, Umfragen
Sonstiges: News, Fotos, Themen, C6 Archiv, RSS, Shop, Sitemap, Weihnachten
Rechtliches: Impressum, Haftungsausschluss

© 1998 - 2009 C6 MAGAZIN

Monatsthema
Nachrichten
Zuerst hatte der Norddeutsche Rundfunk am Freitag, den 20. November bekanntgegeben, dass Xavier Naidoo Deutschland beim Eurovision Song Contest 2016 vertreten solle, doch einen Tag später war alles anders. ... Lesen
Der US-amerikanische Präsidentschaftskandidat Ben Carson vertritt eine abenteuerliche Theorie über die ägyptischen Pyramiden: nach seiner Überzeugung dienten diese als Getreidespeicher. Diese Theorie verkündete er bereits im Jahre 1998 und ... Lesen
Anzeige
Cinehits - Filme, Trailer, Kinostarts
Weihnachten 2017
Weihnachten 2017
Fotogalerie
Galerie: Acapulco, MexikoAcapulco ist eine im Süden von Mexiko gelegene Küstenstadt direkt am Pazifik. Berühmt ist die Stadt vor allem für seine Klippenspringer. Man findet sie bei den Klippen La Quebrada. Sie springen zu ...
Termine
Deutschlandweit
20.11.Deutscher Lebertag 2017
20.11.Welttag der Industrialisierung Afrikas 2017
20.11.Weltkindertag 2017
21.11.Gedenktag Unserer Lieben Frau in Jerusalem 2017
21.11.Welt-Hallo-Tag 2017
21.11.Welttag des Fernsehens 2017
22.11.Mach-eine-Spritztour-Tag 2017
22.11.Tag der Hausmusik 2017
22.11.Buß- und Bettag 2017
22.11.Exponatec Cologne 2017
23.11.Nationaltag der Cashewnuss 2017
Ticket-Shop  |  Weitere Termine