C6 MAGAZIN
-----------------------------------------------------------------------
EPOS 25.4.2005

"Und ich bin der König von England!"

Ridley Scott präsentiert mit "Königreich der Himmel" wieder ein Schlachtenepos, diesmal über die Kreuzzüge- und steckt damit die meisten Genre-Produktionen der letzten Jahre in die Tasche

© 20TH CENTURY FOX
Ridley Scott inszeniert also wieder ein Schlachtenepos. Ging es in "Gladiator" noch um einen ehemaligen römischen Feldherrn, der nun als Gladiator in der Arena kämpft, so dreht sich "Königreich der Himmel" um die Kreuzzüge im ausgehenden 12. Jahrhundert. Balian (Orlando Bloom) ist ein junger Schmied, der sein Kind und dann seine Frau verloren hat. Kurz nach diesem Schicksalsschlag erscheint Godfrey von Ibelin, ein Legendärer Kreuzritter und enthüllt ihm, dass er sein Vater ist. So macht sich Balian mit seinem Vater auf ins ferne Jerusalem, auch als dieser unterwegs stirbt und ihn durch die Übergabe seines Schwertes zu seinem Nachfolger macht. Er unterstützt den todkranken König Baldwin auf seinem Friedenskurs, der auch Bestand hat, weil auf der Gegenseite der Herrscher Saladin allen Forderungen nach Krieg zum Trotz eine gewaltsame Eskalation vermeiden will. Als der König jedoch stirbt und dessen Nachfolger, in dessen Frau- die Königin- sich Balian übrigens inzwischen verliebt hat, zur Attacke bläst, sieht Balian seinen Platz in Jerusalem und er bleibt in der Stadt um die Bewohner vor dem schier übermächtigen Heer der Muslime zu beschützen…

Kreuzritter auf Fronturlaub: Godfrey (Liam Neeson r.) bewegt seinen Sohn Balian (Orlando Bloom 2. v.l) mit ihm nach Jerusalem zu kommen
© 20TH CENTURY FOX
Kreuzritter auf Fronturlaub: Godfrey (Liam Neeson r.) bewegt seinen Sohn Balian (Orlando Bloom 2. v.l) mit ihm nach Jerusalem zu kommen
Wenn man "Königreich der Himmel" näher betrachtet, dann bieten sich direkt mehrere Vergleichsparameter an. Man kann den Film natürlich in Scotts umfangreiches und teilweise fantastisches Gesamtwerk einordnen und ihn damit in Konkurrenz zu Meilensteinen wie dem ersten Teil der "Alien"-Saga oder "Bladerunner", aber auch seinem letzten Film, dem hervorragenden "Tricks" setzen. Wenn man das für unfair hält bleibt immer noch der Vergleich innerhalb des Genres, der Vergleich mit "Gadiator", der 2000 ja das in Gang setzte, was man inzwischen eigentlich nur noch als Boom bezeichnen kann.

Dieser Boom von Historien- bzw. Schlachtenepen ist auch eines der größten Probleme, die man wohl beim Anstehen an der Kinokasse haben wird. Lohnt es sich nach so vielen ähnlichen und keineswegs immer guten Filmen dieses Genres sechs Euro oder mehr für einen weiteren Film dieser Richtung auszugeben, zumal die Hauptrolle hier von Orlando Bloom gespielt wird, dem man eigentlich noch weniger Männlichkeit zutraut als Colin Farrell, der in "Alexander" gescheitert ist?

Tickets online kaufen


Filminfos
Königreich der Himmel- Kingdom of Heaven USA, Spanien, GB, 2005 Regie: Ridley Scott MIt: Orlando Bloom, Eva Green, Jeremy Irons, Liam Neeson, David Thewlis, Brendan Gleeson, Edward Norton u.a. Verleih: 20th Century Fox 145 Minuten
    
 
Orlando Bloom gelingt es in der Hauptrolle erstaunlicherweise eher zu überzeugen als Colin Farrell damals in "Alexander". Die wahren Glanzlichter in schauspielerischer Hinsicht setzten aber in leider nur relativ kleinen Rollen Liam Neeson als Godfrey und Jeremy Irons als Baldwins Berater Tiberias. Baldwin selbst wird von Edward Norton gegeben, der über die komplette Filmdistanz mit einer Maske agiert und es schafft nur mit seiner Stimme und seinen Augen Emotionen zu transportieren.

"Königreich der Himmel" entfaltet jedoch nie die emotionale Kraft von "Gladiator" und erfindet das Genre auch nicht neu. Trotzdem ist er aber besser als die anderen Genrebeiträge der letzten Jahre, auch weil Ridley Scott demonstriert, dass das einfach keiner so gut kann wie er. Der Film ist kein Muss, für einen netten Popcornkinoabend aber zu durchaus zu empfehlen. Aber so langsam reicht es dann auch mit Schlachten.
Kommentieren   Druckversion
Artikel vom 25. April 2005

Weiterführende Links
- Offiizielle Seite
- IMDB-Eintrag

Königreich der Himmel - Special Edition

von Ridley Scott.
Artikel direkt bei Amazon.de bestellen ...

Königreich der Himmel

von Ridley Scott.
Artikel direkt bei Amazon.de bestellen ...

Kommentare über Epos

laura am 27.04.2005:
also, alexander war ja nun wirklich scheiße und collin farrel ist auch garnicht männlich..aber orlando bloom, den kann man männlich nennen und einen guten schauspieler auch


Weitere Artikel aus dem Ressort Film ...


Magazin: Bildung, Panorama, Personen, Politik, Sport, Wissenschaft
Kultur: Filme, Kalender, Literatur, Musik, Charts, Netzwelt, Termine
Gemeinschaft: Forum, Gewinnspiele, Newsleter, Kontakt, Umfragen
Sonstiges: News, Fotos, Themen, C6 Archiv, RSS, Shop, Sitemap, Weihnachten
Rechtliches: Impressum, Haftungsausschluss

© 1998 - 2009 C6 MAGAZIN

Monatsthema
Nachrichten
Zuerst hatte der Norddeutsche Rundfunk am Freitag, den 20. November bekanntgegeben, dass Xavier Naidoo Deutschland beim Eurovision Song Contest 2016 vertreten solle, doch einen Tag später war alles anders. ... Lesen
Der US-amerikanische Präsidentschaftskandidat Ben Carson vertritt eine abenteuerliche Theorie über die ägyptischen Pyramiden: nach seiner Überzeugung dienten diese als Getreidespeicher. Diese Theorie verkündete er bereits im Jahre 1998 und ... Lesen
Anzeige
Cinehits - Filme, Trailer, Kinostarts
Weihnachten 2017
Weihnachten 2017
Fotogalerie
Galerie: Acapulco, MexikoAcapulco ist eine im Süden von Mexiko gelegene Küstenstadt direkt am Pazifik. Berühmt ist die Stadt vor allem für seine Klippenspringer. Man findet sie bei den Klippen La Quebrada. Sie springen zu ...
Termine
Deutschlandweit
23.11.Nationaltag der Cashewnuss 2017
23.11.Sternzeichen Schütze 2017
23.11.Thanksgiving 2017
23.11.Iss-eine-Cranberry-Tag 2017
24.11.Buy Nothing Day 2017
24.11.Tag der Sardine 2017
24.11.Black Friday 2017
25.11.Internationaler Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen 2017
25.11.Tag des Orionnebels 2017
25.11.Kauf-Nix-Tag 2017
25.11.Nationaler Parfait-Tag 2017
Ticket-Shop  |  Weitere Termine