C6 MAGAZIN
-----------------------------------------------------------------------
KINO 10.6.2003

28 Days Later

Ein Fahrradkurier erwacht nach 28 Tagen Koma in einer menschenleeren Welt, die Nachts von Zombies nur so wimmelt. Dies ist die Grundstory des ersten Horrorfilms vom "Trainspotting" Erfolgsregisseur Danny Berry.

© 20TH CENTURY FOX
Tierschützer brechen in ein Versuchslabor ein und werden dort mit einem gefährlichen Wut-Virus infiziert, das sie innerhalb von Sekunden in Untote verwandelt. Der Fahrradkurrier Jim (gespiel von Cilain Murphy) fällt zu dieser Zeit nach einem Unfall ins Koma und wird als einer der wenigen Menschen nicht infiziert.
28 Tage später erwacht er ahnungslos im Londoner Krankenhaus und wird mit einer Welt konfrontiert, die tagsüber ausgestorben ist und sich über Nacht in ein Zombielager verwandelt. Einer Welt in der auf den ersten Blick einzig und allein der Überlebensinstinkt zählt und die in Infizierte und die geringe Anzahl von Nicht-Infizierten geteilt ist.
Jim trifft auf Verbündete und macht sich mit ihnen auf den Weg zu einer kleinen Armee-Einheit nach Manchester. Dort kommt es zu einem unerwarteten Finale.
Die Story die auf den ersten Blick recht plump wirkt und auch einem weiteren geklonten Teeniefilm als Vorlage dienen könnte entpuppt sich jedoch als ein sehr gut in Szene gesetzter Schocker mit Tiefsinn.

Regisseur Danny Boyle schafft es in diesem Film perfekt eine düstere Atmosphäre zu kreieren, die zwischen ruhig düsterer Bildästhetik und blitzschnellen Gewaltattacken hin und her pendelt und so den Zuschauer hautnah in das Horrorszenario versetzt.
Tickets online kaufen

Die bedrohliche Epidemie erhöht den Realitätsgrad um einiges und versetzt dem Film einen völlig anderen Touch als die klassischen Zombiefilme.
Im Vergleich wirken die Kreaturen in dem Film deutlich schneller als die eher langsamer untoten Artgenossen der Klassiker. Diese Eigenschaft wird zudem noch von den blitzschnellen und hektischen Kamerafahrten unterstützt die im Kontrast der ruhigen Stellen ihre Wirkung entfalten. Großen Verdienst an der Atmosphäre hat der Soundtrack, der passend zum Film zwischen passenden Rockelementen (unter anderem mit einem Stück der Band Grandaddy), ruhigen Klassikparts hin und her schweift und den Film sehr gut unterstützt, ohne wie so oft in Horrorfilmen zu nerven.
Danny Boyle der sich mit dem Produzenten Andrew MacDonald bereits für die Kultfilme "Trainspotting", "A Life Less Ordinary" und "The Beach" veranwortlich machte, schafft es auch hier einen Film zu drehen der aus dem Rahmen des normalen Blockbuster Kinos fällt.

Sie schaffen so einen sehr intelligent inszenierten Schocker der keinesfalls für Menschen unter 18, mit schwachen Nerven oder dem Zwang typisches Hollywood-FastFood Kino zu sehen geeignet ist.
Kommentieren   Druckversion
Artikel vom 10. Juni 2003

Weiterführende Links
- Filmseite: http://www.28dayslater.com
- deutsche Filmseite: http://www.28dayslater.de
- 28 Days Later bei IMDb: http://us.imdb.com/Title?0289043

Poster "28 Days Later"

Breite 59 cm x Höhe 84 cm
Artikel direkt bei CloseUp.de bestellen ...

Weitere Artikel aus dem Ressort Film ...


Magazin: Bildung, Panorama, Personen, Politik, Sport, Wissenschaft
Kultur: Filme, Kalender, Literatur, Musik, Charts, Netzwelt, Termine
Gemeinschaft: Forum, Gewinnspiele, Newsleter, Kontakt, Umfragen
Sonstiges: News, Fotos, Themen, C6 Archiv, RSS, Shop, Sitemap, Weihnachten
Rechtliches: Impressum, Haftungsausschluss

© 1998 - 2009 C6 MAGAZIN

Monatsthema
Nachrichten
Zuerst hatte der Norddeutsche Rundfunk am Freitag, den 20. November bekanntgegeben, dass Xavier Naidoo Deutschland beim Eurovision Song Contest 2016 vertreten solle, doch einen Tag später war alles anders. ... Lesen
Der US-amerikanische Präsidentschaftskandidat Ben Carson vertritt eine abenteuerliche Theorie über die ägyptischen Pyramiden: nach seiner Überzeugung dienten diese als Getreidespeicher. Diese Theorie verkündete er bereits im Jahre 1998 und ... Lesen
Anzeige
Cinehits - Filme, Trailer, Kinostarts
Weihnachten 2017
Weihnachten 2017
Fotogalerie
Galerie: Acapulco, MexikoAcapulco ist eine im Süden von Mexiko gelegene Küstenstadt direkt am Pazifik. Berühmt ist die Stadt vor allem für seine Klippenspringer. Man findet sie bei den Klippen La Quebrada. Sie springen zu ...
Termine
Deutschlandweit
18.11.Elefantenfest 2017
18.11.Wilhelm-Tell-Tag 2017
18.11.Tag des Okkultismus 2017
18.11.Neumond November 2017
19.11.Welttoilettentag 2017
19.11.Tag der Suppe 2017
19.11.Welt-Gedenktag für die Straßenverkehrsopfer 2017
19.11.Internationaler Männertag 2017
19.11.Volkstrauertag 2017
20.11.Welttag der Industrialisierung Afrikas 2017
20.11.Deutscher Lebertag 2017
Ticket-Shop  |  Weitere Termine