C6 MAGAZIN
-----------------------------------------------------------------------
KINO 5.7.2002

John Q - Verzweifelte Wut

Die Verzweiflung, in der sich Menschen befinden, die sich keine ausreichende ärztliche Behandlung für einen todkranken Angehörigen leisten können, kommt sichtbar zum Ausdruck. Denn unter dem Druck, vielleicht mit ansehen zu müssen, dass eine nahe stehende Person dem Tod geweiht ist, wird man gezwungen, zu ungewöhnlichen, mitunter auch kriminellen Methoden zu greifen. Auch John Q hat einen Plan: Eine Geiselnahme!

© WARNER BROS.
John und Denise führen ein glückliches Familienleben. Alles dreht sich um ihren Sohn Michael, der ein begeisterter Sportler ist. Er schwärmt für Bodybuilder, und nimmt sich vor, eines Tages auch so ein starkes Muskelpaket zu werden. Doch Michael muss seine Stärke auf eine ganz andere Art beweisen. Bei einem Baseballmatch bricht der gesund wirkende Junge plötzlich auf dem Spielfeld zusammen. Er wird sofort ins Krankenhaus gebracht. Die Diagnose der Ärzte: Herzprobleme. Michael schwebt in ernster Lebensgefahr, sein Zustand verschlechtert sich vom einen auf den anderen Augenblick. Die einzige Möglichkeit, Michaels Leben zu retten, besteht in einer Herztransplantation.

Doch schon die normalen Krankenhauskosten bereiten John und Denise Sorgen. Trotz, dass John einen Job hat, und versichert ist, werden nicht alle Kosten übernommen. John wurde ohne sein Wissen auf Kurzarbeit gesetzt. Die Leistungen der Krankenversicherung eingeschränkt.

Neben zahlreichen Auseinandersetzungen mit Behörden und Ämtern sieht sich John gezwungen, alles zu verkaufen, was er verkaufen kann. Auch die Kirchengemeinde spendet. Doch das Geld reicht vorne und hinten nicht. Das Krankenhaus weigert sich, gegen entsprechende Zahlungen, Michael auf die Warteliste für ein Spenderherz zu setzen. Seine einzige Möglichkeit, den Kampf um Leben und Tod zu gewinnen.

Tickets online kaufen


Darsteller
Denzel Washington als John Q. Archibald
Kimberly Elise als Denise Archibald Daniel Smith als Michael Archibald James Woods als Dr. Turner Robert Duvall als Lieutenant Grimes Ray Liotta als Monroe
    
 
Lieutenant Grimes von der Polizei versucht, die Sache unblutig zu beenden, und tritt mit ihm in Kontakt. Auch Kamerateams sind anwesend, und berichten über Johns Forderung: Michael soll auf die Liste der Transplantationspatienten gesetzt werden.

Unterdessen entspannt sich im Krankenhaus die Atmosphäre. Die Geiseln verstehen John und sein Anliegen. Er behandelt sie gut, und niemand hat etwas zu befürchten.

Grimes hat also gute Chancen, die Geiselnahme unblutig zu beenden. Als sich aber noch Polizeichef Monroe einschaltet, der seine Wiederwahl im Kopf hat, und die Sache auf die harte Tour erledigen möchte, gerät Grimes in Zugzwang.
Während die Geiseln untereinander über notwendige Reformen im Gesundheitswesen diskutieren, plant Monroe einen ersten Schlag gegen John. Durch eine List schleicht sich ein Scharfschütze in den Raum ein, in dem sich John aufhält.

Der Fernsehsender auáen konnte sich in die Sicherheitskameras des Krankenhauses einhacken, und überträgt das ganze Spektakel live im Fernsehen. Auch der Scharfschütze ist auf dem Überwachungsvideo zu erkennen. Zufällig ist der Fernseher, in dem sich die Geiseln aufhalten, angeschaltet. Eine Geisel warnt John im letzten Augenblick. Der Schuss des Schützen geht daneben.

Grimes begibt sich zu Denise, die Tag und Nacht bei dem kleinen Michael wacht. Er überredet sie, mit John zu sprechen, ihn zum Aufgeben zu überreden. Die Krankenhausleiterin tut so, als hätte sie Michael auf die Spenderliste gesetzt. Als Grimes und die Leiterin Denise das mitteilen, ist sie endlich bereit, John zum Aufgeben zu bewegen. Sie ahnt nicht, dass sie damit in die Falle getappt ist.

John weiss davon zu diesem Zeitpunkt noch nichts. Er geht noch immer davon aus, dass das Krankenhaus seinen Sohn eiskalt sterben lassen möchte. Also zwingt er Dr. Turner dazu, sein Herz seinem Sohn einzupflanzen. Er verlangt, dass Michael zu ihm in die Notaufnahme gebracht wird, was auch sofort geschieht.

John möchte sich selbst erschießen. Er jetzt lädt er seine Waffe mit scharfen Patronen. Die ganze Zeit über war sie leer, um keine der Geiseln zu verletzen.
Die Fernsehzuschauer fiebern eisern mit. Alles wird live übertragen. Auch die Klinikleiterin begibt sich in einem stillen Moment in ihr Büro und schaut sich die Übertragung an. Jetzt erst entschließt sie sich, Michael doch noch auf die Liste zu setzen. Sie schickt ein Fax mit der Bestätigung an Lieutenant Grimes.
Buchstäblich in letzter Sekunde gelangt die gute Nachricht zu John, der sich schon die Waffe an die Schläfe gehalten hatte.

Michael ist gerettet, doch Kohn muss sich nun für sein Verbrechen vor Gericht verantworten. Es ist ihm egal, denn er hat erreicht, dass sein Sohn nicht sterben muss.

Sehr zu empfehlen. Dieser Film stimmt nachdenklich.
rk
Kommentieren   Druckversion
Artikel vom 5. Juli 2002

Weiterführende Links
- Link zum Film : www.john-q.de

John Q. - Verzweifelte Wut

von Nick Cassavetes.
Artikel direkt bei Amazon.de bestellen ...

Weitere Artikel aus dem Ressort Film ...


Magazin: Bildung, Panorama, Personen, Politik, Sport, Wissenschaft
Kultur: Filme, Kalender, Literatur, Musik, Charts, Netzwelt, Termine
Gemeinschaft: Forum, Gewinnspiele, Newsleter, Kontakt, Umfragen
Sonstiges: News, Fotos, Themen, C6 Archiv, RSS, Shop, Sitemap, Weihnachten
Rechtliches: Impressum, Haftungsausschluss

© 1998 - 2009 C6 MAGAZIN

Monatsthema
Nachrichten
Zuerst hatte der Norddeutsche Rundfunk am Freitag, den 20. November bekanntgegeben, dass Xavier Naidoo Deutschland beim Eurovision Song Contest 2016 vertreten solle, doch einen Tag später war alles anders. ... Lesen
Der US-amerikanische Präsidentschaftskandidat Ben Carson vertritt eine abenteuerliche Theorie über die ägyptischen Pyramiden: nach seiner Überzeugung dienten diese als Getreidespeicher. Diese Theorie verkündete er bereits im Jahre 1998 und ... Lesen
Anzeige
Cinehits - Filme, Trailer, Kinostarts
Weihnachten 2017
Weihnachten 2017
Fotogalerie
Galerie: Acapulco, MexikoAcapulco ist eine im Süden von Mexiko gelegene Küstenstadt direkt am Pazifik. Berühmt ist die Stadt vor allem für seine Klippenspringer. Man findet sie bei den Klippen La Quebrada. Sie springen zu ...
Termine
Deutschlandweit
23.11.Nationaltag der Cashewnuss 2017
23.11.Sternzeichen Schütze 2017
23.11.Thanksgiving 2017
23.11.Iss-eine-Cranberry-Tag 2017
24.11.Buy Nothing Day 2017
24.11.Tag der Sardine 2017
24.11.Black Friday 2017
25.11.Internationaler Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen 2017
25.11.Tag des Orionnebels 2017
25.11.Kauf-Nix-Tag 2017
25.11.Nationaler Parfait-Tag 2017
Ticket-Shop  |  Weitere Termine