C6 MAGAZIN
-----------------------------------------------------------------------
KINO 22.5.2002

Der Graf von Monte Christo

Ein Film, den man nicht wirklich sehen muss. Wieder einmal ein mehr oder weniger gescheiterter Versuch, einen Erfolgsroman zu verfilmen. Sehr leichte Kost, wenig Spannung, die Kulisse passt nicht so recht. Die alte Verfilmung mit Gerard Depardieu ist viel eindrucksvoller.
    
Darsteller
Land: USA / GB 2002
Schauspieler: Caviezel, Guy Pearce, Richard Harris, James Frain, Dagmara Dominczyk
Regisseur: Kevin Reynolds
Genre: Buchverfilmung
 
Edmond Dantes wird des Hochverrates beschuldigt und auf ein Inselgefängnis gebracht. Dort lernt er einen Mitgefangenen, den alten Faria, kennen, der ihm alles beibringt, was er weiß und kann. Erst jetzt hat Edmond Zeit, über sein Schicksal nachzudenken. Langsam werden ihm die Zusammenhänge klar, er wurde Opfer einer Intrige seines besten Freundes Fernand Mondego.

Es gelingt ihm durch eine List, das Inselgefängnis Chateau d´If zu verlassen, und als gebildeter Mann in die Freiheit zu fliehen. Er begegnet einer Piratenbande, doch die nehmen ihn nach einer Demonstration seiner geschickten Fechtkunst bei sich auf. Hier gewinnt Edmond einen treuen Diener für sein ganzes Leben.

Die beiden heben den Schatz, von dem ihm Faria erzählt hat. Als reicher Mann bekommt Edmond nun Eintritt in die feine Pariser Gesellschaft, und kann sich furchtbar an denen rächen, die ihm 14 Jahre Gefängnis eingebrockt hatten.

Die schöne Mercedes, die Fernando geheiratet hat, und einen Sohn hat, der eigentlich von Edmond ist, erkennt ihn wieder. Bis auch die anderen wissen, mit wem sie es zu tun haben, sind sie gesellschaftlich und finanziell ruiniert.
rk
Kommentieren   Druckversion
Artikel vom 22. Mai 2002

Der Graf von Monte Christo

von Josée Dayan.
Artikel direkt bei Amazon.de bestellen ...

Kommentare über KINO

jenso am 18.12.2005:
Der Film mag evtl. spannend und vll. sogar fuer einige Leute interessant sein, hat jedoch mit dem original Roman sogut wie ueberhaupt nicht zu tun. Die komplette Geschichte wurde hier verdreht um daraus einen einfachen und kurzen Film fuer die breite masse zu machen!


sven am 11.04.2004:
die beste verfilmung ist von 1953


lisa am 21.03.2004:
dies neuverfilmung vom grafen von monte christo ist eindeutig die bisher beste.
die schauspieler glänzen in ihren rollen und machen optisch auch was her.
alles in allem eine gelungene neuinszenierung!!


fasziniert am 23.12.2003:
Der Film mit Gérard Depardieu in der Hauptrolle finde ich einer der besten Filme. Gute Schauspieler, sehr gute Inszenierung. Gewalt und Bettszenen halten sich in Grenzen, dafür spielen Werte eine wichtige Rolle.


Chucky am 09.02.2003:
am allerbesten ist immer noch das Buch!


Weitere Kommentare im Forum...

Weitere Artikel aus dem Ressort Film ...


Magazin: Bildung, Panorama, Personen, Politik, Sport, Wissenschaft
Kultur: Filme, Kalender, Literatur, Musik, Charts, Netzwelt, Termine
Gemeinschaft: Forum, Gewinnspiele, Newsleter, Kontakt, Umfragen
Sonstiges: News, Fotos, Themen, C6 Archiv, RSS, Shop, Sitemap, Weihnachten
Rechtliches: Impressum, Haftungsausschluss

© 1998 - 2009 C6 MAGAZIN

Monatsthema
Anzeige
Cinehits - Filme, Trailer, Kinostarts
Fotogalerie
Galerie: Acapulco, MexikoAcapulco ist eine im Süden von Mexiko gelegene Küstenstadt direkt am Pazifik. Berühmt ist die Stadt vor allem für seine Klippenspringer. Man findet sie bei den Klippen La Quebrada. Sie springen zu ...
Termine
Deutschlandweit
05.07.Neumond Juli 2024
21.07.Vollmond Juli 2024
04.08.Neumond August 2024
19.08.Vollmond August 2024
03.09.Neumond September 2024
13.09.Freitag der 13. (September 2024)
18.09.Vollmond September 2024
02.10.Ringförmige Sonnenfinsternis
02.10.Neumond Oktober 2024
17.10.Vollmond Oktober 2024
01.11.Neumond November 2024
Ticket-Shop  |  Weitere Termine