C6 MAGAZIN
-----------------------------------------------------------------------

Gewinnspiel:
Oomph!, 19.12.2004 Capitol Mannheim

Zusammen mit BB Promotion verlosen wir 2 x 2 Eintrittskarten zum Konzert "Oomph!" am 19.12.2004 im Mannheimer Capitol. Einfach die Gewinnfrage am Ende der Seite beantworten, Kontaktdaten eintragen und auf die Auslosung warten ...

Das Rock-Jahr 2004 präsentiert der Szene gleich zu Beginn einen echten Glanzpunkt: Oomph! veröffentlichen mit "Wahrheit oder Pflicht" ihr achtes Studioalbum und belegen, dass ihre letzten, seitens der Kritiker als "Meisterwerke" gepriesenen CDs, PLASTIK (1999) und EGO (2001), noch lange nicht den Höhepunkt ihrer 15-jährigen Karriere darstellten.

1989 gegründet, wehrte sich das niedersächsische Trio von Beginn an gegen jegliche musikalische Kategorisierung - mit Erfolg: Dero (Gesang), Crap (Gitarre, Keyboards) und Flux (Gitarre, Sampling) sprengten Grenzen und machten ihre Band hierzulande zum Inbegriff der stilistischen Wandlungsfähigkeit. 1992 erschien das selbstbetitelte, recht elektroniklastige Debüt, die folgenden Werke SPERM (1993) sowie DEFEKT (1995) verlangten der Branche immer neue Kategorisierungen ab, die zwischen "Elektro-Metal", "Industrial" und "Metal-Dance" schwankten - und doch nicht vollständig erfassen konnten, um was es bei dieser Band ging. Spätestens seit dem Erfolg des Konzeptalbums WUNSCHKIND (1996) nebst ausgiebigster Tourneen und Festivals in ganz Europa war auch das Interesse der Majorfirmen für diese ungewöhnliche Stilkombination geweckt.

UNREIN (1998) hatte mit 'Gekreuzigt' einen echten Clubhit parat und bereitete vor, was den Braunschweiger Soundpionieren mit PLASTIK (inklusive der Hitsingles `Das weisse Licht´ und `Fieber feat. Nina Hagen' und einer ausgiebigen Europa-Tour mit Skunk Anansie) im Jahre 1999 endgültig gelang: ihre Vision in die Höhen der Deutschen Charts zu tragen. Das siebte Werk EGO (2001) stellte das bisherige Highlight in der Karriere von Oomph! dar: Das Album stieß bis an die Top 20 vor, im Herbst ging es mit der finnischen Rock-Größe HIM auf umfangreiche Europatournee. Die Publikumsresonanz bei den Konzerten zeugen von der enormen Popularität, die Oomph! mittlerweile auf unserem Kontinent genießen. Im Jahr 2002 folgten Auftritte bei diversen Festivals wie Ozzfest, With Full Force oder Mera Luna.

Wahrheit oder Pflicht

Auf dem neuen Label G.U.N. Records brechen Oomph! nun erneut zu revolutionären musikalischen Ufern auf: "Wahrheit oder Pflicht" zeigt Oomph! von ihrer bislang rockigsten Seite, ohne dass die bandinterne Entwicklung zu kurz käme. "Ich denke, dass das Material durchsichtiger und akzentuierter arrangiert ist", stimmt Frontmann Dero zu. "Wir haben unsere gesamten Erfahrungen der letzten sieben Alben einfließen lassen und sind wieder aggressiver und textlich ironischer geworden, was uns nach den letzten beiden, eher introvertierten Alben ganz gut tat." Die erste Single 'Augen Auf!' belegt, welches Songwriting-Verständnis das Trio mittlerweile besitzt - gewaltige Hooklines, eingebettet in einen unwiderstehlichen Groove, intelligente Arrangements und düstere Elektro-Elemente.

Diese Qualität lassen auch die anderen Songs des Albums erkennen: 'Dein Feuer' und 'Diesmal wirst du sehn' fesseln durch ihre erdrückende Schwere, 'Wenn Du weinst' entführt den Hörer mit Prodigy-artigen Beats und explodierendem Chorus auf sehr unterschiedliche Level der Emotionen, während 'Der Strom' unaufdringlich aber nachhaltig seine Melodie in der Erinnerungsmembran verankert: Die zwölf Songs von "Wahrheit oder Pflicht" unterstreichen eindrucksvoll, warum Oomph! von den Journalisten in der vergangenen Dekade zu den "kreativsten Köpfen der deutschen Rock-Szene" gezählt wurden und beispielsweise von Rammstein als Quelle der Inspiration angesehen werden. "Ich hoffe natürlich, dass man auch bei unserem achten Studioalbum wieder neue Aspekte und eine deutliche Weiterentwicklung erkennen kann. Wir haben versucht, bei den Songs so schnell wie möglich auf den Punkt zu kommen", erzählt der Sänger. "Letztendlich standen etwa 25 Songs zur Auswahl, von denen dann 20 ausgefertigt wurden. Veröffentlicht wird bei uns nur das, was qualitativ hochwertig ist - so selbstkritisch wollen wir auch in Zukunft bleiben!"

Wie gewohnt wurde "Wahrheit oder Pflicht" ohne Hilfe eines außen stehenden Produzenten im bandeigenen Nagelstudio aufgenommen. Erstmalig in der Bandgeschichte enthält ein Oomph!-Album nur deutschsprachige Songs . Die englischsprachigen Lieder, die wir geschrieben haben, werden auf der Limited Edition von "Wahrheit oder Pflicht" zu finden sein", erzählt Sänger Dero. "Thematisch ist es unser vielschichtigstes Werk, denn im Gegensatz zu fast allen Vorgängern, handelt es sich bei "Wahrheit oder Pflicht" nicht um ein textliches Konzeptalbum, sondern reflektiert die gesamte Bandbreite meiner Emotionen und Eindrücke der letzten zweieinhalb Jahre: Von dem beziehungstechnischen Melodram 'Wenn du weinst', über eine Nietzsche-artige Persiflage der Glaubensfrage ('Tausend neue Lügen') bis hin zu philosophischen Hirntrips ('Im Licht') ist auf der neuen Scheibe so ziemlich alles zu finden, was mich in letzter Zeit bewegt und berührt hat."

Dass der Großteil des neuen Materials (im Gegensatz zu früheren Produktionen, als das Trio hauptsächlich getrennt voneinander tüftelte) in gemeinsamen Jam-Sessions entstand, unterstreicht das neue Selbstverständnis der Band: "Wenn man jammt, entstehen natürliche andere Ideen, als wenn jeder für sich daheim im eigenen Demo-Studio werkelt", bestätigt Dero. "Beides hat seinen ganz besonderen Reiz und wir haben auch bei "Wahrheit oder Pflicht" wieder einige Stücke eingebracht, die von den jeweiligen Bandmitgliedern zuhause komponiert wurden, um unsere OOMPH!-typische Vielschichtigkeit zu erhalten. Aber wir freuen uns schon sehr darauf, gerade die sehr erdigen, rockigen Uptempo-Nummern im April und Mai 2004 live auf Tour zu performen. Das Album strotzt nur so vor Energie! Es ist das wahrscheinlich selbstbewussteste OOMPH!-Album!"

Wann und wo?
Sonntag, 19. Dezember 2004, 20.00 Uhr
Capitol Mannheim
Ticket-Hotline: (0621) 10 10 11
Homepage: www.bb-promotion.com


Gewinnfrage: Wie heißt das aktuelle Album von Oomph?

Lösung
*Vorname
*Name
Straße
*PLZ, Ort
*E-Mail-Adresse

Unter allen richtigen Einsendungen verlosen wir 2 x 2 Eintrittskarten für das Oomph!-Konzert am 19.12.2004 in Mannheim. Die Gewinner werden von uns schriftlich benachrichtigt, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahme möglich bis zum 5.12.2004.

Hinweis: Die Adressdaten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie dienen lediglich dazu, den Gewinnern postalisch eine Gewinnbestätigung zukommen lassen zu können.

Nachrichten
Zuerst hatte der Norddeutsche Rundfunk am Freitag, den 20. November bekanntgegeben, dass Xavier Naidoo Deutschland beim Eurovision Song Contest 2016 vertreten solle, doch einen Tag später war alles anders. ... Lesen
Der US-amerikanische Präsidentschaftskandidat Ben Carson vertritt eine abenteuerliche Theorie über die ägyptischen Pyramiden: nach seiner Überzeugung dienten diese als Getreidespeicher. Diese Theorie verkündete er bereits im Jahre 1998 und ... Lesen
Wahrheit oder Pflicht
von Oomph!
CD bei Amazon.de kaufen
Oomph!
von Oomph!
CD bei Amazon.de kaufen
Defekt
von Oomph!
CD bei Amazon.de kaufen
Ego
von Oomph!
CD bei Amazon.de kaufen
Plastik
von Oomph!
CD bei Amazon.de kaufen
Unrein
von Oomph!
CD bei Amazon.de kaufen