C6 MAGAZIN
-----------------------------------------------------------------------

Arbeit und Soziales in Deutschland

1 2 | Weiter

Staatliche Förderung der Berufsunfähigkeitsversicherung

31.10.2013 - Das von der Regierung beschlossene Altersvorsorge-Verbesserungsgesetz sieht neben einer Einführung eines Produktinformationsblatts, für eine bessere Übersicht und vereinheitlichte Darstellung von Altersvorsorge-Produkten, und mehr Flexibilität bei der Eigenheimrente eine steuerliche Absatzbarkeit von Berufsunfähigkeitsversicherungen vor. Was zunächst gut klingt, ist bei näherer Betrachtung ineffektiv. Unterstützt werden sollen damit vor allem die Berufsgruppen, die sich eine Absicherung zuvor nicht leisten konnten. Jedoch verhindern die Voraussetzungen für eine steuerliche Vergünstigung dies. Denn förderbare Verträge ...

Arbeitslose werden durch Hartz IV ausgegrenzt statt reaktiviert

20.09.2013 - Eine neue Studie der Universität Jena bescheinigt den Hartz-Reformen fatale Folgen. "Die Hartz-IV-Logik produziert das Gegenteil von dem, was sie leisten will: Sie erzeugt Passivität, wo sie Aktivierung vorgibt", sagte der Arbeits- und Wirtschaftssoziologe Klaus Dörre von der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Das Stigma Hartz IV sei für die Betroffenen inzwischen vergleichbar mit dem schwarzer Hautfarbe im Süden der USA. Für die qualitative Untersuchung wurden Hartz-IV-Bezieher über einen Zeitraum von sieben ...

Bundesarbeitsministerin warnt vor der Gefahr von Altersarmut

05.09.2012 - Nach aktuellen Berechnungen muss ein Arbeitnehmer 40 Jahre lang Beiträge in die Rentenkasse zahlen und dabei durchschnittlich wenigstens 2200 Euro brutto monatlich verdienen, um ab dem Jahr 2030 eine Rente von 688 Euro zu bekommen, die gerade dem Grundsicherungsbetrag entspricht. Kindererziehungs- oder Pflegezeiten sind bei dieser Berechnung ebensowenig berücksichtigt wie Lohn- und Rentensteigerungen oder die Entwicklung der Lebenshaltungskosten. Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) plant eine sogenannte Zuschussrente, die von ...

Diskussion im Deutschen Bundestag über Altersarmut, Selbstständigkeit und Riester-Rente

18.06.2011 - Im Bundestagsausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe wurde am 8. Juni 2011 über die Altersarmut in Deutschland im internationalen Vergleich diskutiert. Die Bundesregierung ist der Ansicht, Altersarmut sei "derzeit kein verbreitetes Problem in Deutschland, dennoch muss die zukünftige Entwicklung sorgfältig beobachtet werden." Ende 2008 hätten etwa 400.000 Menschen Grundsicherung im Alter erhalten, darunter mehr Frauen als Männer und mehr Ost- als Westdeutsche. "Wer Grundsicherung bezieht, ist nicht arm." Die Grundsicherung im ...

Deutschland: Gewerkschaften kündigen Warnstreiks gegen RWE an

05.12.2010 - Bei den Tarifverhandlungen zwischen den Beschäftigten und dem Energiekonzern RWE stehen die Zeichen auf Streik. Die Tarifverhandlungen wurden am Donnerstag in der fünften Verhandlungsrunde ergebnislos von den Gewerkschaften abgebrochen. Die Gewerkschaften ver.di und IG BCE rufen die Beschäftigten noch vor Weihnachten zu Warnstreiks auf. Der RWE-Konzern hatte zuletzt eine Anhebung der Löhne und Gehälter um drei Prozent mit einer Laufzeit von 14 Monaten ab Januar 2010 angeboten. Die Gewerkschaftsforderung lautete ...

Tarifabschluss: Mehr Geld für Beschäftigte bei Bund und Kommunen in Deutschland

28.02.2010 - Nach siebenwöchigen Verhandlungen einigten sich die öffentlichen Arbeitgeber der Tarifgemeinschaft deutscher Länder und die in der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) organisierten Arbeitnehmer rückwirkend ab Januar 2010 auf einen Tarifabschluss für die 1,3 Millionen Angestellten im öffentlichen Dienst des Bundes und der Kommunen mit einer Laufzeit von 24 Monaten. Der neue Tarifvertrag folgt im Wesentlichen dem Schlichterspruch vom vergangenen Donnerstag. Vorgesehen sind nach Arbeitgeberangaben 2,3 Prozent mehr Gehalt. Die Gewerkschaft errechnet einen ...

Mindestens zehntausend Arbeiter und Angestellte streiken zum Auftakt der Tarifrunde im öffentlichen Dienst

03.02.2010 - Nach Gewerkschaftsangaben beteiligten sich rund 22.000 Beschäftigte bei Bund und Kommunen am heutigen Mittwoch an Warnstreiks für eine bessere Bezahlung (Medien hatten von mindestens zehntausend Beschäftigten berichtet). Mit ihrem Warnstreik, der schwerpunktmäßig in Bayern, Baden-Württemberg und Hessen stattfand, wollen die Beschäftigten Druck machen auf die Tarifverhandlungen mit den öffentlichen Arbeitgebern, die bisher kein eigenes Angebot vorgelegt haben. Die Gewerkschaft ver.di fordert fünf Prozent mehr Lohn und Gehalt. Darin sind ...

Gewerkschaft Vereinigung Cockpit: Vor Urabstimmung über Streik

10.01.2010 - Die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit ruft ihre Mitglieder zur Urabstimmung. Die Gewerkschaft fordert für 4500 Piloten Gehaltserhöhungen von 6,4 Prozent von ihren Arbeitgebern Lufthansa, Lufthansa Cargo und bei der Lufthansa-Tochter Germanwings. Die Abstimmung läuft per Briefwahl und wird ungefähr vier Wochen dauern, da die Piloten weltweit unterwegs sind. Ende vergangenen Jahres waren die Verhandlungen zwischen der Gewerkschaft und den Arbeitgebern von der Gewerkschaft für gescheitert erklärt worden.

Forderungen nach mehr sozialer Gerechtigkeit bei 1.-Mai-Kundgebungen

05.05.2009 - Etwa eine halbe Million Menschen folgte am diesjährigen 1. Mai dem Aufruf der Gewerkschaften zur Teilnahme an bundesweit 400 Maikundgebungen. Das Motto der Veranstaltungen lautete "Arbeit für alle bei fairem Lohn!". DGB-Präsident Michael Sommer forderte bei der Kundgebung in Bremen Konsumgutscheine und Konjunkturprogramme von der Bundesregierung. Auch sollten die Hartz-IV-Sätze erhöht werden. Er warnte vor "sozialen Unruhen als Folge der schwersten Wirtschaftskrise seit 80 Jahren". IG-Metall-Chef Berthold Huber verlangte ...

Experten und Verbände fordern Grundsicherung für Kinder bis zum 27. Lebensjahr

16.04.2009 - In Deutschland steigt die Kinderarmut. Experten und Verbände weisen nun darauf hin, dass eine Kindergrundsicherung von 500 Euro pro Kind pro Monat bis zum 27. Lebensjahr finanzierbar wäre. Ein solches Grundeinkommen würde 100 Milliarden Euro pro Jahr kosten. Durch die Streichung aller bisherigen Familienleistungen wie Kindergeld, Sozialgeld, Kinderzuschlag, Bafög, Ehegattensplitting u.a. wären jedoch schon 90 Prozent gegenfinanziert. Durch Besteuerung der 500 Euro könnten die restlichen 10 Prozent finanziert werden. Dabei ...

1 2 | Weiter

Weitere Nachrichten-Dossiers ...


RSS Feed Aktuelle Nachrichten als RSS-Feed


Magazin: Bildung, Panorama, Personen, Politik, Sport, Wissenschaft
Kultur: Filme, Kalender, Literatur, Musik, Charts, Netzwelt, Termine
Gemeinschaft: Forum, Gewinnspiele, Newsleter, Kontakt, Umfragen
Sonstiges: News, Fotos, Themen, C6 Archiv, RSS, Shop, Sitemap, Weihnachten
Rechtliches: Impressum, Haftungsausschluss

© 1998 - 2009 C6 MAGAZIN

Monatsthema
Nachrichten
Zuerst hatte der Norddeutsche Rundfunk am Freitag, den 20. November bekanntgegeben, dass Xavier Naidoo Deutschland beim Eurovision Song Contest 2016 vertreten solle, doch einen Tag später war alles anders. ... Lesen
Der US-amerikanische Präsidentschaftskandidat Ben Carson vertritt eine abenteuerliche Theorie über die ägyptischen Pyramiden: nach seiner Überzeugung dienten diese als Getreidespeicher. Diese Theorie verkündete er bereits im Jahre 1998 und ... Lesen
Fotogalerie
Galerie: Acapulco, MexikoAcapulco ist eine im Süden von Mexiko gelegene Küstenstadt direkt am Pazifik. Berühmt ist die Stadt vor allem für seine Klippenspringer. Man findet sie bei den Klippen La Quebrada. Sie springen zu ...
Termine
Deutschlandweit
30.08.2. Neumond August 2019
10.09.Aschura 2019
12.09.IAA PKW 2019
13.09.Freitag der 13. (September 2019)
14.09.Vollmond September 2019
21.09.Oktoberfest 2019
28.09.Neumond September 2019
13.10.Vollmond Oktober 2019
28.10.Neumond Oktober 2019
09.11.30 Jahre Mauerfall
10.11.Geburtstag des Propheten (Mawlid an-Nabi) 2019
Ticket-Shop  |  Weitere Termine
DKB_Privatdarlehen_250x300
VTV