C6 MAGAZIN
-----------------------------------------------------------------------
DEUTSCH-ROCK 16.6.2005

Mariannenplatz - Keine Zeichen

Haben wir da etwas verpasst? Scheinbar schon. Die Band Mariannenplatz ist, angesichts der Flut mieser deutschsprachiger Bands, an so manchen Ohren vorbeigegangen. Dabei hat sie zumindest eine Chance verdient.

© ULFTONE
Deutschsprachiger Rock zum zweihundersechzigsten? Zweihunderfünfundsechzigsten? Whatever. Schon ziemlich schlimm, was für Wellen die Erfolge der Helden und Virginias geschlagen haben, und was für Müll uns diese Wellen an´s Ufer schwemmen. Und warum sollte man jetzt ausgerechnet Mariannenplatz eine Chance geben? Einer Band, die natürlich aus Berlin kommt, natürlich auf deutsche Texte setzt, und natürlich vom Label hoch gelobt wird.

In dem Fall nennt sich das Argument "Weisses Boot", und ist der vierte Song auf dem ersten Longplayer der Berliner. Eine sanfte Nummer, die kitschig ist, jedoch stark fesselt, und dem hier zuständigen Redakteur gereicht hat, um das Album voller Spannung beim Label anzufordern. Und jetzt wird die Sache positiv, denn das Album ist bei weitem nicht so schlecht, wie man es beim ersten Gähner, angesichts der Begleitumstände unserer momentanen Musikwelt, vermuten könnte. Im Gegenteil: die ersten fünf Songs sitzen allesamt und wissen zu überzeugen. Da hätten wir den flotten Opener "Nicht Wichtig", der ebenfalls zur ersten Single der Band gewählt wurde, das oben erwähnte Kaufargument "Weisses Boot" und die rockige Schlussstrichnummer "Das Glück". Was dann folgt hinterläßt einen zwiespältigen Eindruck. "Irgendwas" erinnert an Selig und gefällt dann doch nicht wie die Referenz. Der Rest schwankt zwischen nett, weniger nett und wird mit einer gelungenen Akustikfassung von "Nicht Wichtig" abgeschlossen. Die zweite Hälfte des Albums klingt somit ein wenig nach der durchschnittlichen B-Seite mit einigen wenigen Glanzpunkten.

Insgesamt gesehen ist natürlich so ziemlich alles an Mariannenplatz schonmal da gewesen. Dank des großen Talents in Sachen Songwriting, überzeugen die vier Berliner jedoch trotzdem und können mit Bands wie Tele oder Madsen locker mithalten.
Kommentieren   Druckversion
Artikel vom 16. Juni 2005

Weiterführende Links
- Mariannenplatz: http://www.mariannenplatz.com/
- UlfTone: http://www.ulftone.de
- Weisses Boot als MP3

Weitere Artikel aus dem Ressort Musik ...


Magazin: Bildung, Panorama, Personen, Politik, Sport, Wissenschaft
Kultur: Filme, Kalender, Literatur, Musik, Charts, Netzwelt, Termine
Gemeinschaft: Forum, Gewinnspiele, Newsleter, Kontakt, Umfragen
Sonstiges: News, Fotos, Themen, C6 Archiv, RSS, Shop, Sitemap, Weihnachten
Rechtliches: Impressum, Haftungsausschluss

© 1998 - 2009 C6 MAGAZIN

Monatsthema
Nachrichten
Zuerst hatte der Norddeutsche Rundfunk am Freitag, den 20. November bekanntgegeben, dass Xavier Naidoo Deutschland beim Eurovision Song Contest 2016 vertreten solle, doch einen Tag später war alles anders. ... Lesen
Der US-amerikanische Präsidentschaftskandidat Ben Carson vertritt eine abenteuerliche Theorie über die ägyptischen Pyramiden: nach seiner Überzeugung dienten diese als Getreidespeicher. Diese Theorie verkündete er bereits im Jahre 1998 und ... Lesen
Weihnachten 2018
Weihnachten 2018
Fotogalerie
Galerie: Acapulco, MexikoAcapulco ist eine im Süden von Mexiko gelegene Küstenstadt direkt am Pazifik. Berühmt ist die Stadt vor allem für seine Klippenspringer. Man findet sie bei den Klippen La Quebrada. Sie springen zu ...
Termine
Deutschlandweit
21.11.Geburtstag des Propheten (Mawlid an-Nabi) 2018
23.11.Vollmond November 2018
29.11.Kinostart: Dr. Seuss' How The Grinch Stole Christmas
07.12.Neumond Dezember 2018
18.12.Assara beTevet 2018
20.12.Kinostart: Animated Spider-Man
22.12.Vollmond Dezember 2018
06.01.Partielle Sonnenfinsternis
06.01.Neumond Januar 2019
21.01.Totale Mondfinsternis 2019
21.01.Vollmond Januar 2019
Ticket-Shop  |  Weitere Termine